Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Getaway (Warner)


Red Hot Chili Peppers The Getaway

13562

Skandal!  Nach  25  Jahren  das  erste  Peppers- Album,  das  nicht  von  Produzentenlegende  Rick Rubin betreut wurde! Hat´s dem Ergebnis   geschadet, dass nunmehr Danger Mouse den  Job macht? Meiner Meinung nach nicht. „The  Getaway“  klingt  deutlich  moderner  als  alles,  was mir bisher von Kiedis und Konsorten untergekommen  ist.  Der  übliche  Mix  aus  Rock  und  Brachial-Funk  tritt  etwas  in  den  Hintergrund  und  macht  einer  augeprägteren  Melodieführung  Platz.  Die  Red  Hot  Chili  Peppers  waren immer eine Spaßkombo, das hier wirkt  etwas  ruhiger,  legt  aber  durch  die  Bank  eine  positive Attitüde an den Tag und klingt ziemlich eingängig. „The Longest Wave“ mit seinen  deutlichen Hip-Hop-Anleihen klingt am ehesten nach früheren Jahren, wirkt aber trotzdem  angenehm  modernisiert.  „Goodbye  Angels“  dokumentiert  vielleicht  am  überzeugendsten  den Einzug elektronischer Stilelemente in den Sound der Band, die Produktion bringt die modernen Elemente erfreulich stilsicher in den Song ein.

Das ist alles schön abwechslungreich,  stimmungsvoll und das exakte Gegenteil von Langeweile. „Sick Love“ ist ein Track, bei dem  sogar Elton John mitgeschrieben hat. Merkt man, das ist kompositorisch einfach gut, das  Ding. So geht´s weiter: schön fluffig, jedes Stück mit dem entscheidenden Stück Andersartigkeit gesegnet. Bei der Produktion hat man ebenfalls nichts anbrennen lassen. Von einer  „Wall of Sound“ ist das weit entfernt, das Album tönt sehr kompakt, frei und druckvoll: Ich  empfehle „Go Robot“, um die hauseigenen Tieftöner mal kräftig zu ärgern. Das Ganze gibt´s  auf  zwei  schweren  Platten,  an  denen  ich  nichts  zu  meckern  habe.  Es  gibt  ein  Beiblatt  mit  Texten, sonst ist keinerlei Zubehör auszumachen.

Fazit

Studioalbum Nummer elf klingt frisch und erfolgreich modernisiert
The Getaway (Warner)


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2017, 11:54 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)