Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Panasonic TX-49DSW504


Fernsehen leicht gemacht

Fernseher Panasonic TX-49DSW504 im Test, Bild 1
13126

Es gibt sie noch: Full-HD-Fernseher mit wirklich gutem Bild und ordentlicher Ausstattung. Ein interessantes Modell ist der Panasonic TX-49DSW504. Wir haben ihn für diese Ausgabe auf den Prüfstand gestellt.

Klar, der große Trend auf dem Fernsehmarkt geht in Richtung Ultra-HD, das per Internet von Netflix und Amazon und auf den neuen Ultra-HD-Blu-rays angeboten wird. Doch muss man in jedem Fall einen UHD-Fernseher kaufen? Auf den üblichen Übertragungswegen Kabel und Satellit ist bis auf weiteres in erster Linie HD-TV angesagt. Für alle HD-TV-Sender sowie DVD- und Blu-ray-Wiedergabe reicht die Full-HD-Auflösung beim Bildschirm oder Beamer völlig aus. Wer einen großen Bildschirm möchte und hauptsächlich Fernsehprogramme nutzt, kann also mit einem Full-HD-Fernseher bares Geld sparen. Was der Panasonic-Full-HD-Fernseher TX-49DSW504 leistet, sollte unser Test zeigen.

Fernseher Panasonic TX-49DSW504 im Test, Bild 2Fernseher Panasonic TX-49DSW504 im Test, Bild 3
Der 49-Zöller ist übrigens in zwei Ausführungen mit schwarzem oder silberfarbenem Rahmen erhältlich. 

Ausstattung


Der TX-49DSW504 bringt neben HDTV-Empfang eine solide Smart-TV-Ausstattung mit: Über LAN und WLAN ist er netzwerk- und internetfähg und bietet so HbbTV, Streaming-Apps und Zugriff auf das Heimnetzwerk. Mithilfe der Panasonic Remote App lassen sich Inhalte drahtlos vom Smartphone auf den Fernseher streamen. Eine USB-Schnittstelle steht als Mediaplayer für Fotos, Videos und Musik zur Verfügung. Wer mag, kann hier auch eine USB-Festplatte zum Aufzeichnen von TV-Sendungen anschließen. Wird dann noch im Aufzeichnungsmenü die "permanente Aufzeichnung" aktiviert, ist ebenfalls zeitversetztes Fernsehen auf Knopfdruck (Timeshift) problemlos machbar. Es lohnt sich meiner Meinung nach zudem, sich einen passenden "Startbildschirm" einzurichten, auf dem beispielweise Lieblingsprogramme und der Zugriff auf aufgezeichnete Sendungen abrufbar sein können.  

HDTV-Empfang


Außer den klassichen TV-Eingängen für Kabel, Satellit und DVB-T bietet der Panasonic die Möglichkeit, mittels TV>IP Fernsehprogramme über das eigene WLAN (oder LAN) zu empfangen. Dazu wird lediglich ein TV>IP-Server bzw. SAT>IP-Server benötigt, der mit der Kabel- oder Satellitenverteilung und dem Netzwerk-Router verbunden ist. Anstelle eines speziellen SAT>IP-Servers (wie z.B. von Kathrein) können mittlerweile viele Panasonic-Fernseher als TV>IP-Server eingesetzt werden. Ein Wort noch zu DVB-T: Wie die meisten Full-HD-Fernseher unterstützt die Empfangstechnik des TX-49DSW504 DVB-T, jedoch nicht das neue DVB-T2HD, das in großen Städten und Ballungsräumen Deutschlands bereits gestartet ist. 

Bild und Ton

 
Der werkseitige Modus "Normal" bringt zwar sehr angenehme, kontrastreiche Bilder, doch auch überzeichnete Konturen mit, die den ansonsten natürlichen Look etwas stören. Von den voreingestellten Bildmodi haben uns "True Cinema" und "Kino" am besten gefallen, wobei auch im im abgedunkelten Raum die Helligkeit auf Stufe 5 erhöht werden sollte, damit Details in sehr dunklen Bildpartien erkennbar bleiben. Zur Anpassung an die Raumhelligkeit sollten Sie das Backlight entsprechend hoch einstellen – Raumlichtsensor darf dann ausgeschaltet bleiben.  Bei unseren Testbildern überzeugte der Panasonic mit präziser Schärfe und einer insgesamt ausgewogenen Farbgebung sowie mit seiner gleichmäßigen Bildschirmausleuchtung. So sehen Filme von der Blu-ray-Disc im True-Cinema-Modus eher dezent-korrekt als spektakulär aus: Der True-Cinema-Modus ist extra für die Film-Wiedergabe in einem abgedunkelten Raum abgestimmt. Unsere Messtechnik bestätigt, dass die Qualität den Original-Bildern recht nahe kommt. Hinzu kommt der ausgesprochen große seitliche Betrachtungswinkel des Displays; die Farben bleiben aus seitlichen Blickwinkeln vergleichsweise stabil. Bei der Bewegtbilddarstellung kommt der Full-HD-Fernseher an seine Grenzen, denn es gibt bei diesem Modell keine Zwischenbildberechnung. So gibt es in bewegten Szenen und Schwenks einerseits keine störenden Artefakte an Kanten und Umrissen, andererseits sehen zügige Kameraschwenks ruckelig und schnelle Bewegungen eher unscharf aus. Die Tonwiedergabe über die eingebauten Lautsprecher lässt trotz recht guter Sprachwiedergabe klangliche Fülle vermissen. Abhilfe kann hier ein externes Soundsystem, angeschlossen an den optischen Digital-Ausgang oder HDMI-ARC, schaffen. Als Alternative kann man per Adapterkabel ein Pärchen Aktiv-Lautsprecher oder eine ganz normale Hifi-Anlage an die Kopfhörer-Buchse anschließen; die Lautstärke-Einstellung per Fernbedienung lässt sich dazu im Ton-Menü auf die Kopfhörer-Buchse "umleiten" und die eingebauten Lautsprecher ausschalten.

Fazit

Ein gutes Bild, unkomplizierte Bedienung und eine ordentliche Ausstattung machen den Panasonic TX-49DSW504 zu einem Tipp für alle, die einen smarten „Fernseher zum Fernsehen“ wollen. Ebenso ist er eine erstklassige Wahl für ein Zweitgerät – vor allem dann, wenn bereits ein moderner Panasonic- Fernseher mit Twin-Multituner und IP-Serverfunktion im Haus ist.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Panasonic TX-49DSW504

Preis: um 900 Euro


12/2016
4.0 von 5 Sternen

Mittelklasse

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 85490 
Internet www.panasonic.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1106/693/202 
Gewicht in kg 14.5 
Schwarzwert (cd/m2) 0.2 
ANSI-Kontrast xxx 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 62/0,2 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 49/124/1920x1080 
Bildfrequenz 50Hz 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/1/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 2/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC (schaltbar)/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 1/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges DVB über IP, Smart-TV 
Preis/Leistung sehr gut - gut 
+ gutes Bild, breiter Betrachtungswinkel 
+ sehr gute Bedienung 
+/- - Klangqualität 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 15.12.2016, 09:59 Uhr
363_21693_2
Topthema: Test kompakter High-End Subwoofer
Test_kompakter_High-End_Subwoofer_1662112449.jpg
Verlodyne Acoustics Impact X 10

Er gibt die brutalen Bässe ebenso ungerührt wieder, wie er den Hauptlautsprecher sinnvoll unterstützt und entlastet, damit der das komplexe Klanggeschehen sauber abbilden kann. So macht das Freude.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH