Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler, Zubehör HiFi

Systemtest: Ideon Audio Ayazi Mk 2, Ideon Audio 3R Master Time, Ideon Audio Renaissance Mk2


Zeitspiel

18036

Wer digital Musik hören will, muss auf Dinge achten, die beim analogen Hören kaum eine Rolle spielen. Ideon Audio nimmt sich genau dieser Bereiche an.

Zeit ist für jeden wichtig, das ist klar. Wir müssen sie finden, uns nehmen, haben keine oder sie läuft uns schlicht davon. Minuten und Sekunden reichen uns im Alltag normalerweise aus, um genügend Präzision in unser Zeitmanagement zu bringen. Wer aber digital Musik hören will, muss noch viel, viel genauer zu Werke gehen. Ideon Audio ist sich dessen bewusst und achtet bei seinen Systemen darum stets auch auf das Timing. Was dieser Fokus auf Zeit für einen Unterschied machen kann, sieht man schön an den Geräten, die wir zum Test bekommen haben. 

Gleich drei Systeme fanden den Weg vom deutschen Vertrieb des griechischen Herstellers zu uns. Als Erstes der HiRes-DAC Ayazi in seiner Mk2- Version. Dazu erhielten wir die 3R Master Time und den kleinen 3R USB Renaissance. Während Ayazi und Master Time typisches HiFi-Format bieten, ist der Renaissance deutlich kleiner und dadurch auch für den mobilen Einsatz geeignet. 

Zunächst aber zum Ayazi. Ideon Audio unterwirft sich ganz offen dem Grundsatz von „Form Follows Function“, weshalb man beim Ayazi auf jegliche Art von Spielereien verzichtet. Ein solides Metallgehäuse bietet Stabilität und Haltbarkeit. Die dicke silberne Frontplatte des DAC birgt eher unauffällig den Modellnamen, der flach in der Mitte eingefräst wurde. Ein simpler Kipphebel schaltet das Gerät ein, mit einem weiteren wird zwischen den beiden verfügbaren Quellen gewählt. Die obere Position schaltet den USB-Eingang frei, während bei der Auswahl der unteren Hebelstellung stattdessen der koaxiale S/PDIF-Anschluss ausgewählt wird. Dazu gibt es zwei kleine Status-LEDs, das war es dann auch schon. Ideon Audio setzt lieber auf innere Werte denn auf Showmanship. Nimmt man den Deckel ab, zeigt sich, dass dort mehr Ingenieure als Designer beschäftigt sind. Ein ausgewachsener Ringkerntrafo nimmt sich der Stromversorgung des Digital-Analog-Wandlers an. Dazu gibt es jede Menge Kondensatoren, denn für ihr Gerätekonzept benötigen die Griechen eine saubere Energiezufuhr an die restlichen Bauteile des Systems. Darum wird im Ayazi auch eine spezielle Eingangsisolation angewandt, die verhindern soll, dass elektrostatische Störungen von außen auf die eigenen Komponenten übergreifen können. Dann kommen wir auch schon zum besonderen Fokus des Herstellers auf gutes Timing.

Preis: um 2000 Euro

Ideon Audio Ayazi Mk 2


-

Preis: um 2650 Euro

Ideon Audio 3R Master Time


06/2019 - Philipp Schneckenburger

Preis: um 350 Euro

Ideon Audio Renaissance Mk2


06/2019 - Philipp Schneckenburger

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 26.06.2019, 15:03 Uhr