Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-55AF9


Schönheit, ganz in Schwarz

17233

Die Fernseher der AF9-Baureihe von Sony fallen durch ihr edles, minimalistisches Design auf und erheben als „Master Series“ den Anspruch auf beste Bild- und Tonqualität. Wir haben das 139-cm-Modell für Sie unter die Lupe genommen.

Der neue OLED-TV 55AF9 von Sony sieht dem etwas älteren „55A1“ schon sehr ähnlich: Beide scheinen auf den ersten Blick nur aus dem superdünnen OLED-Display zu bestehen, welches als blanke schwarze Fläche leicht nach hinten geneigt „einfach so“ auf der TV-Bank zu stehen scheint. Stabilen Halt gibt ihm ein ausgeklapptes Rückteil, das die gesamte TV-Elektronik beherbergt. Bei der Tischaufstellung wird das Rückteil zusätzlich mit einem Kontergewicht versehen. Wer kein Lowboard oder Ähnliches zur Verfügung hat, kann den OLED-TV (mit eingeklapptem Rücken) dank entsprechender Befestigungspunkte mithilfe einer VESA-konformen Wandhalterung aufhängen.


Ausstattung

Analoge AV-Eingänge wie YUV oder Composite-Video gehören mit der aktuellen OLED-Familie bei Sony (wie auch bei anderen Fabrikaten) der Vergangenheit an. Einen einfachen Stereo-Kopfhörerausgang gibt es immerhin noch; ansonsten übernimmt Bluetooth die Verbindung zu externen Lautsprechern, einem drahtlosen Kopfhörer (oder auch Bluetooth-Zubehör). Vier HDMI-Eingänge bieten für Ultra-HD- und HD-Zuspieler wie Blu-ray-Player und Spielekonsole reichlich Anschlussmöglichkeiten, einschließlich Hochkontrast-Videos mit HDR. Für HDR-Zuspielung (auch per Online-Apps wie Netflix oder Amazon Video) verarbeitet der Sony HDR 10, Dolby Vision und HLG. HLG (Hybrid Log Gamma) wird von UHD-Satellitensendern als HDR-Verfahren verwendet und hat den Vorteil, dass es mit älteren UHD-TVs ohne HDR-Fähigkeiten kompatibel ist Die TV- Eingänge des 55AF9 sind – in dieser Klasse eigentlich selbstverständlich – als Twintuner für Kabel-TV, Satelliten und Antennenempfang (DVB-T2/-T2 HD) eingebaut, sodass zwei TV-Programme gleichzeitig zum Anschauen und Aufzeichnen verwendet werden können. Von insgesamt 3 USB-Schnittstellen entsprechen zwei dem USB-2.0- Standard, die dritte entspricht dem schnelleren USB 3.0 und kann für eine USB-Recordingfestplatte bis zu 900 mA Strom liefern. Während einer Aufnahme ist es dank der TV-Twintuner möglich, weiterzuzappen.

Ein besonderes Highlight der Hardware-Ausstattung im 55AF9 ist das neue Soundsystem „Acoustic Surface Audio+“. Diese Weiterentwicklung von Sonys „Acoustic Surface“ arbeitet mit drei neu entwickelten Aktuatoren, die hinter dem OLED-Bildschirm sitzen und das Display selbst zur Schallquelle machen, den Bass liefern seitlich abstrahlende Subwoofer dazu.


Soundtechnik

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-55AF9

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
Heller_Geselle_1567431265.jpg
BenQ TH535

Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.02.2019, 09:58 Uhr