Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Tivoli Audio Albergo+


Moderner Klassiker

9199

Unter der Marke Tivoli kennen viele Musikliebhaber bereits seit Jahren einfach zu bedienende, gut klingende und elegant designte Tischradios. Nun hat das mittlerweile legendäre „Modell One“ einen würdigen Nachfolger: Tivoli Albergo+.

Der weltweite Erfolg der Tivoli-Radios liegt auf der Hand: Wie kaum ein anderer Hersteller hat Tivoli Audio es geschafft, überzeugende Klangqualität mit einfachster Bedienung zu paaren und in ein ansprechendes, stylishes Gehäuse zu stecken. Als musikalischer Allrounder mit nur zwei Bedienknöpfen sticht seit Produkteinführung im Jahr 2000 das Tischradio „Modell One“ wohltuend aus der Masse der immer komplizierter werdenden Produkte heraus. Das Modell One verfügte allerdings lediglich über einen UKW-Empfänger, so dass mit dem „Modell One BT“ eine logische Evolution stattfand und dank Bluetooth-Empfänger (daher BT) nun auch Musik von iPod oder Smartphone ans Modell One gesendet werden konnte. 

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Tivoli Albergo+


Um dem neuen Trend des digitalen Radioempfangs per DAB+ gerecht zu werden, hat Tivoli Audio mit dem Albergo+ ein hochmodernes Produkt ins Programm aufgenommen, welches wie bisher die bewährten Tivoli-Tugenden pflegt. So sind der große Drehknopf und die wenigen Tasten am kompakten Tischradio Albergo+ weiterhin intuitiv zu bedienen. Neu hinzugekommen ist das gut ablesbare Display, welches Auskunft über den gewählten Sender gibt. Apropos Sender: neben dem neuen DAB+-Empfänger für störungsfreien, komfortablen Empfang von Digitalradio hat das Albergo+ auch weiterhin den guten alten UKW-Empfänger an Bord. Für ein wenig Luxus sorgt das ebenfalls eingebaute Blutooth- Modul, welches Musik vom Smartphone, Tablet-PC oder sonstigen externen Musikspielern mit Bluetooth-Sender ermöglicht. Für den guten Sound des Albergo+ sorgt ein eingebauter 7-cm-Breitbandlautsprecher, ausreichend für dezente Beschallung kleiner und mittlerer Räume wie Küche, Schlafzimmer oder Arbeitszimmer. Selbst im Bad lässt sich das rund 11 x 19 x 11 cm kompakte Albergo+ einsetzen, denn sein robustes Kunststoff-Gehäuse ist spritzwassergeschützt. 

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Tivoli Audio Albergo+

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 25.04.2014, 12:49 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH