Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R


Der Metz macht’s

Fernseher Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R im Test, Bild 1
1923

Für den perfekten TV-Genuss kann man eine Flotte von einzelnen Geräten verkabeln. Oder man entscheidet sich für eine Komplettlösung wie den „Sirius 42“ aus dem Hause Metz.

Schon auf den ersten Blick dokumentiert der Sirius 42 FHDTV 100 twin R (so der vollständige Name unseres Testkandidaten) mit seinen Flanken aus massivem Aluminium und einer Front aus entspiegeltem Spezialglas seine hochwertige Herkunft. Für unseren Test haben wir uns für die optionale Ausstattung mit zwei Satellitentunern entschieden. Als serienmäßige Ausstattung sind zwei DVB-C/T-Empfangsteile erhältlich, und sogar eine Multituner- Kombination von Kabel-TV und Satellit ist auf Wunsch möglich. Zum vollwertigen Heimkinosystem wird der Sirius in Verbindung mit dem als Zubehör erhältlichen Metz-Soundsystem, das für raumfüllenden Surroundklang sorgt.

Vielseitige Ausstattung


Der Full-HD-Fernseher wartet mit einer überdurchschnittlich umfangreichen Ausstattung auf: Frontale AV-Eingänge, USB-Schnittstelle und CI-Schächte sind gut zu erreichen, drei Scart-Buchsen und drei HDMI-Eingänge sowie umfängliche analoge und digitale Audio-Ein-und -Ausgänge sind auf der Rückseite untergebracht. Ein besonderes Highlight ist die integrierte Festplatte mit 500 Gigabyte (GB) Speicherkapazität, die verlustfreie digitale Aufzeichnungen in SD- und HDTV-Qualität ermöglicht. Außerdem kann mithilfe der Festplatte das laufende Programm einfach angehalten und später fortgesetzt werden.

Fernseher Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R im Test, Bild 2Fernseher Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R im Test, Bild 3Fernseher Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R im Test, Bild 4Fernseher Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R im Test, Bild 5
Über die Scartbuchsen sind analoge Aufnahmen auch per RGB-Signal für einen DVD-Rekorder machbar, und über USB können digitale Fotos in JPEG-Format angeschaut werden. Bei allem Komfort und zahlreichen Sonderfunktionen kommt der Metz mit einer minimalen Anzahl von Tasten auf der Fernbedienung aus. Dazu kommt das vielseitige OLED-Display, das den Namen des Programms, die Uhrzeit oder eine Aufnahmefunktion signalisiert.

HDTV im Doppelpack


Mithilfe seiner zweifachen Tunerausstattung empfängt der Metz Sirius digitales Radio und Fernsehen, einschließlich HDTV. So kann der Zuschauer zwei Programme gleichzeitig nutzen – entweder für die Bild-im-Bild-Funktion (PiP) oder um ein Programm digital aufzuzeichnen und währenddessen ein anderes anzuschauen. Frei empfangbares HDTV-Fernsehen gibt es per Satellit über Astra 19,2°Ost unter anderem mit den Programmen Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD und Anixe HD. Und verschlüsselte Sender? Neben dem Abo-Sender Sky, der mehrere HD-Programme anbietet, ist vor allem die HD+-Plattform mit den privaten Sendern RTL HD, Vox HD, Sat.1 HD, Pro Sieben HD und Kabel Eins HD interessant. Bei HDTV-Empfang (sowie über die HDMI-Eingänge) zeigt der Fernseher übrigens das eingehende digitale Bildformat und dessen Frequenz an. Im digitalen Radiobetrieb schaltet der Sirius seinen Bildschirm automatisch nach etwa 30 Sekunden ab. Da die zwei Common-Interface-Schnittstellen die CI-Plus-Technik unterstützen, können mit einem CI-Plus-Modul und einer freigeschalteten HD+-Karte die HDTV-Programme der großen Privatsender ohne zusätzlichen Receiver angeschaut werden. Im Test wurden alle hochauflösenden Programme der HD+-Plattform fehlerfrei dekodiert – einschließlich der Timeshift-Funktion, die bei geschützten HD+-Sendungen allerdings auf 90 Minuten beschränkt ist. Laut Metz wird die CI-Plus-Schnittstelle bei der Ausstattungsvariante mit DVB-C-Tunern auch die angekündigten CI-Plus-Module von Kabel Deutschand unterstützen.

Perfekt an der Sat-Anlage


Die Satellitentuner des Metz unterstützen alle wichtigen Verteilsysteme. Die Möglichkeiten reichen hierbei von Einzelanlagen über Multischalter für mehrere Satelliten bis zur modernen Unicable-Verteilung, welche mehrere Receiver über ein gemeinsames Kabel unabhängig voneinander mit allen Programmen versorgt. Wo nur eine Anschlussleitung (ohne Unicable- Technik) verfügbar ist, können beide Tuner im „Tandembetrieb“ genutzt werden. Beim „Tandem“ kommt es jedoch zu gewissen Einschränkungen, wenn zwei Programme gleichzeitig genutzt werden sollen.

