Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
TechniSat

TechniSat spendet 10.000 Schutzmasken

04.05.2020 13:31 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Das Unternehmen spendet die Schutzmasken für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen und Schulen im Landkreis Vulkaneifel und wird demnächst die dringend benötigten Schutzmasken im eigenen Werk in Schöneck/Vogtland produzieren.

TechniSat spendet 10.000 Schutzmasken an den Landkreis Vulkaneifel. Die Spende wurde an den Landrat Heinz-Peter Thiel übergeben, der bereits im März einen Krisenstab aufgrund der außerordentlichen Situation ins Leben gerufen hat. Begleitet wurde Heinz-Peter Thiel von Dieter Schmitz, der Leiter der Abteilung Struktur- und Kreisentwicklung und Mitglied im Verwaltungsstab i.S .Corona ist. Der Krisenstab beschäftigt sich täglich mit der aktuellen Lage und entscheidet über die weiteren Vorgehensweisen.

14
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvoll für Musik und TV / Home Cinema
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg

>> Mehr erfahren

„Für uns ist es besonders wichtig, dass die Schutzmasken genau da ankommen, wo sie dringend gebraucht werden. Daher haben wir uns für eine Spende an den Krisenstab der Vulkaneifel entschieden, weil es dort die beste Übersicht der gesamten Situation in der Region gibt“, so Stefan Kön, Geschäftsführer der TechniSat Digital GmbH.

Die Mund-Nasen-Schutzmasken sollen zu mehr Sicherheit im öffentlichen Leben beitragen und somit dem Landkreis Vulkaneifel dazu verhelfen, wieder zu einem Stückchen Normalität zurückzukehren.

„Eine Notsituation wie diese können wir nur alle gemeinsam bewältigen“, erklärt Landrat Heinz-Peter Thiel. „Daher sind wir glücklich und dankbar, dass das Unternehmen TechniSat aus Daun sofort bereit war, seine internationalen Beziehungen und Einkaufsnetzwerke auszuschöpfen, um die Bevölkerung im Landkreis Vulkaneifel zu unterstützen. Durch die großzügige Spende ist es möglich, viele weitere im Pflegesektor beschäftigte Menschen, aber auch unsere Schülerinnen und Schüler, mit einer ersten Schutzausrüstung auszustatten. Die erste Charge der 10.000 gespendeten Mund-Nasen-Schutzmasken sind sofort nach der Auslieferung durch TechniSat an Pflegeheime und Pflegedienste sowie an die Schulen im Landkreis Vulkaneifel ausgehändigt worden“, berichtet Landrat Heinz-Peter Thiel weiter.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Gesundheit steht im Vordergrund

Der Zugang auch zu einem einfachen Mundnasenschutz ist in der aktuellen Situation besonders schwer. Die Gesundheit und der Schutz der TechniSat Mitarbeiter steht für das Unternehmen jedoch an erster Stelle. Damit sich diese an die neue Maskenpflicht im öffentlichen Bereich halten und somit zur Verbesserung der aktuellen Situation beitragen können, hat TechniSat jeder Mitarbeiterin bzw. jedem Mitarbeiter 25 Mund-Nasen-Schutzmasken kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mund-Nasen-Schutz-Produktion in Deutschland

„Der Mund-Nasen-Schutz ist jetzt und wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil im Kampf gegen die Verbreitung von Virenkrankheiten sein. Daher haben wir uns dazu entschlossen, zukünftig an unserem Standort Schöneck in Vogtland Masken zu fertigen“, so Stefan Kön zum neuen Produktionsbereich des deutschen Unternehmens. TechniSat wird ab Juni sowohl den 3-lagigen Mundschutz als auch Masken des Typs FFP2 in Deutschland produzieren.

Damit der aktuell dringende Bedarf an Mund-Nasen-Schutzmasken gedeckt wird, bietet TechniSat schon jetzt 3-lagige Alltagsmasken und auch Masken des Typs KN95 mit Schutzwirkung FFP2 im TechniSat OnlineShop an.

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2020, 13:31 Uhr