Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal

Einzeltest: Mosconi Gladen A-Class


Best of Two Worlds

3172

Es sind immer die Abwechselungen, die einem das Leben versüßen. So gesehen ist die A-Class von Mosconi so etwas wie ein leckeres Bonbon, denn sie ist anders, glauben Sie es mir ...

Ich fand die Endstufe sofort nach dem Auspacken – entschuldigen Sie den Ausdruck – geil. Der Druckgusskörper aus Aluminium hat eine wunderschöne gebürstete Oberfläche, was perfekt mit den schwarzen Gittern kontrastiert. Das Einzige, das dem ganzen etwas Farbe verleiht, ist der Name des Herrn, dem wir diese Endstufe zu verdanken haben: Gladen. Mit Vornamen heißt der Mann Henning und hat meiner Meinung nach mit der Marke Mosconi genau ins Schwarze getroffen und den Car-HiFi-Markt bereichert. Die Gladen A-Class stellt ein Sondermodell und gleichzeitig ein vorprogrammiertes Liebhaberstück dar. Der Name A-Class lässt den technisch Interessierten einiges vermuten, ich möchte jedoch Klarheit schaffen. Eines sollten Sie wissen: Das ist kein reiner Class- A-Verstärker. Das ist nämlich so eine Sache, 100 Watt in Class-A-Technik in den Kofferraum zu legen und an einer Standard-Batterie zu betreiben. Sie würden im Winter zwar eine wunderbare Heizung spazieren fahren, Energieeffizienz wird aber anders definiert. Trotzdem: Die A-Betriebsart ist eine feine Sache, sorgt sie doch dafür, dass der Verstärker stets im richtigen Arbeitspunkt arbeitet und ,wenn überhaupt, dann nur sehr harmonisch verzerrt. Nachteil des Ganzen ist die Tatsache, dass ständig ein recht hoher Ruhestrom fließen  muss, um den Arbeitspunkt in die Mitte der Kennlinie zu schieben. Mosconi hat nun tatsächlich etwas realisiert, das so etwas wie das Beste aus zwei Welten vereint. Im unteren Leistungsbereich arbeitet sie tatsächlich im A-Betrieb, ab 35 Watt fällt der Ruhestrom, so dass linear der Class-A/B-Betrieb erreicht wird, in dem sie dann bis zur Leistungsrenze von ungefähr 100–115 Watt bleibt. Mosconi nennt diese Technik A-CoDe (Class-A on demand), realisiert wird sie durch ein schlaues, aufwendiges Netzwerk, das auch dafür sorgt, dass im Leerlauf so wenig Ruhestrom fließt, dass die Endstufe nicht völlig sinnfrei vor sich hinkocht. Außerdem ermöglicht es den Verzicht auf Trafos zur Widerstandsanpassung, was sonst oft nötig, aus klanglicher Sicht jedoch nicht optimal ist. Die Regelung läuft in Echtzeit ab, was hohe Ansprüche stellt, die man erst einmal erfüllen muss – offenstichtlich haben es die Entwickler hingekriegt. Die anspruchsvolle Verstärkungsarbeit wurde mit hohem Materialaufwand realisiert: Das Signal durchläuft einen Doppel-Differenzverstärker, der die Spannung aufs gewünschte Niveau zieht, die abschließende, dreifach kaskadierte Darlington-Stufe sorgt für den nötigen Strom. Die A-Class arbeitet gänzlich ohne Gegenkopplung, was natürlich aus klanglicher Sicht hervorragend ist. Nur die Dämpfungsfaktoren sind ohne Signalrückführung naturgemäß nicht ganz so hoch wie bei Class-A/B-Endstufen. Das einzige Mittel, das noch bleibt, ist schlicht und ergreifend die Verwendung der besten verfügbaren Bauteile. Kurzer Blick ins Innere: Ja, das haben die Italiener getan. Im Labor war es zugegebenermaßen spannend, mit der A-Class zu spielen. Das Klirrverhalten steigt fast schon linear zu höheren Ausgangsleistungen hin, ein hartes Clipping ist nicht auszumachen. Das ist absolut so gewollt und hat den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass selbst bei hoher Beanspruchung keine Verzerrungen der fiesen Art entstehen. Das Rauschverhalten verbessert sich im Direct-in-Modus dramatisch, legt um satte 8 dB zu und erreicht einen tollen Wert von 95 dB. Wie viel Leistung si

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mosconi Gladen A-Class

Referenzklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 25.01.2011, 12:38 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Blank Audio & Video GmbH & Co. KG
www.blank.de
Beratungshotline:
Tel.: 08382 94 30 300


Euronics XXL Wiedenstridt
www.wiedenstridt.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 05250 930 000


Fernseh-Walther
www.fernseh-walther.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 030 40 91 07 77


GROBI.TV
www.grobi.tv/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-23 Uhr
Sa: 10-22 Uhr
Tel.: 02131 769 412


SVSound GmbH
www.sv-sound.de/
Beratungshotline:
Tel.: 06122 72 760 20

zur kompletten Liste