Kategorie: Fernseher Android TV Ultra HD und 8K

Einzeltest: Sony KD-55A1


Mehrfach Extrascharf

Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 1
14463

Sony bietet als Ultra-HD-Spitzenmodell den OLED-Fernseher „A1“ mit 164 cm (65 Zoll) und 139 cm (55 Zoll) Bilddiagonale an. Diesmal haben wir uns das kleinere (und etwas erschwinglichere) Modell KD-55A1 vorgeknöpft.

Der KD-55A1 von Sony verbindet modernste, aufwendige Bild- und Tontechnik mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten und vielseitiges Smart-TV à la Android. Und das alles in einer atemberaubenden Form.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Extrascharfes Design


Eine hauchdünne, ebenmäßige Tafel: mehr ist auf den ersten Blick nicht von einem Sony A1 zu sehen. Kein Ständer, keine Kabel, keine Lautsprecher. Erst auf den zweiten Blick nimmt man den schmalen, mattschwarzen Rahmen und eine dezente Leiste unter dem Bildschirm wahr. Alle Elektronik befindet sich hinter dem Bildschirm, und auch hier, auf der Rückseite, ist das Design vorbildlich: Das OLEDPanel wird von einem ausgeklappten Standfuß gestützt, in welchem die gesamte TV-Elektronik und ein Tiefton-Lautsprecher untergebracht sind; Kabel und Anschlüsse verschwinden hinter einer stoffbespannten Abdeckung. Mit seiner leicht nach hinten geneigten Bildfläche passt der 55A1 perfekt zur Aufstellung auf einem niedrigen Sideboard oder einer modernen TV-Bank. Gleichwohl lässt sich der A1 mithilfe einer handelsüblichen (VESA-kompatiblen) Halterung problemlos wie ein Bild an der Wand aufhängen.

Feiste Ausstattung


Wie man es von einem modernen Spitzenfernseher erwarten kann, ist der KD-55A1 mit einem TV-Multituner in doppelter Ausführung ausgerüstet, für Antennenempfang (DVB-T2 HD), Kabelanschluss (DVB-C) und Satellit. Ist eine USB-Festplatte für TV-Aufzeichnungen registriert, kann während einer Aufnahme ein zweites Programm angeschaut werden.

Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 2Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 3Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 4Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 5Fernseher Sony KD-55A1 im Test, Bild 6
Zeitversetztes Fernsehen ist möglich, allerdings etwas umständlich über das Wiedergabe-Menü des USB-Recording. Es stehen insgesamt drei USB-Schnittstellen zur Verfügung, von denen eine besonders gut zugänglich an der Seite des Standfußes untergebracht ist; eine andere (auf der Rückseite) eignet sich mit USB 3.0 besonders gut für USB-Recording. Alle vier HDMI-Eingänge des KD-55A1 unterstützen die Ultra-HDAuflösung 3180 x 2160 Pixel und den Kopierschutz HDCP2.2. HDMI 2 und 3 sind für besonders hochwertige 4K-UHD-Bilder (z.B. mit der höchsten Farbabtastung 4:4:4) ausgelegt, wobei HDMI 3 gleichzeitig der Anschluss für den Audio-Rückkanal ARC ist. Analoge Anschlussmöglichkeiten sind ein Audio/Video-Eingang und ein vielseitiger Stereo-Ausgang, welcher als klassischer Kopfhöreranschluss, als Audio-Ausgang für eine Stereoanlage oder für einen Subwoofer verwendbar ist. Zur Vernetzung mit dem Smartphone bietet der Sony „Chromecast integriert“ und die Bildschirmspiegelung mit „Miracast“ an. Seit einem Firmware-Update, das am 31. Mai von Sony herausgegeben wurde, verfügen die OLED-TVs der A1-Baureihe über das neue Android-7-Smart- TV-System („Android Nougat“), das als neue Features eine Bildschirmteilung und die Unterstützung mehrerer Google-Konten mit dem Fernseher ermöglicht. Außerdem werden nun HLG- Sendungen (HLG: Hybrid Log Gamma, eine Hochkontrast-Bildtechnik) von den aktuellen Sony-4K-Fernsehern unterstützt.   