Bild und Ton


Im Test zeigte sich der Sirius 42 von seiner besten Seite, was die Bildqualität betrifft. Kein Wunder, dass einem Kollegen, der zufällig ins Labor kam, ein spontanes „Das ist aber gutes Bild“ entfuhr. Ein Blick auf die Messergebnisse bestätigt den subjektiven Eindruck: Eine hervorragende Farbraumabdeckung und vorbildliche Kontrastregelung gewährleisten eine sehr natürliche Farbwiedergabe. Vor allem bei HDTV-Empfang per Satellit kann der Metz zeigen, was in ihm steckt. Aber auch die Darstellung von Blu-ray-Disks, DVD und „normalem“ Satellitenfernsehen kann sich sehen lassen. Ein besonderer Pluspunkt geht dabei an die Bewegungsdarstellung mit „100 Hz DMC“, die den Wiedergabe-Eigenschaften von manchem 200-Hertz-TV Konkurrenz machen kann. Bewegungsabläufe wurden in unserem Test mit 100 Hz DMC ausgesprochen flüssig und scharf dargestellt. Traditionell legt Metz Wert darauf, dass die Tonqualität mit dem Bild mithalten kann. Die serienmäßige Lautsprecherleiste des Sirius punktet mit vollem, rundem Stereoklang, der sonst bei LCD-TVs meist schmerzlich vermisst wird. Der Ausbau mit dem Metz-Soundsystem erweitert die klanglichen Qualitäten noch einmal deutlich. Das Klangspektrum wird besonders bei Musik hörbar erweitert. Und bei Dolby- Digital-5.1- bzw.-DTS-Zuspielung erzeugt das System eine akustisch-räumliche Tiefe, deren virtuelle Schallquellen im Test bis auf „Ohrenhöhe“ und zum Teil sogar dahinter wahrgenommen werden konnten.

Fazit

Der Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R überzeugt sowohl mit seiner Bild- und Tonqualität als auch mit seiner hervorragenden Ausstattung samt HDTV und digitalem Rekorder auf ganzer Linie. Sein ausgefeiltes Bedienkonzept kann auf die Bedürfnisse des Nutzers individuell abgestimmt werden. Und die qualifizierte Betreuung durch den Fachhandel gehört bei Metz einfach dazu.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R

Preis: um 4000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


6/2010
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Metz Sirius 42 FHDTV 100 twin R

Werbung*
Aktuelle Fernseher Ultra HD und 8K bei:
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Bild (HDMI) 50%

4 von 5 Sternen

Ton 5%

3.5 von 5 Sternen

Ausstattung 15%

4 von 5 Sternen

Verarbeitung 15%

4 von 5 Sternen

Bedienung 15%

3.5 von 5 Sternen

Schärfe 10%

Farbtreue 10%

Kontrastumfang 10%

Artefakte 10%

Gesamteindruck 10%

Bild HDMI/DVI

Bild Komp. PAL prog.

Bild Scart RGB

Bild DVB-Tuner 30%

Hardware 8%

Software 7%

Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Metz, Zirndorf 
Telefon 0911 97060 
Internet www.metz.de 
Ausstattung
Abmessung (B x H x T in mm) 1046/803/320 
Kurz und knapp
+ sehr gute Bild- und Tonqualität 
+ hervorragende Ausstattung 
+/- + ausbaufähig mit Soundsystem 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung angemessen 
Vertrieb Metz, Zirndorf 
Telefon 0911 97060 
Internet www.metz.de 
Messwerte
Abmessung (B x H x T in mm), mit Fuß 1046/803/320 
Gewicht (ca. in Kg)
Schwarzwert (cd/m²) 0.1 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast k.A/k.A 
Farbtemperatur (Kelvin) 6500-7000 
Stromverbrauch Betrieb / Standby (ca. in Watt) ca 200/ca 0,6 
Ausstattung
Bilddiagonale Zoll / cm / Auflösung 42/106/1920 x 1080 
Tuner: DVB-T / -C / -S / analog / CL+ 2/2/SAT opional/2/2 
HD-ready 24p / HDTV integriert Ja / Ja 
HDMI / Scart /davon RGB / VGA / Komponenten 3/3/3/1/1 
AV-In (Cinch) / S-Video 1/1 
Analog-Stereo Aus- / Eingang / Subw.-out 1/2/1 Center-In 
Digital-Audio Aus- / Eingang 1/1 
Kartenslot / USB / Kopfhörer 0/1/1 
LAN / WLAN / mit Internet Nein / Nein / Nein 
EPG / Senderliste / Favoritenliste Ja / Ja /ja 
Sourroundeffekte / Tonkompression ja/ja 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / 
Bild in Bild / mit 2 Tunern Ja / Ja 
fernbed. beleuchtet / programmierbar Nein / 
CEC-fähig (HDMI-Steuerung) ja 
Timer / Kindersicherung ja/ Ja 
Hintergrundbeleuchtung (bei LCD-TV) CCFL 
einstellbar / automatisch / Local Dimming Ja / Ja / Nein 
Raumlichtsensor Ja 
Standfuß dreh- / schwenkbar Nein / Nein 
Sonstiges Festplatte integriert, Soundsystem-kompatibel, Dot-Matrix-Display 
Preis / Leistung angemessen 
+ sehr gute Bild- und Tonqualität 
+ hervorragende Ausstattung 
+ + ausbaufähig mit Soundsystem 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.06.2010, 12:25 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.