Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Xoro HTL 1550 KIT


Full-HD-Mini-TV

17738

Pünktlich zur bevorstehenden Sommersaison erweitert Xoro sein Portfolio an mobiler Empfangstechnik. Neben zahlreichen kleinen Satellitenempfangspaketen ist nun auch der Xoro HTL 1550 KIT erhältlich. Wir haben ihn getestet.

Der Xoro HTL 1550 KIT besitzt eine Bildschirmdiagonale von knapp 40 cm (15,6 Zoll) und ist damit optimal zum Aufstellen in einem Wohnwagen, Wohnmobil oder Gästezimmer geeignet. Er lässt sich auf den mitgelieferten Standfuß aufschrauben oder an die Wand hängen. 

Ausstattung


Der schicke Fernseher ist mit einem integrierten Zugang für Freenet TV ausgestattet. Damit kann man neben den frei empfangbaren TV-Sendern via DVB-T2 HD auch die Privatsender in Full-HD-Qualität ohne zusätzlichen Receiver empfangen. Praktischerweise liegt hierfür neben einem Gratisgutschein über 6 Monate auch die für den Empfang von DVB-T2-HD-Signalen notwendige Stabantenne dabei. Der integrierte Kombituner kann auch die Signale eines Kabelanschlusses empfangen. Damit eignet sich der Xoro HTL 1550 KIT als optimaler Zweit- oder Drittfernseher für zu Hause. Neben den Tasten am Gerät lässt sich der Fernseher auch mittels Fernbedienung steuern. Nutzt man die mitgelieferte Antenne, gilt es zu beachten, dass man im Suchlaufmenü für optimalen Empfang die Funktion „Stromversorgung“ einschalten muss. Nach dem automatischen Sendersuchlauf sind die gefundenen Kanäle bereits logisch sortiert. Neben dem individuellen Verschieben der Programmspeicherplätze lassen sich die Sender auch in bis zu acht Favoritenlisten einsortieren. Der elektronische Programmführer (EPG) listet die Sendungstitel für mehrere Tage im Voraus auf. Auch einen klassischen Teletext-Empfänger sowie eine Sleep timer- Funktion hat der Xoro-Mini-TV an Bord.

Neben dem TV-Empfang via Kabel und DVB-T2 HD in Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1080 Pixeln bietet der Xoro auch Anschlussmöglichkeiten für externe Zuspielgeräte. Neben gleich zwei HDMI-Eingängen sind auf der Rückseite ein optischer Digitalausgang, eine LAN-Buchse, ein analoger Video/ Audioeingang, Kopfhörerausgang sowie zwei USB-Schnittstellen zu finden. Über einen eingebauten Mediaplayer können nach Einstecken eines USB-Speichersticks bzw. einer externen USB-Festplatte hierauf gespeicherte Foto-, Musik- und Videoinhalte wiedergegeben werden. Der Ton über die beiden nach unten strahlenden Lautsprecher mit je 3 Watt ist für den täglichen Gebrauch ausreichend. Wer eine Soundbar mit optischem Digitaleingang hat, kann den Xoro-Fernseher alternativ hierüber verbinden. Zur individuellen Anpassung des Fernsehbilds und des TV-Tons stehen neben individuellen Einstellmöglichkeiten auch vorgefertigte Modi zur Auswahl.

Fazit

Der Xoro Mini-TV bietet den Zugang zu allen Angeboten via DVB-T2 HD inklusive Freenet TV. Zudem eignet sich der kleine, schicke Fernseher optimal als Zweit- oder Drittfernseher am heimischen Kabelanschluss. Er bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für Zuspielgeräte und kann auch Foto-, Musik- und Videoinhalte von USB-Speichern wiedergeben.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xoro HTL 1550 KIT

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung: 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro: 200 
Vertrieb: MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon: 04161 800240 
Internet: www.xoro.de 
Ausstattung
- DVB-T2/C-Kombituner, Freenet TV, 2 x USB, Kopfhörer, LAN, optischer Digitalausgang, 2 x HDMI, Analog AudioVideo Cinch, Fronttasten, Favoritenlisten, elektronischer Programmführer, Teletext, Sleeptimer, USB-Mediaplayer 
Messwerte
Abmessungen mit Standfuß (BxHxT in mm) 376/2760/120 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 17/0,2 
Gewicht (in Kg) 1.5 
+ DVB-C/T2-Tuner und Freenet-Entschlüsselung 
+ + USB-Mediaplayer 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2019, 14:55 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.