Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-55JZW984


Panasonic TX-55JZW984 im Test

Fernseher Panasonic TX-55JZW984 im Test, Bild 1
21076

Unter den edlen JZW1004 und 2004 bietet Panasonic mit dem JZW984 auch preisgünstigere OLED-Fernseher an. Wir testen das 55-Zoll-Modell.

Von den Topmodellen hat der preisgünstige JZW984 viele Gene geerbt. So ist auch hier Panasonics HCX Pro AI Prozessor am Werk. In Echtzeit analysiert dieser das Bild Szene für Szene und vergleicht es mit über einer Million gespeicherter Referenzbilder. So kann er die Bildparameter für den jeweiligen Inhalt optimieren - ob Kino, Sport, Spiele, Musik oder Unterhaltung. Geliefert wird der JTW984 mit zentralem Tischfuß, auf dem er drehbar gelagert ist. Erhältlich ist die Serie in den Größen 48, 55 und 65 Zoll.

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg

>> Mehr erfahren bei


Multi-HDR

Kontrast- und Farbumfang von High-Dynamic-Range-Filmmaterial (HDR) kann der Panasonic bestens umsetzen: Er unterstützt alle gängigen Formate, darunter auch die dynamischen Dolby Vision IQ und das noch junge HDR10+ Adaptive. Und auch die übrige Ausstattung ist der Spitzenklasse würdig. Der JZW984 verfügt über Twin-Tuner für alle Empfangsarten und kann so ggf. sogar zwei TV-Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Mit vier HDMI-Eingängen, drei USB-Buchsen und anderem sind viele Anschlussmöglichkeiten gegeben. Per TV>IP können Inhalte sogar in andere Räume gestreamt werden. Zudem beherrschen sie Dual-Bluetooth, damit können zwei Bluetooth-Geräte unabhängig voneinander mit dem Fernseher gekoppelt werden. Als Smart-TV-System ist Panasonics My Home Screen in der neuen Version 6.0 an Bord. Damit sind alle zeitgemäßen Anwendungen jenseits des klassischen Fernsehens gegeben.

HDMI 2.1


Besonders Gamer wird es freuen, dass auch dieser Panasonic TV HDMI 2.1 beherrscht. Der Game Mode Extreme sorgt mit VRR (Variable Refresh Rate) und HFR (High Frame Rate) für ein rasantes Spielerlebnis mit minimaler Latenz. HDMI-Eingang 1 und 2 beherrschen 4K High Frame Rate. So arbeitet der JZW984 auch mit Spielekonsolen der neuesten Generation bestens zusammen.

Fernseher Panasonic TX-55JZW984 im Test, Bild 2Fernseher Panasonic TX-55JZW984 im Test, Bild 3Fernseher Panasonic TX-55JZW984 im Test, Bild 4
Zudem ist er AMD-Freesync-Premium-zertifiziert.

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren


Etliche Modi


Der Panasonic JTW984 bietet eine Vielzahl abrufbarer Bildmodi: Auto AI, Dynamik, Normal, Kino, True Cinema, Filmmaker Mode, Benutzer, Professional Photo, Professional 1+2 (isf ccc), Sport, Game, Dolby Vision ( Vivid / IQ / Dark) und Netflix Calibrated Mode. So ist für jede Quelle und jedes Material bereits die passende Voreinstellung abrufbar. Zudem besteht natürlich die Möglichkeit, manuell in die diversen Bildparameter einzugreifen. Doch wie unsere Messungen belegen, ist dies im Normalfall weder nötig noch sinnvoll: Der Panasonic kommt bereits ab Werk mit sehr guter Kalibrierung daher.

Bildqualität


Messtechnisch lässt sich der OLED-TV nichts zu Schulden kommen. Wie seine „größeren“ Geschwister 1004 und 2004 zeigt er quasi perfekten Kontrast und eine vorbildliche Farbtreue. Die minimalen messbaren Abweichungen sind mit menschlichem Auge nicht wahrnehmbar. Und auch beim praktischen Test mit FIlmmaterial gibt sich der JZW984 keine Blöße. Im Gegenteil, er zeigt vergleichbar tolle Bildqualitäten, wie man sie bereits von den teureren OLED-Fernsehern aus gleichem Haus kennt. Das Bild wirkt enorm plastisch, mit guter Tiefendarstellung. Die Farbdarstellung ist brillant, mit guten Verläufen ohne sichtbare Stufen. Ganz in seinem Element ist der OLED erwartungsgemäß bei dunklen Szenen mit hohem Anspruch an Kontrast und Schwarzwert. Ebenfalls OLED-typisch ist die Beibehaltung der tollen Bildqualität auch unter Winkel. Insgesamt ist das in dieser Preisregion eine beeindruckende Performance. Wer noch höhere Bildqualität verlangt, muss schon nennenswert tiefer in die Tasche greifen, und selbst dann liegen die Verbesserungen nur in Nuancen. Denn wirkliche Schwachstellen sucht man auch beim JZW984 vergeblich.

Fazit

Mit einer Preisempfehlung von 1.800 Euro gehört der Panasonic TX-55JZW984 zu den preisgünstigen OLED-Fernsehern. Ausstattung, Technik und vor allem Bildqualität sind dennoch auf absolutem Spitzenniveau. Ein erstklassiger Fernseher zu fairem Preis!

Preis: um 1800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-55JZW984

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (OLED) 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 55558855 
Internet www.panasonic.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1228/772/348 
Gewicht in kg 25 
Schwarzwert (cd/m2)
ANSI-Kontrast >500.000:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 6622 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 100/0 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 55/140/3.840x2.160 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 2/2/2 
CI+-Schnittstelle • 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Ja / Ja /• 
HDMI / Scart / Cinch-AV 4/0/ Nein 
HDMI: CEC / ARC •/• 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Nein /•/ Nein /• 
Kopfhöreranschluss • 
Bluetooth: • 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja /• 
USB / Player / Rekorder 3/ Ja / Ja 
Smart-TV-System My Home Screen 6.0 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Auto AI 
Preis/Leistung sehr gut 
+/- hervorragende Bildqualitä 
+/- alle gängigen HDR-Formate 
+/- HDMI 2.1 
Klasse Spitzenklasse 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.11.2021, 10:03 Uhr
304_14625_1
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
VIABLUEKabel_und_Geraetefuesse_vom_Feinsten_1636561107.png
Anzeige
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021

Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik