Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Speedlink Coniux


Black Beauty

9459

Spieler benötigen zum Zocken ein gut sitzendes Headset mit sattem Sound und hoher Sprachverständlichkeit. Das Coniux von Speedlink möchte genau das bieten – zum unverschämt günstigen Preis von 30 Euro.

Der Vertrieb Jöllenbeck hat mit dem Speedlink-Headset namens Coniux ein heißes Eisen für Gamer im Feuer, denn Ausstattung und Verarbeitung sind für die 30-Euro-Klasse hervorragend. Beim Coniux handelt es sich um ein klassisches Stereo-Headset mit angefl anschtem Mikrofon in omnidirektionaler Bauweise. Das Headset ist rundherum mattschwarz, für etwas Pepp sorgen die roten Innenseiten der Hörmuscheln. Druckvollen Sound bei Musik und Spielen liefern die beiden 40-mm-Treiber. Außengeräusche werden durch die geschlossene Bauweise weitestgehend abgeschirmt. Umgekehrt funktioniert das natürlich ebenfalls, so dass auch bei gehobener Lautstärke kaum Musik oder Gaming- Sound nach außen dringt. Das Coniux-Headset folgt dem derzeitigen Trend und bietet einen sehr kräftigen Bass, der mit ordentlichem Tiefgang mächtig auf die Trommelfelle drückt. Mitten und Höhen sind dazu im Verhältnis etwas zurückgenommen und überzeugen ihrerseits durch Ausgewogenheit und gute Detail-Auflösung. Das macht besonders Spaß in Spielen, wenn Schüsse, Explosionen oder Fahr- und Flugzeuge realistisch und gut ortbar dargestellt werden. Wer mit seinen Mitspielern kommunizieren oder das Headset zum Skypen verwenden möchte, wird sich über das flexibel einstellbare Mikrofon mit guter Übertragungsqualität freuen.

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Das preiswerte Headset Coniux von Speedlink kann durch seine gute Verarbeitung und das gelungene Design mit mattschwarzen Polstern und Schalen punkten. Zudem überzeugt der bequem sitzende Kopfhörer mit gutem Klang beim Spielen und Musikhören.

Preis: um 30 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Speedlink Coniux

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Jöllenbeck, Weertzen 
Internet www.speedlink.de 
Gewicht (in g) 230 
Typ Around-Ear 
Anschluss 2 x 3,5-mm-Klinkenstecker (mikrofon und Kopfhörer) 
Frequenzumfang 20 - 20000 Hz (Kopfhörer), 100 - 10000 Hz (Mikrofon) 
Impedanz (in Ohm) 32 
Wirkungsgrad (in dB) 96 (+/-3 dB) 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 2,3 m 
Kabelführung links 
geeignet für: PC/Mac 
Ausstattung 2 x 40-m-Treiber, Kabel mit Lautstärkeregler 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 25.06.2014, 09:04 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH