Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Zubehör Tablet und Smartphone

Einzeltest: Icybox DK2107M-C


Dockingstation Icy Box IB-DK2107M-C

19405

Das digitale Zeitalter beschert uns immer mehr Minimalismus. Speicherchips, Festplatten und weitere Peripheriegeräte werden immer kleiner, was zur Folge hat, dass moderne Laptops oder Smartphones keine klassischen Anschlüsse mehr haben. Um USB-Sticks, Tastaturen oder sonstiges Zubehör anschließen zu können, braucht man eine Dockingstation wie die IB-DK2107M-C von Icy Box.

Die hochwertige Aluminium-Dockingstation aus dem Hause Icy Box kostet rund 120 Euro und hat umfangreiche Anschlussmöglichkeiten zu bieten. Sie kommt im Smartphone-Design daher und wiegt gerade einmal 127 Gramm. Damit ist sie optimal für den mobilen Einsatz geeignet. Für diesen Zweck liegt dem Karton praktischerweise eine schicke Tragetasche bei. Hierin ist auch das notwendige USB-Type- C-Kabel für den Anschluss an das Smartphone oder den Laptop zu finden. Außerdem liegen der Dockingstation noch sechs Gummifüße und ein kleiner Schraubenzieher bei.     


Viele Anschlüsse


In Sachen Anschlüsse trumpft die IBDK2107M- C mit einer breiten Palette auf. Sie besitzt eine 4K@60-Hz-fähige HDMIVideoschnittstelle, zwei USB-3.1-Type-ABuchsen (bis zu 10 Gbit/s), sowie einen weiteren USB-2.0-Eingang. Auch zwei Kartenleser für SD- und Micro-SD-Karten mit bis zu 100MB/s hat der Hersteller verbaut. Für die optionale Stromversorgung des Hostcomputers per Power Delivery mit bis zu 100 Watt dient eine USB-Type-C-Schnittstelle. Doch damit nicht genug: Auf der Rückseite des schicken Aluminiumgehäuses ist ein NVMe-Einbauschacht integriert. Dieser nimmt entsprechende SSD-Festplatten auf. Für den sicheren Halt auch unterwegs lassen sich diese mit dem mitgelieferten Schraubendreher montieren.

Fazit

Die Icy Box IB-DK2107M-C ist ein vielseitiges Accessoire für jeden Heim- und Büroarbeitsplatz. Die schicke Dockingstation bietet umfangreiche Anschlüsse, trumpft mit kompakter Baugröße auf und lässt sich sogar als Speichermedium nutzen.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Icybox DK2107M-C

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktionalität 40%

Bedienung 40%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Raidsonic, Ahrensburg 
Telefon 04102 468900 
Internet www.icybox.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 140 x 70 x 10 
Gewicht 127 Gramm 
Eingänge 1x USB Type-C 
Ausgänge 1 x HDMI, 1 x SD 3.0, 1 x microSD 3.0, 1 x USB 2.0 Type-A, 2 x USB 3.1 (Gen 2) Type-A, 1 x Type-C für Power Delivery (bis zu 100 W), M-Key-Steckplatz für NVMe M.2 SSD 
Videoauflösung bis zu 3840 x 2160@60 Hz 
Datenübertragungsrate USB 2.0 bis zu 480 Mbit/s USB 3.1 (Gen 2) bis zu 10 Gbit/s SD 3.0/micro-SD bis zu 100 MB/s M.2 NVMe über Type C bis zu 990 MB/s 
Unterstützte Betriebssysteme Windows, macOS 
+ kompakte Abmessungen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.04.2020, 09:56 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.