Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
iFi

Neue Signature Version des micro iDSD

20.10.2020 12:47 Uhr von Philipp Schneckenburger

iFi Audio ist schon lange bekannt für hochwertige Geräte im Kleinformat. Der beliebte micro iDSD Kopfhörerverstärker-DAC soll mit der neuen Signature Version nun noch mehr Performance bieten, als bisher.

Der schlanke D/A-Wandler verfügt über einen internen Akku, der bis zu 12 Stunden Spielzeit ermöglichen soll. Durch die geregelte, saubere Energiezufuhr soll die Signalverarbeitung besonders präzise ablaufen und weniger Störungen ausgesetzt sein. Herz des neuen micro iDSD Signature ist eine Wandlerplattform mit zwei Burr Brown Chips, die weniger Rauschen, bessere Kanaltrennung und damit mehr Details und Feindynamik bieten sollen. Der kleine DAC ist in der Lage PCM-Signale bis hin zu 786 kHz umzusetzen und ist außerdem kompatibel mit DSD512 und MQA.

Der neue micro iDSD Signature besitzt sowohl eine 6,3-, wie auch eine 3,5-mm-Buchse für den Anschluss von Kopfhörern. Mit bis zu 4100 mW soll er in der Lage sein, jedes Modell mit Leichtigkeit anzutreiben. Dabei kann man aus den drei verschiedenen Betriebsmodi Eco, Power und Turbo wählen, während Gain und Leistung sich genau auf die genutzten Kopfhörer einstellen lassen. Auch der DAC lässt sich mit Hilfe auswählbarer Filter auf den eigenen Hörgeschmack abstimmen. Letzlich sind dann erneut die bekannten XBass+ und 3D+ Betriebsmodi mit ab Bord.

Der iFi micro iDSD Signature ist ab sofort für einen Preis von etwa 700 Euro erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ifi-audio.de

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 20.10.2020, 12:47 Uhr