Extrascharfe Bilder


Mit seiner „4K-X-Reality“-Bildtechnik und dem X1-Extreme-Bildprozessor schafft es der Sony mühelos, HD-Fernsehprogramme und Blu-ray-Bildmaterial auf die UHD-Auflösung sauber und scharf hochzurechnen. Im Bildmodus „Standard“ sehen die Farben noch etwas saftiger und die Details knackiger aus als das Bild, das eigentlich vom Sender übertragen wird. Wenn ältere (oder billigere) TV-Produktionen, die mit Bildrauschen oder „Filmkorn“ behaftet sind, grieselig aussehen, können die Rauschfilter, die man in Sonys erweiterten Bildeinstellungen findet, Linderung verschaffen. Sony gelingt es, mit den Standard-Bildeinstellungen den Bildeindruck optisch aufzuhübschen und bunte Farben leuchten zu lassen, ohne die Natürlichkeit (z.B. von Hauttönen) zu verfälschen. So macht das Fernsehen mit dem A1 von Anfang an Spaß! Für unseren Labortest haben wir uns für den Bildmodus „Cinema pro“ entschieden, der präzise Schärfe und eine sehr originalgetreue Farbgebung bringt. Bei unserem Testgerät zeigte sich schon ab Werk eine erstklassig abgestimmte Farbwiedergabe, die wir nach einer Messung mit „CalMAN“ nur minimal korrigierten (Blau-Gain: -4, Blau- Bias: -2), um den perfekten Kinolook nach dem Rec.709-Standard zu erzielen. Außerdem haben wir in „Cinema Pro“ den Schwarzwert auf 53 heraufgesetzt, und die Helligkeit auf 42 eingestellt. So eingestellt, gab es mit „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ und „The Amazing Spider-Man“ Heimkino vom Feinsten, mit einem Bilderbuch-Schwarzwert, wobei auch in den dunklen Winkeln von Höhlen und Hallen noch Details auszumachen waren. Wer den 24p-Filmlook liebt, belässt die „TruMotion“ bei der Einstellung „echtes Kino“, während für fließende, ruckelfreie Bewegtbilder die Einstellung „Standard“ ein guter Tipp ist; zudem ist die „Tru-Motion“-Funktion auch manuell dosierbar. HDR-Testbilder hat der KD-55A1 erstklassig wiedergegeben und dabei Spitzenhelligkeiten von mehr als 700 cd/m2 gezeigt. Unsere Tests mit Ultra-HD-Blu-ray-Discs und mehreren Testvideos bewiesen, dass der OLED mithilfe von Sonys objektbasiertem „HDR-Remastering“ HDR-Bilder vom Feinsten ohne überzogene Effekte oder sichtbares Clipping produziert. Mit seinen selbstleuchtenden Pixeln, von denen jedes einzeln von tiefschwarz bis strahlend hell gesteuert werden kann, ist er in einem abgedunkelten Heimkino den meisten Fernsehern mit LED-LCD-Technik überlegen. So hatten wir auch nicht den Eindruck, dass Farben bei hellen Bildern „ausbleichen“. Zum perfekten HDR-Glück fehlt nur noch das bereits seit einiger Zeit angekündigte Update für Dolby-Vision-Inhalte. 

Spitzensound


Der Bildschirm des 55A1 bringt neben dem exquisiten Bild auch eine ordentliche Portion Klang. Anstelle von herkömmlichen Lautsprechern nutzt Sony nämlich das OLED-Panel zur Tonwiedergabe mit: Die Bildfläche wird über spezielle Aktuatoren zum hochwertigen Schallwandler für mittlere und hohe Frequenzen gemacht, während der Tieftöner im Standfuß für die Wiedergabe der Grundtöne und Bässe zuständig ist. Der Schall kommt also direkt aus dem Bildschirm, der hierdurch keinen Nachteil erleidet. In der Praxis überzeugt der A1 mit seinem präzisen und sauberen Klangbild, das auch bei höherer Lautstärke verzerrungsfrei bleibt. Von Nachrichten bis zur Musikshow: feine Töne und klare Stimmen mit Substanz. Für einen satten Tiefbass kann ein zusätzlicher Subwoofer oder ein Soundsystem zum Einsatz kommen. 

Fazit

Der KD-55A1 von Sony ist ein Schmankerl für alle Heimkino- Liebhaber, die auch Spaß an HD-TV haben. In der Bild- und Tontechnik arbeitet der OLED-TV auf höchstem Niveau und ist dank seines orginellen Designs zudem ein elegantes Schmuckstück in jedem Wohnraum.

Preis: um 4000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher Android TV Ultra HD und 8K

Sony KD-55A1

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

09/2017 - Herbert Bisges

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (OLED) 
Vertrieb Sony Deutschland GmbH, Berlin 
Telefon 030 5858 12345 
Internet www.sony.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1228/710/339 
Gewicht in kg 29 
Schwarzwert (cd/m2) 0.007 
ANSI-Kontrast 27631:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 138/0,5 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 65/164/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 Hz 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Nein / Nein / Ja 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /4 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC (umschaltbar)/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Premium-HDR, Android-TV 
Preis/Leistung sehr gut 
+ hervorragende Bildqualität 
+ vielseitige Austtattung 
+/- Nein 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 24.09.2017, 14:59 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH