Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Stereoanlagen

Einzeltest: Ruark Audio R7 Mk 3


Retro trifft HiRes

15396

Früher gab es eine Gerätekategorie, die heute praktisch aus der Welt verschwunden ist: Die Musiktruhe. Und auch wenn wir klanglich heute natürlich mehr als nur ein paar Schritte weiter sind, muss man zugeben, dass so ein Gerät durchaus Stil besaß. Ruark Audio kombiniert darum das Design von damals mit der Technik von heute.

Im Prinzip besitzen alle Systeme von Ruark Audio einen leichten Retrocharakter. So warten die cleveren All-in-one-Geräte stets mit einem stark abgerundeten Gehäuse auf, setzen oft auf eine Kombination von Holz und Tweed und beschränken verschreiben sich einer eingängigen Bedienung. Dies trifft auch auf das Flaggschiff des britischen Herstellers, R7 zu. Mit einer Breite von etwa einem Meter und der Positionierung auf vier Beinen ist die Nähe zur Musiktruhe von einst klar am größten. Auf technischer Seite entfernt man sich jedoch recht weit vom optischen Vorbild, denn hier werden alle Arten der modernen Musikwiedergabe vereint, ohne dass das Gerät selbst besonders als Unterhaltungselektronik auffällt. Erhältlich in Walnuss-Furnier oder in einem matten Grau, kann ein R7 auf die eigene Einrichtung abgestimmt werden und mit dem optionalen TV-Halter sogar als Schaltzentrale der gesamten Wohnzimmerunterhaltung dienen.

Ausstattung

Das verbindendste Element mit der Musiktruhe ist beim R7-System wohl die Radiofunktion, obwohl der klassische UKW-Tuner hier zusätzlich mit der Möglichkeit erweitert wurde, auch DAB und DAB+ zu empfangen. Für die Wiedergabe von CDs bietet das schwarze Bedienfeld, das zentral in die stoffbezogene Front eingesetzt wurde, einen schmalen Schlitz, der den dünnen Scheiben Zugang zum Slot-in-Laufwerk gewährt. Für eine Datenübertragung mit dem Smartphone bietet das R7 die Möglichkeit, das entsprechende Mobilgerät mittels Bluetooth zu verbinden. Dabei ist die Übertragung hier verlustfrei in CD-Qualität möglich und dank aptX HD selbst in 24-Bit-HiRes, wodurch diese Art des Musikhörens mit dem echten Streamen locker mithalten kann. Natürlich ist auch Letzteres beim R7 möglich. Wahlweise per Ethernet kabel oder kabellos per WLAN kann das Gerät ins heimische Netzwerk eingebunden werden, um dann Musik von angeschlossenen Netzwerkspeichern abspielen zu können. Während sich für besonders hohe Auflösungen die kabelgebundene Variante anbietet, ist für das Hören von CD-Rips eine WLAN-Einbindung vollkommen ausreichend. Letztlich bietet das R7 noch weiteren Quellgeräten die Möglichkeit, Signale zu übertragen, wofür eine ganze Reihe weitere analoge und digitale Anschlüsse auf der Rückseite bereitstehen.

Selbst an einen Phono-Eingang für Plattenspieler mit Moving-Magnet-System wurde hier gedacht, und auch das Abspielen von Dateien auf USB-Massenspeichern stellt kein Problem dar. Für die Ausgabe des ausgewählten Liedes sorgt dann eine Kombination aus zwei Fünfeinhalb-Zoll-Breibandchassis, die durch einen Acht-Zoll-Tieftöner an der Geräteunterseite unterstützt werden. Angetrieben von einer 160-Watt-Class-AB-Endstufe, bietet das R7 dann durchaus die Möglichkeit, auch größere Räume gut zu beschallen.

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ruark Audio R7 Mk 3

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 24.04.2018, 14:54 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


ACR Hagen
www.acr-hagen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02331 28 388


Expert Wittenberge
www.expert-hanse-verbund.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 3877 56 550


Fernseh-Elektro Bender
iq-fernseh-bender.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 0611 303 140


SP: Deytronic GmbH
www.deytronic.de
Beratungshotline:
Tel.: 06221 410 335


SP: Poikat
sp-poikat.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12:30 Uhr
Tel.: 04122 90 00 60

zur kompletten Liste