Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Requiem - Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart Interpret: Sophie Karthäuser, Marie-Claude Chappuis, Maximilian Schmitt, Johannes Weisser, René Jacobs RIAS Kammerchor, Freiburger Barockorchester (harmonia mundi)


Requiem - Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart Interpret: Sophie Karthäuser, Marie-Claude Chappuis, Maximilian Schmitt, Johannes Weisser, René Jacobs RIAS Kammerchor, Freiburger Barockorchester

15616

Über die Entstehung des Werks selbst ist so viel geschrieben und spekuliert worden, dass ich mich hier auf das Nötigste beschränke: Das Requiem war Mozarts letzte Arbeit, bei seinem Tode noch unvollendet. Sein Schüler Franz Xaver Süßmayr hat das in Skizzen und Notizen aber nahezu komplette Werk dann zu einem Ende gebracht, wenn auch der Dirigent der vorliegenden Aufnahme, René Jacobs schon immer der Meinung war, dass die ergänzten Passagen musikalisch zusehends verflachen. Insofern hat es sich angeboten, über 200 Jahre nach Mozarts Tod noch einmal einen neuen Versuch zu starten, das Werk im wahrsten Sinne des Worts zu vollenden. Der Franzose Pierre- Henri Dutron hat im Jahre 2016 seine Fassungen des Mozart’schen Requiems vollendet. Sie haben richtig gelesen: „Fassungen“, zwei verschiedene. Einmal eine Version, in der die Ergänzungen Süßmayrs lediglich ergänzt und verfeinert werden und eine komplette Neuinterpretation anhand der handschriftlichen Aufzeichnungen Mozarts,. René Jacobs hat dabei den ganz radikalen Schritt ausgelassen und dirigiert auf der vorliegenden Aufnahme die „Süßmayr remade“-Version. Insofern bleibt es einer zukünftigen Aufnahme vorbehalten, die ganz neue Rekonstruktion Dutrons vorzustellen.

Es handelt sich hier übrigens bei Weitem nicht um den ersten Versuch, das Requiem zu Ende zu komponieren - im Laufe der Jahrhunderte gab es etliche Anläufe, die zumeist mit Recht wieder in Vergessenheit geraten sind. Nun, wie fühlt sich die „Hybridversion“ an? Ich würde sagen, Dutron hat die Formensprache Mozarts sehr gut nachempfinden können. Große Überraschungen gibt es natürlich keine, aber an vielen Stellen wurde die etwas ungelenke Arbeit Süßmayrs verfeinert und wieder mehr „mozartisiert“ – wo es zuvor oft recht platte Einstimmigkeit gab, wurden jetzt Gegenbewegungen in Chor und Orchester realisiert. Das Ganze klingt dadurch nicht mehr so groß und mächtig, sondern offenbart Verletzlichkeit. Orchester und Chor machen ihre Arbeit sehr gut, den vier Solostimmen wird mehr Raum eingeräumt, was der intimen Atmosphäre dieser Interpretation ebenfalls Vorschub leistet. Aufnahme und Pressung sind einwandfrei – für die analoge Version wurde übrigens komplett anders mikrofoniert als für die digitalen. Daraus resultiert eine ungemein homogene und schlüssige Raumabbildung.

Fazit

Spannende neue Version des legendären Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart.
Requiem - Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart Interpret: Sophie Karthäuser, Marie-Claude Chappuis, Maximilian Schmitt, Johannes Weisser, René Jacobs RIAS Kammerchor, Freiburger Barockorchester (harmonia mundi)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 15.05.2018, 11:58 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Das andere Hifi Studio
www.dasanderehifistudio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Tel.: 0173 59 18 606


Fa. Hähnel-RAUMKLANG Dresden
raumklang-dresden.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 0351 471 95 37


horn-kultur
www.horn-kultur.de
Beratungshotline:
Tel.: 02295 908 93 42


media@home MOLDENHAUER
htto://www.moldenhauer.tv
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 02361 600 50


Vogel’s Deutschland GmbH & Co.KG
www.vogels.com
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8:30-16 Uhr
Fr: 8:30-14 Uhr
Tel.: 0 57 31 86 91 70

zur kompletten Liste