Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: TCL 55EP680


HDR-Preiskünstler

19330

TCL ist einer der weltweit größten Unterhaltungselektronik-Konzerne und sogar der zweitgrößte TV-Hersteller der Welt. Mit dieser umfangreichen Erfahrung und der eigenen Panelproduktion gelingt es, erstaunliche Qualität zu vergleichbar günstigem Preis auf den Markt zu bringen.

Der 140-cm-UHD-TV 55EP680 von TCL bringt zeitgemäß ein modernes Android-Betriebssystem mit. Damit sind Smart- TV-Funktionen inklusive gängiger Streamingdienste, App-Vielfalt und Spracheingabe via Google Assistant gegeben. Der Play Store bietet zudem tonnenweise Anwendungen zum Herunterladen. 

Dolby Vision


Alles andere als selbstverständlich in dieser Preisklasse ist die Unterstützung aller gängigen HDR-Formate. Der 55EP680 (UVP 800 Euro) beherrscht sie inklusive dem dynamischen Format Dolby Vision. Damit kann bei entsprechender Quelle jede Szene mit den optimalen Farbdefinitionen umgesetzt werden. So kann das native 4K-Panel mit 10-Bit-Farbauflösung zu seiner Höchstform auflaufen.

Ausstattung


Der TCL 55EP680 besitzt Singletuner für Sat, Kabel und DVB-T2. Unterstützt werden alle gängigen Funktionen wie automatische Programmsuche, Videotext, EPG und bei gegebenem Internetzugang auch HbbTV. Zum Anschluss externer Quellen stehen drei HDMI-Eingänge mit HDCP 2.2 und zweimal USB zur Verfügung. Optischer Digitalanschluss, Audiorückkanal über HDMI1 und Kopfhörerbuchse stehen als Ausgänge zur Verfügung. Drahtlos kommuniziert der Fernseher über Bluetooth und WLAN, eine LAN-Buchse zum kabelgebundenen Ethernet- Anschluss ist ebenfalls vorhanden. 

Bedienung


Dank des Android-Betriebssystems gelingt die Bedienung des TCL schnell und einfach. Durch die Ersteinrichtung wird der Nutzer wie üblich leicht verständlich geführt, sodass der TV nach Auspacken und Einstellen zügig einsatzbereit ist. Etliche voreingestellte Bildmodi für die diversen Anwendungen sind vorhanden, die individuelle Feinjustage der Bildparameter ist ebenfalls möglich. Dem Fernseher liegen gleich zwei Fernbedienungen bei. Eine klassisch gehaltene inklusive 10er- Ziffernblock sowie eine Premium-Fernbedienung mit deutlich reduzierter Tastenanzahl. Google Assistant erlaubt die gezielte Suche nach Informationen und die Steuerung kompatibler Geräte im Netzwerk einfach per Sprache. Zudem ist der 55EP680 mit Amazon Alexa kompatibel. Die Unterstützung von Chromecast ermöglicht die einfache Übertragung von Fotos, Videos und Musik vom Smartphone, Tablet oder Computer auf den Fernseher. 

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
TCL 55EP680

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.03.2020, 15:01 Uhr