Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Panasonic TX-60CXW754


Mehr Freiheit beim Fernsehen

Fernseher Panasonic TX-60CXW754 im Test, Bild 1
11790

Fernseher mit 4K-Ultra-HD-Auflösung ab 55 Zoll Bilddiagonale werden immer stärker nachgefragt. Ein sehr interessantes Modell ist der Panasonic-Fernseher TX-60CXW754, der weit mehr zu bieten hat als einen großen Bildschirm und viele Pixel. Erfahren Sie mehr dazu hier in unserem Testbericht.

Gut anderthalb Meter misst die Bilddiagonale des UHD-Fernsehers TX-60CXW754 von Panasonic, des größten Modells aus der aktuellen CXW-754-Familie. 

TV-Empfang


Zum Fernsehen ist der CXW754 mit einem doppelten Multituner für Satelliten, Kabelanschluss und Antenne ausgerüstet. So kann man zwei TV-Sendungen parallel nutzen, sei es zum Aufzeichnen, für Bild-im- Bild-Darstellung („Multiwindow“) oder sogar zum Streamen, auf das wir später noch eingehen werden. Der Fernseher ist zudem für Digital- TV-Empfang per Heimnetzwerk (SAT>IP, DVB>IP bzw. TV>IP) geeignet. Bei TV>IP wird das digitale DVB-Fernsehsignal in Datenpakete nach dem „Internet Protocol“ (IP) umgewandelt und über LAN oder WLAN im ganzen Haus verfügbar gemacht. Das Digitalfernsehen vom Kabelnetz oder Satelliten wird so von der Bindung an die Antennenkabel befreit.

Fernseher Panasonic TX-60CXW754 im Test, Bild 2Fernseher Panasonic TX-60CXW754 im Test, Bild 3Fernseher Panasonic TX-60CXW754 im Test, Bild 4
Die IP-Fernsehsignale können mit entsprechenden Panasonic-Fernsehern oder IP-Digitalreceivern genutzt werden. Der CXW754 hat sogar die Fähigkeit, selber Digitalfernsehen in SAT>IP oder DVB>IP umzuwandeln, um es ins Heimnetzwerk zu streamen. In Sachen (Ultra-)HD-TV ist der TX-60CXW754 zukunftssicher aufgestellt. Dadurch, dass der Panasonic-UHD-TV die hoch effiziente Videocodierung HEVC unterstützt, kann er die ersten UHD-Programme wie z.B. „Fashion 4K“ über Astra 19,2° Ost empfangen. Durch die Verbindung von HEVC mit DVB-T2 ist er auf das neue DVB-T2 vorbereitet, welches das herkömmliche DVB-T in Deutschland ab 2017 ablösen wird. Außerdem spielt der Fernseher HEVC-komprimierte Videos problemlos über USB ab. 


Weitere Ausstattung


Bei den Anschlussmöglichkeiten bietet der TX-60CXW754 eine ausgewogene Auswahl an analogen und digitalen Schnittstellen, zu denen Scart, YUV, ein SD-Kartenleser und drei USB-Schnittstellen zählen. Seine drei HDMI-Eingänge unterstützen Ultra-HD-Video mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunde und den Kopierschutz HDCP 2.2. Selbstverständlich ist der TX-60CXW754 „smart“ und über eine kabelgebundene oder drahtlose Verbindung netzwerk- und internettauglich. Als Smart-TV-System setzt Panasonic auf das Betriebssystem Firefox OS mit großzügig gestalteter Bildschirmgrafik. Auch hier setzt der Hersteller auf Anwenderfreundlichkeit. Jederzeit lassen sich Apps, Lieblingsprogramme und sogar Internetseiten als Symbole in den Smart-TV-Startbildschirm einfügen bzw. wieder von dort entfernen. Der Online-Anbieter Netflix wird bei ausreichend „schneller“ DSL-Verbindung auch für 4K-Streaming unterstützt – ein prominentes Beispiel ist die Netflix-Serie „House of Cards“. Die generelle TV-Bedienung entspricht im Übrigen der bewährten und anwenderfreundlichen Panasonic-Menüsteuerung, die viel Komfort und gute Handhabung garantiert. Neben gängigen Smart-TV-Anwendungen wie HbbTV, Programm-Empfehlungen, Browser und Online-Apps hat der Panasonic-Fernseher noch einige Spezialitäten im Angebot, auf die wir im Folgenden näher eingehen. 

Aufzeichnungen


Über eine USB-Festplatte kann man gleichzeitig ein TV-Programm aufzeichnen und ein anderes anschauen. Hierzu empfiehlt Panasonic eine USB-3.0-Festplatte mit exFAT-Formatierung. Bis zu zwei parallele Aufzeichnungen sind durchführbar. Bei DVB-T und DVB-C hat der Fernseher sogar die Möglichkeit, das digitale Sendersignal für minutengenau gesteuerte Aufnahmen auszuwerten. Für zeitversetztes Fernsehen muss man derzeit eine Aufnahme starten und dann das Festplatten-Menü aufrufen, um die Wiedergabe zu starten. Während laufender TV-Aufnahmen ist der Zugriff auf externe Zuspieler oder das Netzwerk jederzeit möglich. 

