Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Radios

Einzeltest: Scansonic P-2500


Bunte Welt

6415

Im Garten, am Strand oder auf Reisen wünscht man sich oft ein wenig Musik vom Lieblings- Radiosender, doch keine HiFi-Anlage, keine Steckdose findet sich weit und breit. Ein gutes altes Kofferradio muss her.

Es gibt eine ganze Reihe faszinierender Produkte für den mobilen Einsatz: mit CD-Player, Stereoklang, Bluetooth-Empfang vom Smartphone und jeder Menge Komfort. Doch manchmal würde ein einfaches UKW-Radio ausreichen; mit sauberer Empfangsqualität, einem gut klingenden Mono-Lautsprecher und einigen Stunden Betriebsdauer per Akku oder Batterie. Genau diesen simplen, nachvollziehbaren Bedürfnissen wird das Scansonic P-2500 gerecht – für einen fairen Preis von rund 100 Euro.

20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg

>> Mehr erfahren

Scansonic P-2500


Gerade mal 20 cm hoch ist das UKW-Radio P-2500 von Scansonic, 10 cm breit und 10 cm tief. Klein genug, um in die Reisetasche zu passen, und mit 1 kg Gewicht leicht genug, um es problemlos mit an den Strand zu nehmen. Unser Testmuster kommt im kräftig-blauen Farbton daher, lieferbar ist das P-2500 ebenfalls in den Farben Weiß, Rot, Schwarz, Violett und gar Rosa. Sein solides Kunststoffgehäuse ist zudem äußerst robust und mit einer samtig-weichen Beschichtung versehen, die sich angenehm warm und wohlig anfühlt. Auffälliges Merkmal an dem klassischen UKW-Radio-Empfänger ist das große, beleuchtete Drehrad zur Senderwahl. Wie aus alten Zeiten gewohnt, lässt sich per Drehregler und kreisrunder Frequenzanzeige der Lieblingssender aussuchen. Sendersuchlauf oder Senderspeicher fehlen – hier gilt das Prinzip der Einfachheit. Im Inneren des P-2500 arbeitet trotz aller Nostalgie ein hochmoderner UKW-/MW-Tuner, der trennscharf und rauscharm selbst schwache Sender aus dem Äther „fischen“ kann. Zudem ist das Scansonic P-2500 mit einem eingebauten Akku ausgerüstet, der per mitgeliefertem Netzteil aufgeladen werden kann und knapp 10 Stunden mobilen Radiogenuss sicherstellt, ganz ohne Steckdose. Sollte doch mal eine weitere Musikquelle (z.B. Mobiltelefon) angeschlossen werden, steht eine 3,5-mm-Miniklinkenbuchse zur Verfügung. Einen Kopfhörer-Anschluss (3,5-mm-Klinke) gibt es ebenfalls. Das war’s auch schon – denn mehr braucht eigentlich kein Mensch, wenn man einfach nur Radio hören will. 

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Praxis


Die erste Akkuladung ist erfolgt, die Teleskop-Antenne ausgezogen, per Drehregler der favorisierte Sende gewählt, und schon kann’s losgehen. Tatsächlich liefert das P-2500 sauberen Radioempfang ohne Knistern, Knacken, Rauschen oder gar Aussetzer. Selbst kleine Lokalsender findet der P-2500 problemlos und spielt deren Musikprogramm ohne Störungen. Die Klangqualität des kleinen Breitband- Mono-Lautsprechers ist beachtlich gut, von Verzerrungen oder groben klanglichen Verfärbungen keine Spur, auch wenn aufgrund der geringen Gehäusegröße mittlere Frequenzen etwas im Vordergrund stehen. Für die sanfte Musik- Berieselung reicht die maximale Lautstärke des P-2500 allemal, selbst eine Grillparty lässt sich locker mit seichter Radiomusik beschallen.

Fazit

Aufladen, hinstellen, anschalten und Musik hören – so einfach geht es tatsächlich mit dem Scansonic P-2500. Sein nostalgisches Styling des Senderwahl-Drehreglers ergänzt sich prima mit den modernen Gehäusefarben. Dabei ist dieses denkbar einfach zu bedienende Kofferradio dank eingebautem Akku und spritzwassergeschützem Gehäuse zu 100 % freizeittauglich.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Scansonic P-2500

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Schnepel, Hüllhorst 
Telefon 057 4134 610 
Internet www.schnepel.com 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 100/200/100 
Gewicht (in Kg) 0.95 
Ausführungen Weiß, Rot, Blau, Schwarz, Violett , Rosa 
Bestückung 1 x 60-mm-Breitband 
Tuner UKW / MW 
Besonderheiten Senderwahl per Drehregler, Akku-Betrieb 
+ robustes, wasserfestes Gehäuse 
+ einfache Bedienung 
+ Akku und Netzbetrieb möglich 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 31.07.2012, 10:35 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.