Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Lenco CR-630BK


Digitalwecker

15660

Klassische Radiowecker sind nach wie vor gefragt. Wir haben uns den Lenco CR-630BK näher angeschaut.

Der Lenco CR-630BK ist gerade einmal 20 cm breit und jeweils 5 cm hoch und tief. Er empfängt das klassische analoge UKW-Radio sowie den rauschfreien Nachfolger DAB+. Schauen wir uns den Radiowecker genauer an.

24
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: 30 Tage testen mit voller GELD-ZURÜCK-GARANTIE
qc_ambiente_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung

Nach dem Auspacken des kleinen, kompakten Radioweckers gilt es zunächst die Schutzfolie vom Display zu entfernen. Anschließend kommt ein sehr hochwertiges Display zum Vorschein, welches im linken Bereich stehts die aktuelle Uhrzeit anzeigt. Die rechte Seite ist für das Anzeigen von Datum, Sendernamen sowie Zusatzinformationen und Menüeinblendungen vorgesehen. Die Bedientasten sind auf der Oberseite auf einer gummierten Fläche angebracht. Auch auf der Unterseite hat der Hersteller den Wecker mit einer gummierten Fläche versehen. Vier kleine Standfüße sorgen für eine sichere, feste Aufstellung. An den beiden Außenseiten sind 3,5 Zoll-Lautsprecher verbaut, die den Lenco CR-630BK zu einem Stereoradio machen. Die beiden Lautsprecher mit jeweils 2 Watt Ausgangsleistung werden klanglich von einer kleinen Bassreflexöffnung unterstützt. Die Rückseite beheimatet außerdem die Kombi-Antenne für UKW- und DAB+-Empfang, den Stromanschluss sowie einen Eingang für einen Kopfhörer. Außerdem ist dort noch ein USB-Ausgang zu finden, der z. B. zum Aufladen des Smartphones verwendet werden kann.

20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg

>> Mehr erfahren

In der Praxis

Im täglichen Betrieb überzeugt der Lenco CR- 630BK mit gutem Digitalradioempfang. Das gut lesbare Display lässt sich in mehreren Abstufungen dimmen. Die für Weck- und Einschlaffunktionen wichtigen Tasten sind vorne angeordnet. Menüfunktionen oder der eingebaute Senderspeicher (bis zu 10 Favoriten für DAB+ und UKW) werden mit den hinteren Tasten aufgerufen. Über das Display können im DAB+-Betriebsmodus zudem Infos zu Titel oder Interpret abgerufen werden. Weitergehende Menüeinstellungen, z. B. zur Tonoptimierung, gibt es nicht. In seiner Funktion als Radiowecker verfügt der Lenco CR-630BK über insgesamt zwei Alarmfunktionen, welche einen Alarmton oder das zuletzt gewählte UKW- oder DAB+-Radioprogramm nutzen, sowie einen 2-Stunden Einschlaftimer. Bei Aktivierung der „Snooze“- Taste wird der Alarmton alle neun Minuten wiederholt.

Fazit

Der Lenco CR-630BK überzeugt als Radiowecker mit rauschfreiem Digitalradio-Empfang und schickem Design. Dank seiner kompakten Abmessungen lässt er sich gut auf dem Nachtisch platzieren

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Lenco CR-630BK

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Lenco, Nettetal 
Telefon 02157 899713 
Internet www.lenco.com 
Ausstattung
- UKW, DAB+, Kopfhörerausgang, USB-Ladefunktion, 
- 20 Senderspeicher (10 UKW, 10 DAB+), 
- Displayhelligkeit regelbar, zwei Weckfunktionen, 
- Einschlaftimer, Snooze-Funktion 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 200/50/50 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 2,4/0 
Kurz und knapp
+ sehr kompakte Bauweise 
+ DAB+-Tuner 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.06.2018, 15:01 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land