Streaming


Das Abrufen von Online-Angeboten und die Nutzung von HbbTV, um eine verpasste Sendung nachzuholen, ist für jeden guten Smart-TV Pflicht, ebenso die Fähigkeit Videos, Fotos und Musik von USB und Netzwerk abzuspielen. Der Panasonic 60CXW754 geht noch einen Schritt weiter: Er lässt sich als DLNA-Medienserver konfigurieren. So konnten wir TV-Sendungen mithilfe der Panasonic-TV-Remote- 2-App aufs Handy streamen oder auf die Bilder und Videos zugreifen, die auf einem USB-Stick am Fernseher gespeichert waren. Auf diese Art ist es beispielsweise möglich, eine aufgezeichnete Sendung per WLAN auf einem zweiten Panasonic-Smart-TV anzuschauen. Auch mit DLNA-fähigen Fernsehgeräten anderer Hersteller konnten wir die Testvideos vom USB-Stick am CXW754 anschauen, sofern die Geräte den Panasonic-TV als Netzwerk-Mitspieler akzeptierten. Über die Grenzen des Heimnetzwerks hinaus geht das Streaming mit „TV Anywhere“. TV Anywhere ist eine Spezialität von Panasonic- Fernsehern, die es möglich macht, TV-Inhalte vom heimischen Fernseher an einen beliebigen anderen Ort per Internet-Verbindung zu streamen. Hierzu wird die TV-Remote-2-App genutzt und eine Verbindung zum Panasonic-Cloud-Dienst benötigt, für den man sich mit einem Panasonic-Nutzerkonto unkompliziert anmelden kann. 

Bild und Ton


Mit seinem lichtstarken IPS-Display, das leider nur mäßig entspiegelt ist, bietet der Fernseher einen großzügigen seitlichen Blickwinkel für mehr Freiheit bei der Sitzplatzwahl. Die Ausleuchtung des Großbildschirms mit Rand-LED-Technik gelingt insgesamt gut; ein leichter „Dirty-Screen-Effekt“ (als Folge von nicht hundertprozentig gleichmäßiger Ausleuchtung) ist allenfalls bei genauem Hinsehen in Schwenks wahrnehmbar. In der werksseitigen Standard-Bildeinstellung, die im Menü als Bildmodus „Normal“ bezeichnet wird, arbeitet der CXW754 mit einem erweiterten Farbraum („Farbskala: natürlich“), wodurch die Farben besonders intensiv und zum Teil übersteigert wirken. Normgerechte Farben gibt es hingegen mit der Farbskala-Einstellung „normal“, wie sie auch bei den Bildmodi Kino und True Cinema voreingestellt ist. Im Bildmodus True Cinema ist der Ultra-HD-Fernseher bestens für die Wiedergabe von Hollywood-Movies im sparsam beleuchteten Heimkino vorbereitet. Hier bringt er sehr natürlich wirkende Farben mit feinen Abstufungen. Im Praxistest mit „Casino Royale“ und „21“ haben wir das Backlight auf 40 und den Kontrast auf 95 erhöht. Im Kontrast bleibt der TX-60CXW754 zwar hinter Modellen mit VA-Displays zurück, doch der Gesamteindruck von natürlichen, konstrastreichen Bildern wird hierduch kaum geschmälert. Für das alltägliche, gemischte TV-Programm in der guten Stube können wir die Bildeinstellung „Kino“ mit Farbtemperatur „warm 1“ empfehlen. Die Bewegungskompensation „Intelligent Frame Creation“ bzw. „24p Smooth Film“ (bei Blu-ray über HDMI) sorgt auf mittlerer Stufe für flüssige und scharfe Bewegtbilder, in die sich relativ wenige Halo-Artefakte einschleichen. Der Klang der Breitband-Lautsprecher im nur 5 cm tiefen Gehäuse ist mittenbetont, was für klar verständliche Dialoge förderlich ist. Das Klangbild lässt sich im Tonmenü noch etwas anpassen. Wer Wert auf satte Bässe oder Surround legt, sollte über eine separate Lautsprecherlösung nachdenken.

Fazit

Der Panasonic TX-60CXW754 bringt als ein Multitalent für TV-Empfang und Streaming einschließlich DVB>IP und Internet mehr Freiheit beim Fernsehen. Zudem überzeugt er mit seiner sehr guten Bildqualität, gutem Ton und unkomplizierter Handhabung.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Panasonic TX-60CXW754

Preis: um 2400 Euro


2/2016
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Panasonic TX-60CXW754

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LCD) 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 5555 8855 
Internet www.panasonic.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1347/816/300 
Gewicht in kg 25.5 
Schwarzwert (cd/m2) 0.15 
ANSI-Kontrast 1198:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6700 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 124/0,4 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 60/151/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/ Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/1/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 3/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /3 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 1/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Firefox-Smart-TV, DLNA-Server 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Bildqualität in HD und UHD 
+ hervorragende Ausstattung und Bedienung 
+/- - Keine 3D-Brillen im Lieferumfang 
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 18.02.2016, 09:59 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof