Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Warwick Acoustics Aperio


Ready for Take-off

19520

Das Musikhören per Kopfhörer ist eine Wissenschaft für sich. Warwick Acoustics möchte mit seinem Aperio die Grenze des Machbaren ausloten.

Große Dinge haben große Verpackungen, das ist klar. Doch manchmal werden auch kleinere Kostbarkeiten in besonders aufwendige Hüllen gesteckt. So zum Beispiel der Warwick Acoustics Aperio. Der Kopfhörerverstärker bietet eigentlich sehr übliche Abmessungen für ein HiFi-System, auch wenn es natürlich noch deutlich kompaktere Geräte mit gleichem Funktionsumfang gibt. Auch der im Set enthaltene Kopfhörer ist für ein Over-Ear-Modell normal groß gewachsen, so dass man gut beide Teile in einem handelsüblichen Karton unterbekommen würde. Doch das wäre eben nicht standesgemäß, denn ein Ausnahmesystem wie Aperio transportiert man nicht einfach irgendwie durch die Welt. Da darf es schon mal ein ausgewachsenes Flightcase sein, das die edle Elektronik vor Schäden schützt. Diese wären beim Preis von knapp 25.000 Euro gleich in vielerlei Hinsicht bedauerlich.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren


Ausstattung


Doch auch konzeptionell ist die Art der Verpackung gut gewählt, denn bei der Aufstellung und Inbetriebnahme des Aperio kommt man sich ein wenig vor wie beim Pre-Flight-Check eines Flugzeugs. Zunächst werden Verstärker und Kopfhörer aus ihrer komfortabel gepolsterten Hartschale befreit. Beide bieten hervorragende Verarbeitungsqualität und feine Materialien. Gerade der Kopfhörer mit seinen mehrlagigen Lederpolstern und Magnesiumteilen ist ein Fest. Eine Lage unter den beiden Hauptkomponenten befindet sich eine Sammlung unterschiedlicher Verbindungskabel, die allesamt mit Kupferleitern und einer aufwendigen Schirmung auf warten, während der feine Stoffüberzug sich ebenfalls sehr hochwertig anfühlt. Auch das Netzteil des Aperio befindet sich in einer passenden Aussparung und wird mithilfe eines Schraubgewindes fest mit dem Verstärker verbunden. Damit sind die hochfrequenten Störungen der Stromversorgung so weit wie möglich von der sensiblen Elektronik entfernt. Anschließend ist das Verbindungskabel für den Kopfhörer dran. An der Front des Gerätes befinden sich kanalgetrennte Ausgänge mit vierpoligen Steckern, die jeweils mit einem einrastenden Verschluss versehen sind. Vier kurze Klicks, dann ist alles an Ort und Stelle. Ein sehr solider Kipphebel an der linken Seite lässt den Aperio zum Leben erwachen.

Preis: um 25000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Warwick Acoustics Aperio

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bildergalerien

/test/kopfhoerer_hifi/warwick_acoustics-aperio_19520
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2020, 09:58 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH