Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Einzeltest: Eton UG Opel F 2.1


Nachrüstung 3.0

12283

Während VW- und BMW-Fahrer mittlerweile auf eine reiche Auswahl an passenden Nachrüstlautsprechern zurückgreifen können, mussten sich Opel-Fahrer bislang mit individuellen Einbaulösungen begnügen. Damit ist jetzt Schluss, denn Eton präsentiert sein Opel-System.

Bei Eton in Neu-Ulm sitzt man an der Quelle. Nicht nur, dass Eton die einzige deutsche Marke mit eigener Lautsprecherfertigung ist, der Mutterkonzern LPG produziert natürlich viel mehr Lautsprecher im Kundenauftrag. Neben diversen Lautsprechermarken auch aus dem Home-Bereich zählt auch die Autoindustrie zur Kundschaft. Daher haben die Neu-Ulmer quasi einen Erfahrungsvorteil bei der Entwicklung fahrzeugspezifischer Lautsprecher. Zusammen mit dem reichhaltigen Fundus bestehender Universal-Komposysteme und Einzelchassis kann man so aus dem Vollen schöpfen. Der neueste Streich ist den Fahrzeugen der Marke Opel gewidmet, und Eton würde ein solches System nicht auflegen, wenn es nicht in eine Reihe Modelle passen würde (siehe dazu die Komatibilitätsliste auf der Homepage). Das Besondere an unserem F 2.1 ist, dass es kein normales Zweiwegesystem ist, sondern ein 3.0-Set, wie der Heimkinofan sagen würde. Wir haben neben dem Zweiwegesystem zusätzlich noch einen Centerspeaker fürs Armaturenbrett. Das ist gerade bei größeren Fahrzeugen mit ordentlich Innenbreite ein nicht zu unterschätzender Vorteil, denn der Center füllt Bühnenlöcher elegant auf und sorgt für eine bessere Ortung der Bühnenmitte. Als Center packt Eton den sehr gut getesteten PRW 80 (Test in C&H 1/2016) bei, einen Mitteltöner der Dreizollklasse, der sich perfekt für den Centerjob eignet. Er bietet das passende Übertragungsband bis 10 kHz und kann somit den Sound „füllen“. Dazu kommen die Türlautsprecher, die ebenfalls auf bestehenden Chassis  aufbauen. Der Hochtöner ist die Aluminiumkalotte aus dem POW 170.2-Kompo, die natürlich auf die Opel-Einbauplätze optimiert ist. Ein spezieller Adapterring sorgt für festen Halt im Originalplatz ohne weitere Anpassungsarbeiten. Auch der Tieftöner ist 100 % Plug&Play. Er weist einen speziell hergestellten Kunststoffkorb mit Opel-Passung auf. Der Einbau gerät maximal einfach, da der Töner mit einer Nase eingehängt und dann festgeclipst wird. Sicherungsschraube rein und Originalstecker drauf – fertig. Technisch fußt er ebenfalls auf der POW-Serie, erkennbar an der typischen geprägten und beschichteten Papiermembran. Im Gegensatz zu den VWs (mit 145-mm-Körben) können die Opel mit dem normalen 165-mm-Korb bestückt werden. So hat der Opel-Tiefmitteltöner sogar eine große Membranfläche mitbekommen, die ihm auch einen guten Wirkungsgrad beschert. Sein Frequenzgang ist superlinear und dank Papiermembran frei von störenden Resonanzen – ein richtig gutes Chassis, nicht nur für ein Plug&Play-System. Alle drei Chassis zeichnen sich dazu durch besondere Klirrarmut aus, und das sogar auch bei stark erhöhten Pegeln. Das kann man kaum besser machen, deshalb gibt´s auch die Bestnote. 

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eton UG Opel F 2.1

4.0 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
45%
Nein
55%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.06.2016, 10:01 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Granderath Elektro GmbH - Euronics
www.euronics.de/duesseldorf-granderath
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-19 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 0211 175 42 70


Hoer-An Hifi und Heimkino
www.hoer-an.com/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 06021 470 629


JP-electronic Halle/S.
www.jp-electronic.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa: 10:00-13:00 Uhr
Tel.: 0345 202 67 35


Manger Audio
mangeraudio.com
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 09776 98 16


SP: Queck
fernseh-queck.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03745 63 25

zur kompletten Liste