Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Dual DAB 4.1 Schlagerparadies


Schlagerradio

10213

Der Schlager lebt. Stars wie Helene Fischer, Andrea Berg und Beatrice Egli erreichen auch eine junge Zielgruppe und sorgen dafür, dass der klassische deutsche Schlager nicht altbacken daherkommt. Mit Radio Schlagerparadies ist seit Anfang 2014 ein neues 24-Stunden-Schlagerprogramm deutschlandweit über DAB-Digitalradio zu empfangen. Für echte Schlagerfans hat der Sender sogar ein eigenes Radiogerät auf den Markt gebracht. Wir haben das „Schlagerradio“ getestet.

Das Schlagerparadies-Radio wird vom Hersteller Dual unter der Bezeichnung DAB 4.1 angeboten und wurde speziell für den Radiosender Schlagerparadies mit aktuellem Senderlogo und passendem Farbdesign bedruckt. Gleichzeitig ist auf Programmspeicherplatz 1 die Station Schlagerparadies fest eingespeichert. Schauen wir uns das Radio im Detail an.

Ausstattung


Das kompakte Digitalradio lässt sich neben der Verbindung zum Stromnetz auch mit Batterien (4 x 1,5 V AA) betreiben. Optimal also, wenn man auch am Strand oder beispielsweise im Auto das Digitalradio-Angebot genießen möchte. Neben dem digitalen Empfänger für DAB+ ist das Schlagerparadies-Radio auch mit einem UKW-Empfangsteil versehen. Acht Radiostationen lassen sich im UKW- und DAB-Band abspeichern. Nach dem ersten Einschalten mittels Netzschalter auf der Oberseite führt das Schlagerparadies-Radio automatisch eine Frequenzsuche im DAB-Modus durch und legt die gefundenen Sender in alphabetischer Reihenfolge im Senderspeicher ab. Das gut lesbare Display zeigt neben dem Sendernamen auch Titelinformationen, Uhrzeit, Datum und die Signalstärke an. Selbstverständlich erlaubt das Radio auch eine manuelle Sendersuche oder ermöglicht das Entfernen von nicht mehr aktiven Stationen.

Ton


Über das Drehrad an der Außenseite wird die Lautstärke geregelt. Im Gehäuse des Dual- Schlagerparadies-Radios ist ein 3-Watt- Lautsprecher verbaut, der für angemessenes Musikhören in Zimmerlautstärke ausgelegt ist (Ausgangsleistung 1 Watt RMS). Eine Anpassung von Höhen und Bass oder das Auswählen von diversen Klangfarben via Equalizer gibt es nicht. Wer sich gemütlich zurücklehnen möchte, kann einen Kopfhörer an das Dual-Radio anschließen.


Praxis


Das Schlagerparadies-Radio zeichnet sich durch eine sehr einfache Bedienung aus. Die Einstellung von Programmen, das Aufrufen von Menüs oder der Displayinformationen können über die gut erreichbaren Tasten auf der Frontseite ausgewählt werden. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine ausklappbare Stütze, mit der man das Radio so aufstellen kann, dass der Lautsprecher in den Hörraum direkt abstrahlt.

Fazit

Wer einen preiswerten Einstieg ins Digitalradio sucht, ist beim Dual-Schlagerparadies-Radio genau richtig. Das DAB-Digitalradio lässt sich unabhängig vom Stromnetz betreiben und ist damit auch bestens geeignet, andere an der digitalen Vielfalt von DAB+ teilhaben zu lassen.

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dual DAB 4.1 Schlagerparadies

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Schlagerparadies, Saarbrücken 
Telefon 08191 91577735 
Internet www.schlagerparadies.de 
Ausstattung
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 200/115/50 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 2,1/0 
aktuelle Software-Version im Test 5.0.9.48449-1A1 
Kurz und knapp
+ einfache Bedienung 
+ + Batteriebetrieb möglich 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 08.12.2014, 10:00 Uhr
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH