Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sharp LC-60UI9362E


Großer Auftritt

18094

Lange war es recht still um die bekannte TV-Marke Sharp. Nun bringt sie neue UHD-Fernseher im Großbildformat ab 60 Zoll heraus. Das erste verfügbare Mustergerät haben wir sofort getestet.

Sharp hat sich schon in früheren Jahren als Hersteller von Fernsehern im Großbildformat profiliert und bringt aktuell vier neue „4K Big Aquos TVs“ heraus. Es gibt je zwei Modelle in 60 und 70 Zoll mit Direct-LED-Backlight (LC-60UI7652E bzw. LC-70UI7652E) und zwei mit Edge-LED-Backlight (LC-60UI9362E bzw. LC-70UI9362E). Unser Testgerät ist der LC- 60UI9362E mit Edge-LED und 152 cm Bilddiagonale, dessen unverbindliche Preisempfehlung bei 999 Euro liegt. Zum attraktiven Preis kommt ein attraktives Design, denn der 152cm-TV von Sharp ist schlicht, elegant und (dank der LED-Randbeleuchtung) sehr schön schlank. Als 4K-Fernseher bietet er eine sehr ordentliche Ausstattung.


Anschlüsse

Neben dem heute üblichen TV-Multituner für Antenne, Kabel-TV und Satellit verfügt der „Big Aquos“ über drei hochwertige HDMI-Eingänge, die Ultra-HD-Videosignale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde problemlos verarbeiten können. Eine Soundbar mit HDMI-ARC-Technik findet an der Buchse HDMI3 den richtigen Anschluss. Lobenswert ist, dass es für ältere Zuspieler ohne HDMI-Ausgang noch einen analogen AV-Eingang über Cinchbuchsen gibt. Über drei USB-Schnittstellen können digitale Speichermedien mit Fotos, Videos und Musik genutzt werden. Eine Möglichkeit, Sendungen auf USB-Festplatte aufzuzeichnen oder Timeshift zu nutzen, haben wir bei unserem Test freilich vermisst. Andererseits bietet der LC-60UI9362E einen gut erreichbaren und 4K-fähigen SD-Kartenleser, sodass man die Speicherkarte aus seiner Digitalkamera direkt im Fernseher abspielen kann. Darüber hinaus besitzt der Sharp einen klassischen Kopfhöreranschluss ebenso wie einen optischen Digitalausgang, und für den Netzwerkzugriff gibt es LAN und WLAN.


Smart TV

Als smarter Multimedia-Fernseher unterstützt der Sharp das Abspielen von Dateien im Heimnetzwerk und Miracast, um Inhalte vom Smartphone oder Tablet auf dem Fernseher zu zeigen. Selbstverständlich ist auch HbbTV mit dem „Red Button“ mit an Bord, sodass man bequem auf die Mediathekeninhalte der Sender zugreifen kann. Hinzu kommen einige Streamingdienste. Netflix und Youtube haben eine eigene Taste auf der Fernbedienung, während andere Dienste wie Rakuten-TV über das „Net+“-Portal von Sharp erreicht werden können. Eine gute Nachricht für Amazon-Nutzer ist, dass bald auch Amazon Video (nach einem Update) per App unterstützt werden soll.

Bedienung

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sharp LC-60UI9362E

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
136_11886_1
Topthema: In-Ears nach Maß
In-Ears_nach_Mass_1566473290.jpg
Anzeige
Custom In-Ear Monitors

In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 10.07.2019, 10:01 Uhr