Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Musikserver

Einzeltest: Audiodata Musikserver MS II mit Roon


Des Servers Kern

17343

Audiodata entwickelt seinen Musikserver ständig weiter und bietet iimer wieder neue Optionen. Jetzt ist es mal wieder so weit.

Der Musikserver MS II von Audiodata dürfte regelmäßigen Lesern kaum unbekannt sein. Erstens, weil ein Exemplar davon schon seit Einführung der zweiten Version des Systems bei uns im Hörraum steht. Darum taucht er auch immer wieder in verschiedenen Tests als Zuspieler auf, von dem Geräte ihre Musik beziehen und D/A-Wandler bespielt werden. Zweiter Grund ist die Tatsache, dass die Aachener ihrem Flaggschiff immer wieder neue Funktionen spendieren, die das Gerät immer leistungsfähiger oder flexibler machen. Dies ist auch jetzt wieder der Fall, denn es ist ein neuer Abschnitt im Konfigurator des MS II auf der Webseite des Herstellers freigeschaltet worden. Dort hat man, neben all den anderen Optionen wie Festplattengröße, Fernwartungspaket, Backup-Paket und Farbe, nun auch in puncto Software eine Neuerung eingeführt. Drei verschiedene Varianten der Steuerung und Servernutzung sind nun beim Musikserver MS II möglich. In der Grundvariante wird das Gerät mit AssetNAS ausgestattet und dient als Musikspeicher. Mit der JRiver-Option ist das beliebte Musikprogramm auf dem System installiert, so dass man der Server auch gleich als Player verwenden kann. Die dritte Option und eigentliche Neuerung ist nun das Programm Roon, das man auf Wunsch auf seinem konfigurierten Audiodata laufen lassen kann. Roon fungiert dann als zentraler Musikplayer, mit dem Alben, Songs und Internetradio abgespielt werden können.

Dafür wird der MS II zunächst als sogenannter Roon Core konfiguriert. Ein Vorgang, bei dem der Musikspeicher festgelegt wird und die Lizenz des Nutzers eingetragen werden muss. Roon funktioniert, ähnlich wie Streamingdienste, als eine Art Abonnement. Das bedeutet, dass man die Services des Programms bezahlt, anstatt die eigentliche Software. Bei der Auswahl der Roon-Option im Konfigurator ist der Beitrag für die ersten 12 Monate bereits in den Paketpreis von 230 Euro integriert. Nach Ablauf dieser 12 Monate muss man sich als Nutzer dann entweder für eine weitere Jahreslizenz von 120 Dollar entscheiden oder für die Lifetime-Lizenz, die einmalig 500 Dollar kostet. Diese Gebühren werden vom Entwickler Roonlabs verlangt, nicht von Audiodata. Was man für dieses Abonnement aber bekommt, ist ein Fest für echte Musikfans. Das Programm lässt sich auf dem leistungsstarken MS II wunderbar flink bedienen, wobei der Server selbst auch bei der Nutzung von Roon weiter headless betrieben werden kann. Im App- oder Play-Store findet man die kostenlose Roon-Remote, mit der man das Programm und damit den MS II bequem per Tablet bedienen kann. Dabei bietet die Remote eine hundertprozentig identische Oberfläche wie das Programm und ermöglicht damit auch die Bedienung sämtlicher Einstellungen und Optionen. Roon dient so neben dem Abspielen der Musik auch zur Verwaltung sämtlicher Dateien auf dem MS II.

Preis: um 2160 Euro

Audiodata Musikserver MS II mit Roon


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
154_18819_2
Topthema: Drahtlos glücklich
Drahtlos_gluecklich_1574694318.jpg
Phonar P4 Match Air

Der altehrwürdige Hersteller Phonar war in der Vergangenheit in erster Linie durch seine hochwertigen Passivlautsprecher bekannt. Das ändert sich gerade, denn die neue, digitale und kabellose Serie Match Air steht in den Startlöchern. Wir testen die P4 Match Air.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 09.03.2019, 14:57 Uhr