Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Philips 65OLED903 - Seite 2 / 4


Wohlfühlfaktor

Smart-TV

Unser Testmuster arbeitet noch mit der bekannten Android-TV- Version 7 („Nougat“). Das derzeitige Android 7 arbeitet zuverlässig, wenngleich es beim Umschalten zwischen Anwendungen oder Sat-Programmen bisweilen etwas träge zugeht. Ein kostenloses Upgrade auf das neue Android-TV 8 („Oreo“) ist allerdings schon angekündigt und kann nachträglich über eine automatische Software-Aktualisierung eingespielt werden. Mit Oreo wird es ein übersichtlicheres und anwenderfreundlicheres Design für die Android-TV-Anwendungen geben, bei dem die verfügbaren Inhalte und Empfehlungen gegenüber der App-Auswahl mehr Platz einnehmen, die Streaming-Apps wie Youtube oder Netflix treten dabei als „Kanäle“ in Erscheinung. Zusammen mit der neuen Android- TV-Version Oreo wird Philips eine Amazon-Alexa- Sprachsteuerung mit dem Namen „Philips Smart TV Voice Control“ veröffentlichen, mit der sich der Fernseher über Alexa-fähige Geräte steuern lassen wird. Zudem erhoffen wir uns eine flottere Performance von dem Upgrade.

Bedienung

In Sachen Bedienung gibt es einiges Lobenswertes zu berichten. Die TV-Programmliste ist mit eingeblendeten Senderlogos übersichtlich, Lieblingssender lassen sich einfach als Favoriten speichern, die wichtigsten Einstellungen sind gut zu erreichen. Zudem ist es praktisch, dass man für die Texteingabe bei Smart-TV-Anwendungen sowohl eine vollwertige Tastatur (Rückseite der großen Fernbedienung) als auch ein Mikrofon (in der Stab-Fernbedienung) zur Verfügung hat. Viele Funktionen wie das Ambilight, die TV-Liste oder das Optionen-Menü haben eigene Tasten. Schade ist nur, dass die Orientierung unter zum Teil winzig kleinen Beschriftungen und dem kontrastarmen „Grau-in-Grau“- Design leidet. Wer in das Feintuning von Bild und Ton einsteigen möchte, muss sich (nach wie vor) durch verschachtelte Menüs hangeln, die hinter dem Punkt „alle Einstellungen“ zum Vorschein kommen.


Preis: um 3500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips 65OLED903

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2019, 10:00 Uhr