Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Helix Conductor


Lautstärkeregler 4.0

20279

Von Audiotec Fischer gibt es an Fernbedienungen bereits die URC.3 mit zwei Potis und Taster sowie die High-End-Displayfernbedienung Director. Jetzt kommt mit dem Conductor eine mittlere Lösung hinzu.

Natürlich ist der Conductor ein Lautstärkeregler zur komfortablen Pegelsteuerung aller in der HiFi-Anlage vorkommenden Quellen oder Zonen. Doch Audiotec Fischer wäre nicht Audiotec Fischer, wenn sie den Conductor nicht auch noch mit schlauen Features ausgestattet hätten. Dazu ist der Conductor mit einem ARM-Prozessor und Bus-gesteuerten digitalen LEDs bestens gerüstet. Erst einmal haben wir einen digitalen Drehregler mit Pushfunktion, mit dem alles gesteuert wird. 12 LEDs sind kreisförmig um den Regler angeordnet und übernehmen die Anzeige. Die Lautstärkeregelung umfasst 4 Bereiche, die sich frei auswählen lassen. Beispielsweise lassen sich Master- und Subwooferlaut stärke genauso wie die von Digitaleingängen, Bluetooth-Streaming oder auch Rear-Zone steuern. Die Konfiguration geschieht wie gewohnt im DSP PC Tool. Dabei lassen sich Regelumfang und Regelschritte einstellen, z.B. 60 dB Regelbereich für digitale Quellen oder 12 dB für Subwoofer mit Schritten von 1dB-oder 0,5dB. Neben der Lautstärkeregelung kann der Conductor noch zwischen den Quellen wählen und DSP-Setups schalten. Helligkeit und Farbe der 10 zuständigen LEDs zeigen dabei an, welches der 10 Setups aktiv ist, welches belegt und welches leer ist. Die dritte „Zusatzfunktion“ ist der Steuermodus für Bluetooth-Musikstreaming, wo Pairing, Play/Pause und Titelsprung gesteuert werden können.


Look and Feel


Sehr großen Wert legte Audiotec Fischer beim Conductor auf eine perfekte Usability. Damit ist natürlich auch und gerade die Bedienung im Auto und während der Fahrt gemeint. Der Conductor lässt sich intuitiv und nahezu ohne hinzusehen bedienen. Für den Titelsprung bei Bluetooth-Wiedergabe gibt es zudem eine Art Shortcut. Doppelklick springt vor, Dreifachklick zurück, und zwar auch dann, wenn der Conductor in der Lautstärkefunktion ist. Man muss also nicht extra ins Playback-Steuerungsmenü. Bei Lautstärkeregelung funktionieren die 12 LEDs als LEDKette, aber auch Statusinformationen werden auf einen Blick erfassbar angezeigt. Dank der modernen LEDs und dem Prozessor lässt sich der Conductor vom Benutzer frei anpassen. Eine von 16 Millionen Farben trifft garantiert die der Fahrzeugbeleuchtung und den vier Lautstärken lassen sich frei eigene Farben zuweisen, so dass mit einem Blick Klarheit herrscht. Schließlich fügt sich der Conductor bündig und sauber ins Fahrzeug ein, z.B. in die Mittelkonsole. Hierzu sind 17 mm Tiefe und eine Einbauöffnung von 40 mm nötig. Wer kein 40-mm-Loch bohren will, muss noch etwas Geduld haben. Hilfe ist unterwegs, ein Conductor mit Aufbaugehäuse ist bereits in Arbeit.

Fazit

Hat die Welt noch eine Pegelfernbedienung gebraucht? Aber ja, wenn sie so innovativ und clever ist wie der Conductor!

Preis: um 130 Euro

Helix Conductor


-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 130 Euro 
Vertrieb: Audiotec Fischer, Schmallenberg 
Hotline: 02972 9788 0 
Internet: www.audiotec-fischer.com 
Technische Daten
* Ausgänge Control-Port 
Abmessungen
* Außendurchmesser 46 mm 
* Einbaudurchmesser 40 mm 
* Einbautiefe 17 mm 
Funktionen
Kommentar: Innovative Fernbedienung, besonders gut im Auto zu bedienen. 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 28.01.2021, 16:20 Uhr
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.