Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
252_20475_2
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Stereovorstufen

Einzeltest: Meridian Reference 818v3 Audio Core


Kernstück

14340

Wenn man ein Gerät seiner Reference-Reihe zuordnet, bedeutet das, dass man hier auch die Technologien zum Einsatz bringt, die die eigene Marke ausmachen. Eine Regel, an die sich Meridian natürlich hält.

Nicht nur die Bezeichnung Reference fügt Meridian seinem 818v3 an, sondern auch einen weiteren Begriff, der die Rolle des Systems unterstreichen soll. Vollständig wird unser Testgerät nämlich korrekterweise mit dem Namen Meridian Reference 818v3 Audio Core beschrieben. Ein Audiokern also, sozusagen das zentrale Element der Anlage. Es wird deutlich, welche Relevanz Meridian dem Digital-Analog-Wandler zuteilt, was nicht weiter überrascht, denn schließlich gehören die Briten zu einem der wirklich großen Player im digitalen HiFi-Bereich, wo man sich der Wichtigkeit einer guten Datenverarbeitung selbstverständlich bewusst ist. Wie wichtig Meridian das Thema nimmt, lässt sich am 818v3 gut ablesen, denn das Gerät bietet tatsächlich alles, was die Firma in den letzten Jahren an Technologien entwickelte, um das Klangergebnis zu steigern. Das trifft auch für die Optik des DACs zu, der schon von Weitem als Meridian erkennbar ist. Auch wegen der enormen Größe des Gehäuses, das sich mit seinen Ausmaßen mit Monoendstufen mit Leistungen im Kilowattbereich messen kann. Anstelle gigantischer Kühlkörper findet man hier allerdings eine hochwertige Kunststoffverkleidung, die das eigentliche Metallgehäuse des Gerätes umhüllt. An der Oberseite findet man hingegen eine dunkle Glasplatte, die dem System einen besonders edlen Touch verleiht.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Die Front ist in drei verschiedene Segmente aufgeteilt. Vorne ein hell strahlendes, monochromes Display, das verschiedene Parameter des Gerätes anzeigen kann. Entweder die Quelle und die Lautstärke oder Quelle, Dateiformat und Abtastrate. Wer möchte, kann die Anzeige komplett abschalten und sich statt langweiliger Statusberichte voll auf die Musik konzentrieren. Unter der Anzeige, hinter einer Blende mit dem Meridian-Logo, befinden sich verschiedene Tastenfelder, mit denen man sich durch die Menüs des Gerätes navigieren kann oder bestimmte Funktionen direkt verwendet. Der untere Teil der Front ist hingegen mit sich in das Gerät einfügenden Tasten mit Abspielfunktionen belegt, mit denen sich nicht nur der DAC selbst, sondern auch angeschlossene Sooloos-Systeme steuern lassen. Damit wären wir auch schon bei der ersten von Meridians Technologien, die im 818v3 Anwendung finden. Wie jedes System der Firma, lässt sich auch der DAC in das proprietäre Audiosystem der Briten einfügen, um so die gesamte Musikwiedergabe im Haus zentral steuern zu können. Das äußerst benutzerfreundlich gestaltete Audiosystem hat bereits seit Jahren eine große Fangemeinde, weshalb die passenden Anschlüsse natürlich auch bei der Reference-Serie vorhanden sein müssen. Per Ethernetkabel können die Sooloos-Systeme untereinander kommunizieren und vollkommen verlustfrei Daten weiterreichen.

Preis: um 11000 Euro

Meridian Reference 818v3 Audio Core


-

 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 03.09.2017, 09:57 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.