Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: RHA DACAMP L1 - Seite 3 / 4


Persönlichkeit

Leuchtet die Lampe rot, ist der Ladezustand auf unter 30 Prozent gesunken, beginnt sie schließlich rot zu blinken ist er auf unter 10 Prozent gesunken. Ab dann sollte man dann tatsächlich eine passende USB-Buchse zum Aufladen suchen. Der passende Anschluss am Gerät bei ndet sich an der unteren Gerätekante und ermöglicht nicht nur das Laden, sondern auch das Übertragen von Daten. So bietet der DAC eine USB-A-Buchse für den Anschluss von iOS-Geräten ebenso wie einen Micro-USB-Anschluss für die Verwendung von Androids OTG-Technik oder Laptops. Letztlich gibt es sogar eine Möglichkeit, auf USB zu verzichten, denn ergänzt wird der digitale Reigen durch eine Kombination aus optischem Eingang und 3,5 mm Klinke, zum Anschluss analoger Quellgeräte. Auch bei der Signalausgabe muss man sich bei RHA nicht festlegen, denn hier bietet das Gerät drei Varianten. So kann der DAC vollkommen ohne den Kopfhörerverstärker genutzt werden, wozu der 3,5-mm-Line-out dient, der von der internen Lautstärkeregelung ausgenommen ist. Für den Einsatz am Smartphone sind jedoch die beiden Kopfhöreranschlüsse deutlich relevanter. Passend zu den eigenen Produkten gibt es natürlich den passenden 3,5-mm-Anschluss an der Oberseite, doch auch die symmetrische Signalausgabe wird per 4-poligem Mini- XLR-Anschluss ermöglicht.

Viel Auswahl für ein kleines Mobilgerät, doch unterstreicht die Anschlussauswahl den Anspruch der Schotten, Geräte für Klangliebhaber zu bauen. Genauso hochwertig, wie sich das Äußere des Dacamp L1 gestaltet, gibt sich das, was zwischen den Ein- und Ausgängen liegt. Bereits der digitale Part lässt Kenner mit der Zunge schnalzen, denn hier kommen gleich zwei ESS-Sabre32- DAC-Chips zum Einsatz, die sich in Mono-Konfiguration um jeweils einen der beiden Stereokanäle kümmern. So ist der Dacamp L1 mit den beiden ES9018K2M in der Lage selbst manchen stationären DAC im puncto HiRes in die Schranken zu weisen. PCM-Signale bis 384 kHz bei bis zu 32 Bit sind kein Problem und auch für die DSD-Wiedergabe bis 11,2 MHz, dem Vierfachen des DSD-Standards, ist der kleine Wandler gewappnet. Auf der analogen Seite gibt es natürlich ebenso Interessantes zu entdecken. So setzt RHA hier auf eine Verstärkung in Class-AB, mit der der Dacamp an 300 Ohm Impedanz etwa 28 mW Leistung liefert. Ausgelegt für Ohrhörer zwischen 12 und 600 Ohm, ermöglicht das Gerät die Nutzung eines sehr breiten Spektrums an passenden Schallwandlern, die hier wunderbar angetrieben werden. Das zeigt sich dann besonders, als sich der Dacamp L1 an die Arbeit macht.

Preis: um 550 Euro

RHA DACAMP L1


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 26.07.2017, 10:00 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


ACR Hagen
www.acr-hagen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02331 28 388


AK-SoundServices
www.ak-soundservices.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-21 Uhr
Tel.: 06071 303 610


Autobass Carhifi
autobass.de
Beratungshotline:
Tel.: 0170 43 98 581


AVM
avm.audio/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-17 Uhr
Tel.: 07246 30 991 0


Johann + Wittmer GmbH
www.euronics.de/xxl-ratingen-johann-und-wittmer/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 10-19 Uhr
Tel.: 02102 43 40 75

zur kompletten Liste