Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Musikserver

Einzeltest: Elac Discovery Series DS-S101-G


Informationsgehalt

12509

Digitale Musikwiedergabe bedeutet primär erst einmal eines: Daten. Davon will man zwar beim Musikhören eigentlich nichts mehr mitbekommen, doch Elac zeigt, dass man aus Einsen und Nullen noch mehr herausholen kann als reine Musik.

Statistiken. Egal ob bei Wahlen, Sport, Gesundheit oder zufälligem Unsinn: Statistiken gibt es zu praktisch allem. Manchmal sind sie notwendig, um komplexe Zusammenhänge zu verdeutlichen, oft werden sie missbraucht, um Geschicke nach bestimmten Mustern zu lenken, und allzu oft denkt man sich beim Ansehen einer Tabelle oder eines Graphen: Interessant zu wissen, aber im Prinzip nicht wichtig. Trotzdem leben wir ein einem Zeitalter der ständigen Information, bei dem nützliches und unnützes Wissen bitte zu jeder Zeit zur Verfügung zu stehen haben. Auch Musikserver scheinen diesem Trend zu folgen, wie man beim Discovery DS-S101-G aus dem Hause Elac sehen kann. Dieser setzt nämlich bei seiner Bedienung nicht auf eine eigens entwickelte App, sondern nutzt stattdessen den Musikservice Roon, der neben dem Abspielen und Verwalten der eigenen Musiksammlung auch eine schier grenzenlose Fülle an Informationen zur Musik bereitstellt, was sich für Musikliebhaber als wahres Fest erweist – doch dazu später mehr. Dass gerade Elac, die eigentlich als Lautsprecherhersteller bekannt sind, nun einen Musikserver herausbringen, verwundert zunächst vielleicht ein wenig, doch wenn man sich den Discovery ansieht, macht dies durchaus Sinn.

24
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: 30 Tage testen mit voller GELD-ZURÜCK-GARANTIE
qc_ambiente_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg

>> Mehr erfahren

Die kompakte Kombination aus Streamer, D/A-Wandler und digitaler Vorstufe ermöglicht es Hörern, die bereits ein oder mehrere Paare Lautsprecher besitzen, ein unkompliziertes Multiroom-System einzurichten. Besitzer von Aktivlautsprechern können den Server direkt verbinden, um eine komplette Anlage zu erhalten. Doch auch für die Besitzer klassischer, passiver Schallwandler ist der DS-S101-G eine echte Bereicherung. Klein und unauffällig, aber trotzdem elegant präsentiert sich der Discovery, eingefasst in eine schraubenlose Hülle aus gebürstetem Aluminium mit einer spiegelnden Frontplatte, die abgesehen von einer winzigen Statusleuchte keinerlei Anzeigen bietet. Nur der glänzende Elac-Schriftzug auf der Oberseite des Gerätes deutet auf die Funktion als HiFi-Komponente hin. Wie es sich für einen modernen Streamer gehört, ist das Tablet nun die einzige Schnittstelle zwischen Benutzer und Gerät. Das setzt natürlich den obligatorischen Ethernetanschluss voraus, ohne den nichts mehr geht. Auf eine Einbindung des Discovery ins Heimnetzwerk per WLAN muss man hingegen verzichten, was allerdings nicht übermäßig ins Gewicht fällt, auch wenn die kabellose Verbindung natürlich gerade bei so kleinen Systemen für mehr Flexibilität in der Aufstellung sorgt.

Preis: um 1100 Euro

Elac Discovery Series DS-S101-G


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 28.07.2016, 10:21 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)