Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Mediacenter

Einzeltest: u-paq fab 2.0


Individuell und schick

Mediacenter u-paq fab 2.0 im Test, Bild 1
3600

Die Firma u-paq steht für anspruchsvolle Qualität, ansprechende Optik und Leistungsfähigkeit. Mit dem neuen fab 2.0 bringt der Hamburger Hersteller jetzt erneut einen schicken Media-PC auf den Markt. Wir haben uns ein Testmuster organisiert.

Den u-paq gibt es gleich in mehreren Ausstattungsvarianten. Neben dem Basismodell mit DVD-/CD-Brenner gibt es den Media-PC auch mit einem Blu-ray-Laufwerk und inklusive PowerDVD-10-Software. Alle Modelle lassen sich mit einer Twin-Karte für Kabel, Satellit und DVB-T bestücken. Gegen Aufpreis bietet der Hersteller auch einen CI-Slot für Pay-TV-Karten an. Außerdem kann der Kunde zwischen den Gehäusefarben Weiß/Silber und Schwarz/Schwarz wählen. Wir haben unser Testmuster vom Hersteller mit einem Dual-HDTV-Sat- Tuner bestücken lassen und uns für ein schwarzes Modell entschieden.

46
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung


Die Anschlussmöglichkeiten des u-paq sind immens. So befinden sich insgesamt elf USB-Schnittstellen an unserem Testmuster. Anschlüsse für zwei WLAN-Antennen, PS2-Buchse, DVI, HDMI, optischer Digitalausgang, Ethernet, eSATA und Eingänge und Ausgänge für Lautsprecherboxen und Mikrofone runden die üppige Rückseite ab. Doch damit nicht genug: Auf der Frontseite befindet sich neben dem Einschub für CD/DVD und Blu-ray ein SD-Kartenslot, eine USB-Schnittstelle sowie Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer. Zum Lieferumfang gehört neben einer Fernbedienung auch eine 2,4-GHz-Funktastatur aus Aluminium inklusive USB-Dongle sowie zwei WLAN-Antennen, Handbuch und Installationsdateien.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Praxis


Nach Verbindung mit unserem Hausnetzwerk, Sat-Anlage und Fernsehgerät startete unser Testmuster in weniger als einer Minute mit der Windows-Oberfläche. Zahlreiche Anwendungen sind bereits vorinstalliert. Das Aufspielen eigener Programme ist selbstverständlich kein Problem. Das Navigieren mit der Fernbedienung ist nach wenigen Momenten möglich; für reine PC-Anwendungen nutzt man freilich die mitgelieferte Funktastatur. Durch die Integration ins Windows Media Center lassen sich zahlreiche Funktionen einfach und ohne Wechseln von Programmen aufrufen. Zum Leistungsspektrum gehören neben dem Anschauen von Fotos, Videos und Internetseiten auch das Musikhören und Datenbrennen. Unser Testmuster ermöglichte den Zugang zu Maxdome und MSN Video. Der u-paq leistet als vollwertiger Rechner, alles, was ein PC heute können muss. Sei es der reine Zugang zum Internet, der Einsatz als Büro-Computer oder Abspiel- und Kopierstation für Daten. Vorgefertigte Menüpunkte im Windows Media Center sorgen für schnelles Auffinden aller Programme. Da der Rechner aufgrund seiner Abmessungen und seines außergewöhnlichen Designs quasi zur Aufstellung im Wohnzimmer animiert, ist die Geräuschentwicklung ein zentraler Punkt. Hier hat sich der Hersteller besonders viele Gedanken gemacht und zusätzlich zum ohnehin schon passiv gekühlten Gehäuse auf dem CPU-Kühler einen kleinen kaum hörbaren Lüfter angebracht. Auch der Stromverbrauch liegt mit rund 30 Watt im TV-Betrieb und etwa 45 Watt unter Volllast in einem guten Bereich. Entscheidet man sich für ein Modell mit eingebautem HDTV-Twin-Tuner kann man auf seinen bisherigen Empfänger getrost verzichten. Der u-paq integriert alle Funktionen in die Windows-Media-Center-Oberfläche und leistet hier gute Dienste. Unser Testmuster war bereits auf die wichtigsten Sender von Astra 19,2° Ost vorprogrammiert. Insgesamt lassen sich bis zu vier Satellitenpositionen mit dem Media-PC empfangen. Da unser Testmuster keinen CI-Slot eingebaut hatte, konnten wir jedoch nur die frei empfangbaren Angebote auf den Bildschirm holen. Besonders praktisch: Beim Navigieren im elektronischen Programmführer lässt sich eine Aufnahme direkt in den Timer übernehmen. Etwas flotter dürften die Umschaltzeiten jedoch gerne sein.

Fazit

Der schicke Media-PC von u-paq leistet als vollwertiger Windows-Computer zuverlässige Dienste. Aufgrund seiner minimalen Abmessungen und der Erweiterung um Blu-ray und HDTV-Empfänger findet er auch im Wohnzimmer einen optimalen Aufstellplatz.

Preis: um 1668 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
u-paq fab 2.0

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 30%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 15%

Bedienung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb u-paq, Hamburg 
Telefon 040 696667330 
Internet www.u-paq.de 
Ausstattung
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium mit Win. Media Center und Power DVD 10 Ultra 
Prozessor: Intel Core i3-540 mit 2 x 3,06 GHz 
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3-RAM 
Mainboard: ZOTAC H55-ITX WiFi 
Festplatte: 500 GB S-ATA (Opt: 1TB -105 Euro) 
Tuner: TV-Tuner für DVB-S2, T/C optional (169 Euro) 
Laufwerk: Blu-ray / DVD/CD-Kombi-Brenner 
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm): 240/86/230 
Gewicht (in Kg): 2.8 
Stromverbrauch Standby / TV schauen / Volllast (in Watt). 0.9/30/46 
Anschlüsse vorne:
Anschlüsse hinten:
+ sehr leise 
+ umfangreiche Ausstattung 
+ minimale Abmessungen 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Kommentar „Schicker Media-PC mit umfangreicher Ausstattung, Nachrüstmöglichkeit für TV-Karten und CI-Slots mit erstklassigen Bild- und Tonreferenzen.“ 

HD Lifestyle Gallery

/test/mediacenter/u-paq-fab_20_3600
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2011, 13:01 Uhr
284_14379_1
Topthema: XGIMI Horizon Pro
XGIMI_Horizon_Pro_1629980484.jpg
Anzeige
Best-Buy-Projector 2021-2022

Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH