Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: CHiQ U50G7PF


TV hört aufs Wort

Fernseher CHiQ U50G7PF im Test, Bild 1
20971

Der neue 4K-TV U50G7PF von Chiq lässt sich dank Google Assistant und Amazon Alexa per Sprache steuern – und das aus mehreren Metern Abstand.

Bei den meisten Android-TVs mit Spracheingabe sitzt das Mikrofon in der Fernbedienung. Diese muss dann zur Nutzung der Sprachsteuerung in die Hand genommen werden. Beim neuen CHiQ sitzen Far-Field-Mikrofone direkt im Fernseher. Diese lauschen in den ganzen Raum, so dass die Spracheingabe bequem vom Sofa aus erfolgen kann.  

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg

>> Mehr erfahren bei

Tuner  


Zum Empfang herkömmlicher Fernsehsender bietet der CHiQ jeweils einen Single- Tuner für Kabel, Satellit und Antenne – einen Doppeltuner darf man in dieser Preisklasse nicht erwarten. Die üblichen Komfortfunktionen wie Favoritenliste und elektronischer Programmführer werden unterstützt, HbbTV 2.0 ebenso. Die Sendersuche erfolgt wie üblich bei der ersten Inbetriebnahme automatisch.  

Android

 
CHiQ stattet seinen Fernseher mit Android-9.0-Betriebssystem aus. Damit bringt er alle Smart-TV-Funktionen mit, die man erwarten kann. Spracheingabe per Google Assistant und Amazon Alexa ist ebenso an Bord wie Googles Play Store mit Zugriff auf etliche Anwendungen. Die wichtigsten Streaming-Anbieter sind bereits vorinstalliert. Zudem beherrscht der CHiQ Google-Smart-Home-Anwendungen und sogar Chromecast ist bereits integriert. Gleiches gilt für Airplay.  

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren

Anschlüsse

 
Zum Internet nimmt der CHiQ per WiFi oder LAN Kontakt auf. Für die drahtlose Verbindung zu Peripherie-Geräten steht zudem Bluetooth 5.

Fernseher CHiQ U50G7PF im Test, Bild 2Fernseher CHiQ U50G7PF im Test, Bild 3
0 zur Verfügung. Drei HDMI-Anschlüsse mit HDCP 2.2 stehen für Blu-ray-Player, Spielekonsole oder ähnliches bereit. Einer davon bietet den Audiorückkanal ARC und kann somit ideal für Soundbars oder AV-Receiver genutzt werden. Zudem gibt es einen optischen Digitalausgang und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Der Mediaplayer kann Filme von Stick oder Festplatte über die beiden USB-2.0-Buchsen abspielen.  

Bild und Ton  


Neben HDR10 beherrscht der U50G7PF auch den dynamischen HDR-Standard Dolby Vision. Im Labor schlägt sich der CHiQ trotz seines niedrigen Preises sehr gut. Messtechnisch lässt er sich im Filmmodus nichts zu Schulden kommen. Die Farbtreue ist ohne jedwede nachträgliche Kalibrierung völlig in Ordnung und auch die Farbtemperatur weicht nicht zu sehr vom Soll ab. So ist auch die Wiedergabe von Filmmaterial ordentlich. Wobei der günstige Fernseher es im HDR-Modus nicht schafft, an die brillante Farbwiedergabe höherpreisiger LED- oder gar OLED-Modelle heranzukommen. LED-typisch kann er mit seinem leuchtstarken Display auch in hellen Räumen überzeugen. Angesichts des Preises ist die gebotene Bildqualität insgesamt durchaus beachtlich. Das Audiosystem des Flat-TVs erfüllt die Anforderungen beim normalen Fernsehgucken. Wer zum wahren Filmgenuss höhere Ansprüche an den Sound stellt, dem empfehlen wir die Audio-Aufrüstung mit einer externen Soundbar o.ä.

Fazit

600 Euro für einen 50-Zoll-4K-Fernseher ist ein sehr attraktiver Preis. Es ist äußerst beachtlich, dass der CHiQ U50P7GF zu diesem Kurs bereits Dolby Vision und Hands-free- Sprachsteuerung bietet. Insgesamt ein sehr gut ausgestatteter UHD-Fernseher zu einem äußerst günstigen Preis.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
CHiQ U50G7PF

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 10%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb Changhong Deutschland 
Telefon 030 863203350 
Internet www.chiq.com 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1117/93/652 
Gewicht in kg 9.8 
Schwarzwert (cd/m2) 0.03 
ANSI-Kontrast 4320:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 6926 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 60/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 50/126/3.840 x 2.160 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 1/1/1 
CI+-Schnittstelle Ja 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Nein / Ja / Ja 
HDMI / Scart / Cinch-AV 3/0/ Nein 
HDMI: CEC / ARC Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Nein / Ja / Nein / Ja 
Kopfhöreranschluss Ja 
Bluetooth: Ja 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB / Player / Rekorder 2/ Ja / Nein 
Smart-TV-System Android 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Nein 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Far Field Mikrofon 
Preis/Leistung sehr gut 
+ günstiger Preis 
+ geringer Stromverbrauch 
+/- + Sprachsteuerung 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil Nein 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2021, 09:59 Uhr
306_14642_1
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Cyber_Monday_bei_beyerdynamic_1638187665.jpg
Anzeige
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!

beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik