Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Minianlagen

Einzeltest: Teufel Kombo 42


Kombo 42

Minianlagen Teufel Kombo 42 im Test, Bild 1
6157

Was kommt dabei heraus, wenn ein Lautsprecher Hersteller einen äußerst erfolgreichen, kompakten Lautsprecher mit einem praktischen CD-Receiver als Paket kombiniert? Eine komplette HiFi-Anlage zum Knallerpreis! Was Teufels Kombo 42 klanglich zu bieten hat, lesen Sie hier.

Die Berliner Lautsprecherschmiede Teufel dürfte den meisten Lesern bekannt sein, denn die Produkte aus dem Hause Teufel zeichneten sich in der Vergangenheit mehrfach durch erstklassigen Klang zu sensationell günstigem Preis aus. Bereits in Ausgabe 2/2011 berichteten wir über einen Regal-Lautsprecher namens Ultima 20, der für sagenhaft günstige 200 Euro einen Testsieg in seiner Klasse abgeräumt hat. Dies wäre sicher der optimale Lautsprecher für eine kleine, feine HiFi-Kombi – und diese naheliegende Idee hat Teufel direkt zu einem realen Produkt gemacht. Kombo 42 heißt das Paket aus Ultima-20-Lautsprechern und einem kompakten CD-Receiver namens IP 42. Das Ganze wird zum fairen Paketpreis von 350 Euro feilgeboten.

62
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png

>> Mehr erfahren

CD-Receiver


IP42 CR Mit Abmessungen von nur 27 x 25 x 12 Zentimetern beherbergt der IP42 einen 2 x 42 Watt (4 Ohm) starken Stereo-Verstärker, einen CD-Player sowie einen voll ausgestatteten RDS-Tuner. Außerdem steht für MP3-Musikdaten ein USB-Port zur Verfügung. Wenn das nicht ausreicht, bieten vier Cinch-Anschlüsse (einer an der Front) plus einer Miniklinken-Buchse weiteren Musikquellen Zugang zum Verstärker. Des Weiteren sind die soliden Lautsprecher-Schraubklemmen und eine Kopfhörerbuchse lobenswert zu erwähnen. Überhaupt ist der IP42 solide und stabil verarbeitet, besonders der große Lautstärkeregler beeindruckt durch sein Gewicht und seine Leichtgängigkeit. Für die Bedienung der Anlage reichen die wenigen Tasten am Gerät völlig aus, und die mitgelieferte Fernbedienung stellt ebenfalls keine Rätsel auf. Übrigens: Wenn mal mehr „Power“ im Bass gefordert wird – zum Beispiel bei einer Party – steht an einem speziellen Cinch-Ausgang das passende Signal für einen zusätzliche Aktiv-Subwoofer parat.

Lautsprecher Ultima 20


Die Lautsprecher der Anlage wirken mit ihren abgerundeten Kanten und der hochglänzenden Front deutlich teurer, als sie es tatsächlich ist. Für unter 200 Euro erhält man die vollwertigen Kompaktlautsprecher bei Teufel sogar einzeln.

Minianlagen Teufel Kombo 42 im Test, Bild 2Minianlagen Teufel Kombo 42 im Test, Bild 3Minianlagen Teufel Kombo 42 im Test, Bild 4Minianlagen Teufel Kombo 42 im Test, Bild 5
Diese Lautsprecher sind mit je einem 165-mm- Tiefmitteltöner und einer 25-mm-Hochtonkalotte ausgestattet, und im Inneren sorgt eine ordentlich bestückte Frequenzweiche für die Trennung der beiden Chassis bei etwa 3.200 Hertz. Ein Single-Wiring- Terminal und das abgerundete Bassreflexrohr sitzen auf der Rückseite des Lautsprechers. Zur Entkopplung vom Untergrund sind die Ultima-20-Lautsprecher mit kleinen, selbstklebenden Gumminoppen ausgestattet.

Praxis


Im Hörraum bewährt sich die lange Erfahrung, die Teufel beim Entwickeln von Lautsprechern hat. Die Lautsprecher Ultima 20 wirken sehr ausgereift und überzeugen durch ihre klanglichen Allround-Fähigkeiten. Im Tieftonbereich packen die kompakten Ultimas durchaus herzhaft zu und sorgen für viel Spaß am Hörplatz. Die zweimal 40 Watt des CD-Receivers werden gebührend in Musik umgesetzt, denn den druckvollen Bass garniert Teufel mit ausgeglichenen Mitten und jeder Menge Detailinformationen. Im Hochtonbereich zeigt die Teufel-Kombi ebenfalls gutes Auflösungsvermögen und bietet eine gesunde Portion Hochtonfrische, die auch bei hohen Pegeln sauber klingt. Die Kombo 42 fühlt sich mit Pop- und Rockmusik besonders wohl und überzeugt auch mit anspruchsvoller Klassik oder A-Capella- Musik.

Fazit

Bei Teufels HiFi-Kombo 42 handelt es sich um einen echten Preis-Leistungs- Überflieger. Denn für rund 350 Euro gibt es einen voll ausgestatteten CD-Receiver mit ordentlicher Leistung und zwei sorgfältig verarbeitete und erstaunlich souverän klingende Regallautsprecher im Paket – Respekt!

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Kombo 42

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 30%

Räumlichkeit 5%

Lebendigkeit 5%

Labor 10% :
Frequenzgang 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschen 2.50%

Leistung 2.50%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Lautsprecher Teufel, Berlin 
Telefon 030 3009300 
Internet www.teufel.de 
Messwerte
Abmessungen CD-Receiver (B x H x T in mm) 350/275/125 
Gewicht CD-Receiver (in Kg) 5.8 
Abmessung Box (B x H x T in mm) 240/215/330 
Gewicht Box (in Kg)
Leistung (4 Ohm) (in Watt) 2 x 41 
Klirrfaktor (in %) 0.01 
Rauschabstand (in dB (A)) 88 
Übersprechen (in dB (A)) 89 
Stromverbrauch Standby (in Watt) 0.1 
Ausstattung
Eingänge Audio/Phono/Video 5/ Nein / Nein 
Digital-Eingänge (opt./elektr.) Nein / Nein / USB 
Ausgänge Audio
Digital-Ausgänge (opt./elektr.) 0/0 
Subwoofer Anschlüsse Ja 
Kopfhörer-Ausgang 3,5 mm 
Klangregler Ja 
Tuner / RDS Ja / Ja 
CD- / DVD-Player Ja / Nein 
Abspielen: MP3 CD / WMA Ja / Ja 
Kassettendeck Nein 
Fernbedienung / lernf. / vorprogr. ja/ Nein / Nein 
Besonderheiten Subwoofer-Anschluss 
Kurz und knapp
+ hochwertige Verarbeitung 
+ USB-Eingang 
+ erstklassige Lautsprecher 
Klang 1,2 
Labor 1,2 
Praxis 1,1 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 03.07.2012, 11:53 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 6/2021

Der Zufall wollte es, dass aus dieser Ausgabe so etwas wie ein Monitor-Spezial geworden ist.
Ob alt oder neu: Zentrales Thema sind Lautsprecher, die durch ihre exakte Art der Reproduktion auch als Arbeitsgerät eingesetzt werden können und damit natürlich auch prädestiniert sind, in einer Hifi-Umgebung der ursprünglichen Bedeutung des Wortes "High Fidelity" gerecht zu werden.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages