Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Stereovorstufen

Einzeltest: Jeff Rowland Design Group Research Capri 2 - Seite 4 / 4


Schatzkästchen

Diesbezügliche Sorgen räumt die kleine Rowland mit wunderbarer Leichtigkeit vom Tisch, man muss ihr nur die richtigen Herausforderungen servieren. Eine wäre zum Beispiel das neue MFSL-Remaster von Rickie Lee Jones‘ Erstling aus dem Jahre 1979, jetzt endlich als 45er-Umschnitt. Erstes Erstaunen bei „Coolsville“, traditionell mein Einstieg in dieses Album: Es tönt nicht so brüchig und unperfekt, wie ich erwartet hatte. Da wird doch nicht etwa jemand ein wenig „Gnade“ eingebaut haben? Ich glaube schon, und die Capri s hilft beim Auffinden solcher Details ungemein. Sie gehört zu den transparentesten Vorstufen, die mir bis dato untergekommen sind und beherrscht auch die gröbere Gangart: „Weasel and the White Boys Cool“ geht ungemein dynamisch, trocken, fast ein bisschen unfreundlich zur Sache. Die Alu- Schönheit brennt hier ein Feuerwerk an im Raum umherfliegenden Einzelereignissen ab, sie umreißt messerscharf, ist absolut Herr der Lage und vergisst auch nicht, auf ein interessantes Detail dieser Neubearbeitung hinzuweisen: den erstaunlich hohen Rauschpegel, der durchaus nicht nur zwischen den Titeln zu hören ist. Ich habe größere Teile des Vergleiches zwischen dem Lyra Atlas und dem Etna mit dieser Vorstufe gehört und fühlte mich jederzeit bestens über die Unterschiede zwischen den beiden Abtastern informiert.

Unschuldigen, von keinerlei Professionalität beim Musikhören getrübter Spaß erlaubt die kleine Amerikanerin sowieso: Schön geradliniger Stoner Rock von Colour Haze aus dem Jahre 2006 sorgt für unmittelbare Adrenalinausschüttungen, „Tempel“ rockt die Bude aber mal so richtig. Und wieder fällt die Fähigkeit des Gerätes auf, Schallereignisse extrem gut voneinander zu separieren, frei in den Raum zu stellen, individuell wirken zu lassen und jedem Detail seinen Charakter zu belassen. Ob das nun wirklich merklich besser ist als bei der ersten Capri, kann ich aus der Distanz beim besten Willen nicht beurteilen; dass die „S2“ aber herausragend klingt, das steht außer Zweifel.

Fazit

Sie haben in Sachen HiFi schon alles gesehen und gehört? Bitte sehr, hier ist sie: die denkbar beste Vorstufe für Aussteiger. Frei von Protz, frei von Schwächen, aber randvoll mit klanglichen Höchstleistungen.

Preis: um 4750 Euro

Jeff Rowland Design Group Research Capri 2


-

 
Ausstattung & technische Daten 
Preis: 4750 
Vertrieb: Active Audio, Nürnberg 
Telefon: 0911 880330 
Internet: www.active-audio.de 
Garantie:
Ausführungen Nein 
Abmessungen (B x H x T in mm) 348/74/156 
Gewicht (in Kg) 4.3 
Unterm Strich... » Sie haben in Sachen HiFi schon alles gesehen und gehört? Bitte sehr, hier ist sie: die denkbar beste Vorstufe für Aussteiger. Frei von Protz, frei von Schwächen, aber randvoll mit klanglichen Höchstleistungen. 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2014, 17:09 Uhr