Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vor-Endstufenkombis Hifi

Einzeltest: Meridian 251 Powered Zone Controller


Streaming-Verstärker Meridian 251 Powered Zone Controller

15231

Multiroom ist eine tolle Sache, aufgrund der vielen Komponenten allerdings auch unheimlich komplex. Meridian möchte Musik im ganzen Haus nun einfacher machen.

Ein Schlagwort, das von Presse- und Marketingmenschen noch vor wenigen Jahren gerne genutzt wurde, war das „Internet der Dinge“. Hinter dem packenden, aber eigentlich recht nichts sagenden Begriff verbirgt sich etwas, was mittlerweile Realität geworden ist, wodurch dankenswerterweise auch die Benutzung der Bezeichnung abgenommen hat. Beschrieben wurde damit einst eine Zukunft, in der nicht nur Computer mit dem Internet verbunden sind, sondern praktisch alle elektronischen Geräte. Man träumte vom Kühlschrank der einem sagt, was man einkaufen muss, während man im Supermarkt steht. Von der Kaffeemaschine, die man aus dem Auto heraus einschalten kann. Vom Aufnehmen von Fernsehsendungen, während man auf Reisen war. All das ist heute möglich und wird von den meisten Menschen kaum mehr als revolutionär angesehen. Stattdessen gehört die Vernetzung des eigenen Hauses gerade bei Neubauten bereits zum guten Ton. Neben der Verlegung von Rohren und Stromkabeln durchziehen auch Ethernetkabel die Wände moderner Wohnungen. Gleichzeitig soll die Unterhaltungselektronik so unsichtbar wie möglich sein und trotzdem denselben Funktionsumfang bieten, wie es ein klassisches System tut. Fernseher sollen sich kaum mehr von der Wand absetzen, Lautsprecher verstecken sich hinter Bildern oder werden in Decken und Wände eingebaut und die Anlage verschwindet am besten in einem separaten Medienschrank, während die Regale des Wohnzimmers frei bleiben für andere Dinge. Genau dies ist die Inspiration für Meridians neuen 251 Powered Zone Controller. Hinter dem eher kryptischen Namen verbirgt sich ein kompaktes All-in-one System, das speziell für Smart-Home-Anwendungen entworfen wurde. Dementsprechend ist der 251 mit seinem geradlinigen Gehäuse perfekt für den Festeinbau geeignet. Nur knapp 20 Zentimeter in Breite und Tiefe bei schlanken vier Zentimetern Höhe benötigt das Gerät für seine Arbeit. Herausstehende Teile gibt es am Gerät keine, ebenso wenig wie Lüftungsschlitze, Kühlrippen oder einen Ventilator. Stattdessen wird der Zone Controller vollkommen passiv gekühlt. Wer nun eine erhöhte Arbeitstemperatur erwartet, wird schnell eines Besseren belehrt, denn auch im Betrieb wärmt sich der 251 trotz seines Verstärkers im Prinzip kaum auf. Das Netzteil des Systems ist vollständig intern gelagert, was bei der geringen Größe des Gerätes positiv überrascht. Tasten und Knöpfe bietet die schmale Front ebenfalls keine und auch Anzeigen spart man sich hier, von den sechs kleinen Status-LEDs einmal abgesehen. Der 251 Zone Controller ist also kein Gerät für das Rack, wo er aber natürlich auch funktioniert. Primär zeigt er sich eher als Arbeitstier, das einzig durch seinen Klang auffällt. Für den Anschluss an das Hausnetzwerk bietet die Rückseite die unumgängliche Ethernetbuchse. Ist der 251 am Router angeschlossen, kann man über das Eingeben der IP-Adresse des Gerätes über einen Webbrowser in das Einstellungsmenü gelangen. Hier erhält man dann Zugriff auf eine ganze Reihe verschiedener Optionen, um den Powered Zone Controller genau auf seinen Einsatzzweck abzustimmen. Dies beginnt mit der Festlegung eines Gerätenamens, was besonders für die Nutzung mehrerer Meridian-Systeme von Vorteil ist, die in einem Multiroom- Netzwerk zusammenarbeiten. So kann man die verschiedenen Geräte also nach dem Raum benennen, den sie bedienen. Auch das Einstellen der Ausgänge kann über das B

Preis: um 1900 Euro

Meridian 251 Powered Zone Controller


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2018, 10:01 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDIOARTS GmbH
audioarts-trier.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 11-13, 15-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 0651 40 386


Audioblock Onlineshop
www.audioblock.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-16 Uhr
Sa: 8:00-13 Uhr
Tel.: 0441 594 320 74


Hifi Studio 9
www.hifi-studio-9.de/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 10-13,14:30-18:30 Uhr
Mi: 14:30-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 0202 55 50 53


Klangräume Göttingen
www.klangraeume-goettingen.de
Beratungshotline:
Tel.: 0551 820 8 5555


sonoro audio GmbH
sonoro.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 02131 883 41 41

zur kompletten Liste