Kategorie: Kopfhörer InEar

Open-Ear-Kopfhörer für eine optimale Passform und ganztägigen Komfort


Soundpeats GoFree2

Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 1
22905459_22905_2

Open-Ear-Kopfhörer ermöglichen eine Audiowiedergabe ohne die Umgebung dabei völlig auszublenden. Zwar sind Noise Cancelling Kopfhörer sehr beliebt, doch das Ausblenden aller Umgebungsgeräusche ist nicht immer sinnvoll. Zum Beispiel ist es mit Open-Ear möglich auf akustische Gefahrensignale im Straßenverkehr zu reagieren.

Beim Tragen bleibt der Gehörgang frei. So kann der Druck, der bei anderen Kopfhörern eventuell entsteht, verringert werden. Außerdem soll durch die ermöglichte Luftzirkulation im Gehörgang die Hygiene verbessert werden wodurch das Risiko für Ohrenentzündungen verringert wird.   

Ganztägiger Komfort


Die GoFree2 von Soundpeats sind ein facettenreicher Allround-Begleiter. Sie sind wasserfest (Schutzklasse IPX5) und sehr leicht. Ein einzelner Kopfhörer wiegt grade mal 9g. Auf dem Ohr sitzen Sie durch das leichte Gewicht und die ergonomischen Ohrbügel sehr angenehm, bleiben aber trotzdem dort wo Sie sein sollen.

Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 2Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 3Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 4Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 5Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 6Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 7Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 8
Sind beide Kopfhörer im Case hat das Ganze ein Gesamtgewicht von nur 71g. Man kann Sie deshalb ganz entspannt den ganzen Tag in Hand-, Jacken- oder Hosentasche transportieren. Das Ladecase ist innerhalb von 2h vollständig aufgeladen und ermöglicht dann eine Gesamtspielzeit von 35h. Durch den hohen Tragekomfort und die lange Gesamtspielzeit können die Open-Ear-Kopfhörer ein Begleiter für jede Alltagssituation sein, egal ob beim Joggen, Spazieren, Sport machen, Reisen oder Arbeiten. Es gibt sogar einen Gaming Modus mit einer Latenz von 60ms.  

Klangerlebnis


Dank LDAC-Audiotechnologie wird eine hochwertige, drahtlose Übertragung möglich. Verbaut sind 16,2mm große Treiber, die für einen klaren und detaillierten Klang sorgen. Mir gefällt das Klangerlebnis insgesamt wirklich sehr gut. Keine Nuance der Musik wird überlagert und das Ganze klingt authentisch. Außerdem kann der Klang in der App über einen benutzerdefinierten Equalizer an die persönlichen Vorlieben angepasst werden.  


Steuerung am Kopfhörer


Am Kopfhörer selbst hat man ganz ohne App schon viele Steuerungsmöglichkeiten.

Kopfhörer InEar Soundpeats GoFree2 im Test, Bild 3
Einschalten tun sich die Geräte automatisch, sobald das Case geöffnet wird. Legt man die Kopfhörer wieder auf die Kontakte und schließt das Ladegerät, schalten sie sich auch wieder ab. Beide Kopfhörer haben jeweileis eine Touch-Schaltfläche. Hierüber kann man zum Beispiel die Lautstärke regeln, Pause machen, Titel überspringen oder zurück spulen. Außerdem kann man Telefonate steuern, die Sprachassistenz des jeweiligen Endgeräts nutzen und den Spielmodus aktivieren. Theoretisch ist es also möglich, fast alles zu steuern, ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Allerdings dauert es einige Zeit, bis man sich eingeprägt hat, wie man die verschiedenen Dinge genau anwählt. So viele Möglichkeiten über nur zwei Touch-Flächen zu steuern ist erstmal wirklich nicht so leicht. Beispielsweise muss man einmal links tippen um die Lautstärke zu verringern, rechts wird sie durch eine Berührung verstärkt. Um einen Anruf anzunehmen oder zu beenden muss man zwei mal auf eine beliebige Taste tippen.   

Soundpeats App


Wurden die Open-Ear-Kopfhörer über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, werden sie auch in der Soundpeats App angezeigt und man kann verschiedene Einstellungen vornehmen. Zum einen kann man natürlich die Lautstärke regulieren und den Spielmodus aktivieren bzw. deaktivieren. Zum Anderen kann man auch die Funktionen der eben beschriebenen Touch-Tasten komplett deaktivieren. Dies finde ich sehr praktisch, zum Beispiel wenn man im Winter eine Mütze tragen möchte oder generell einfach öfter unbeabsichtigt die Tasten betätigt. Außerdem sind die GoFree2 multipoint pairing fähig. Das bedeutet sie unterstützen die Konnektivität mit zwei Geräten, so dass einfach zwischen diesen gewechselt werden kann. Dies kann über die App aktiviert und gesteuert werden. Wie oben bereits erwähnt, gibt es in der App einen Equalizer, um den Klang ganz individuell anzupassen. Es gibt aber auch einige voreingestellte Programme: Klassisch, Bassverstärkung, Bassreduzierung, Elektronik, Klassische Musik, Pop, Rock, Folk-Balladen und Höhe.  

Preis und Verfügbarkeit


Der UVP der Soundpeats GoFree2 beträgt 79,99 Euro. Auf Amazon gibt es unter https://amzn.to/3R3By0h einen auswählbaren 25% Code. Außerdem kann man bis zum 31.01.2023 nochmal zusätzliche 5% mit dem Code WBCA9GUH sparen. Mit beiden Codes ergibt sich ein Aktionspreis von 55,99 Euro.

Fazit

Ich bin rund um zufrieden mit den Open-Ear-Kopfhörern von Soundpeats. Durch meine ungewöhnlich schmalen Gehörgänge finde ich die GoFree2 besonders beim Training oder Joggen extrem angenehm, da sie überhaupt nicht in den Ohren drücken und trotzdem stabil sitzen. Auch klanglich überzeugen sie voll und das Gesamtpaket ist rundum gelungen.

Kategorie: Kopfhörer InEar

Produkt: Soundpeats GoFree2

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2023
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Soundpeats GoFree2

Bewertung 
Klang: 70%

4.5 von 5 Sternen

Tragekomfort: 20%

5 von 5 Sternen

Ausstattung: 10%

4.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Open-Ear-Kopfhörer 
Preis: 79,99 Euro 
Vertrieb: Soundpeats 
Internet: www.soundpeats.com 
Ausstattung
Typ: True Wireless 
Anschluss: Bluetooth 5.3 
Spielzeit: bis zu 9 Stunden 
Bauart: Open Ear 
Gewicht: einzelner Kopfhörer 9g / Ladecase mit Kopfhörern 71g 
Lieferumfang SOUNDPEATS GoFree2, Ladecase, Ladekabel Typ C, Bedienungsanleitung, App-Anleitung 
Besonderheiten Wasserfest (IPX5) 
+ Steuerung über Touch-Tasten an den Geräten 
+ Gesamtspielzeit von 35 Stunden 
+/- + Gaming-Modus 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor Lilit Tuma
Kontakt E-Mail
Datum 21.12.2023, 10:13 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof