Kategorie: In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Serientest: Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1


Sound im Bus

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 1
16377

Nachdem der Markt für Golf & Co. bereits eine ganze Menge passender Nachrüstlautsprecher bereithält, nimmt sich der Spezialist Eton jetzt des VW Busses an. Wir präsentieren die ersten Upgrade-Kits für die neueren Busse T5 und T6.

Die Neu-Ulmer Firma Eton war und ist Vorreiter im Gebiet der fahrzeugspezifischen Nachrüstlautsprecher – kein Wunder, hat man doch eine eigene Fabrik in Neu-Ulm und sitzt damit an der Quelle. Für die fahrzeugspezifischen Sets hat Eton mit Upgrade Audio sogar eine eigene Marke ins Leben gerufen und unterstreicht damit die Ernsthaftigkeit des Unterfangens. Alle VW-Systeme sind Plug & Play, das heißt, sie kommen fertig konfektioniert mit originalen VW-Steckern und werden in den Halterungen der Originallautsprecher verbaut. Dazu liegen den Sets Anleitungen bei, in denen auch die Demontage der Verkleidungen erklärt ist. Für den Bus liegen zwei verschiedene Systeme vor: Das UG VW T5 F3.1 passt in den T5 als Frontlautsprecher und es handelt sich um ein Dreiwegesystem.

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 2Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 3Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 4Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 5Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 6Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 7Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 8Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Eton UG VW T5 F3.1, Eton UG VW T6 F2.1 im Test , Bild 9
Das UG VW T6 F2.1 passt entsprechend vorne im T6 und ist ein Zweiwegesystem. Beiden gemeinsam ist der 20-cm-Tieftöner mit angegossenem VW-Montageflansch und VW-Steckverbinder. Es handelt sich um einen Eton-typischen Töner mit Glasfaser-Papier- Verbundmembran, der ein enger Verwandter des 20-cm-Tiefmitteltöners aus Etons POW-Universalkompo ist. Der Membrankonus wird mit einer Gummi-Dustcap verschlossen und der Antrieb arbeitet mit einer 25-mm- Schwingspule. Im Zweiwegesystem für den T6 läuft der 20er als Tiefmitteltöner ohne Frequenzweiche durch. Der Hochtönerplatz im T6 ist offensichtlich großzügig ausgefallen, daher spendiert Eton dem T6-Kompo einen Gewebehochtöner, der als Besonderheit eine extragroße 28-mm-Gewebekalotte aufweist. Dieses Plus an Membranfläche ist eine deutliche Aufwertung gegenüber dem Standard von 25 mm und verspricht souveräneren Klang im Mittelton. Deutlich aufwendiger fällt die Upgrade- Lösung für den T5 aus. Dieser verfügt über Einbauöffnungen außen im Armaturenbrett, die Platz für einen Mitteltöner bieten. Das Eton-Kit kommt daher mit einer fertig aufgebauten Mittelhochtoneinheit bestehend aus einem kleinen 50-mm-Mitteltöner mit Papierkonus und einer 19-mm-Hochtonkalotte. Dazu gibt es eine externe Frequenzweiche, die die Trennung zwischen Hochtöner und Mitteltöner übernimmt und den Mitteltöner nach unten abtrennt. Der 20er-Tieftöner erhält passend dazu eine eigene 12-dB-Weiche, die wie alle Komponenten über die passenden Steckverbinder verfügt. 


Messungen und Sound


Aus dem Messlabor kommt in erster Linie Gutes von den beiden Systemen. Der 20er- Tieftöner macht sich in beiden Sets sehr gut und punktet mit sehr gutem Frequenzgang und wenig Verzerrungen. Aufgrund des sehr guten Hochtöners steht das Zweiwegesystem für den T6 dem Dreiwegerich im T5 in nichts nach. Messtechnisch hat es sogar die Nase vorn, da der Mitteltöner des T5-Systems bei höheren Lautstärken der begrenzende Faktor ist. Klanglich bieten beide Systeme jede Menge Bass. Der 20er spielt souverän und kraftvoll auf, wobei auch die saubere Basswiedergabe nicht zu kurz kommt. Das Dreiwegesystem bietet feine Details im Hochtonbereich und punktet mit schön dynamischem Spiel. Snaredrums zum Beispiel kommen knackig ans Ohr. Doch auch das Zweiwegesystem hat seine Vorzüge. Mit dem tollen Hochtöner liefert es ebenfalls einen fein zeichnenden Hochton, der alles bietet, jedoch auch bei hohen Pegeln angenehm bleibt. Dazu gesellt sich ein prima Raumeindruck. Alles in allem sehr gute Systeme auch für anspruchsvolle Musikfans.

Fazit

Für VW-Bus-Fahrer gibt es jetzt mit Etons UG VW T5 F3.1 und UG VW T6 F2.1 sehr praktische und gute Möglichkeiten für besseren Sound. Der Spaß ist gerade im T5 nicht billig, da einiges an

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Eton UG VW T5 F3.1

4.0 von 5 Sternen

08/2018 - Elmar Michels

Preis: um 370 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Eton UG VW T6 F2.1

4.0 von 5 Sternen

08/2018 - Elmar Michels

Bewertung: Eton UG VW T5 F3.1
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Einbau 5%

Frequenzweiche 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Eton UG VW T5 F3.1
Vertrieb: Eton 
Hotline: 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Nenndurchmesser TT (in mm) 200 
Einbautiefe TT (in mm) 31 
Nenndurchmesser Center (in mm) 50 
Einbautiefe Center (in mm) 10 
Membran HT (in mm) 19 
Gehäuse HT (in mm) Nein 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) 12/12/12 dB 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT Nein 
passend für (Herstellerangabe) T5 Front 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz TT (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 2,57 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,29 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 25 
Membranfläche Sd (in cm³) 222 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 65 
mechanische Güte Qms 5,43 
elektrische Güte Qes 1,11 
Gesamtgüte Qts 0,92 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 19,2 
Bewegte Masse Mms (in g) 21,6 
Rms (in Kg/s) 1,62 
Cms (in mm/N) 0,28 
B*l (in Tm) 4,51 
Schalldruck (TT) 2 V, 1 m (in dB) 89 
Leistungsempfehlung (in W) 20-100 W 
Preis/Leistung sehr gut 
Bewertung: Eton UG VW T6 F2.1
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Einbau 5%

Frequenzweiche 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Eton UG VW T6 F2.1
Vertrieb: Eton 
Hotline: 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Nenndurchmesser TT (in mm) 200 
Einbautiefe TT (in mm) 41 
Nenndurchmesser Center (in mm) Nein 
Einbautiefe Center (in mm) Nein 
Membran HT (in mm) 28 
Gehäuse HT (in mm) 42 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) Nein / Nein /6 dB 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT -2, 0 dB 
passend für (Herstellerangabe) T6 Front 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz TT (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 2,57 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,29 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 25 
Membranfläche Sd (in cm³) 222 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 65 
mechanische Güte Qms 5,43 
elektrische Güte Qes 1,11 
Gesamtgüte Qts 0,92 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 19,2 
Bewegte Masse Mms (in g) 21,6 
Rms (in Kg/s) 1,62 
Cms (in mm/N) 0,28 
B*l (in Tm) 4,51 
Schalldruck (TT) 2 V, 1 m (in dB) 89 
Leistungsempfehlung (in W) 20-100 W 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 17.08.2018, 17:08 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell