Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
307_14654_1 News Kategorie: HiFi
HiFi

Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021

HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 1
18.11.2021 09:41 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Hören Sie auf 500 qm u.a. die neue B&W 800er Serie in entspannter Atmosphäre, tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten und Fachberatern über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.

Passend zum 25-jährigen Firmenjubiläum eröffnet Ohrenschmaus sein neues Ladengeschäft mit 500 qm Fläche auf dem Wittenburger Ring in Bredstedt. Das etablierte Geschäft in der Innenstadt bleibt mit seinen 200 qm auf zwei Etagen weiter bestehen. Ein Highlight der Neueröffung wird die Vorführung der neuen 800er Serie von Bowers & Wilkins sein. Nach Terminabsprache sind auch gerne Einzelvorführungen der edlen Lautsprecher und anderer Produkte möglich.

Über Ohrenschmaus

„Nur das Beste für Ihre Augen und Ohren“ – das ist die Firmenphilosophie von Mike Husar. Dabei ist der Name „Ohrenschmaus“ wirklich Programm, denn die von ihm vertriebenen Komponenten bieten absolutes Klangvergnügen – dazu noch verbunden mit äußerst attraktivem Design.

Ob Einsteiger-Kette oder exquisiter High End Traum, ob klassischer Aufbau oder Multiroom mit eingebauten Wandlautsprechern, Analog-Anlage oder steuerbare Digital-Technik bedienbar über Apps - Ohrenschmaus stellt HiFi-Anlagen und Heimkino maßgeschneidert nach Ihren Wünschen zusammen. Dafür nehmen die kompetenten Mitarbeiter sich Zeit und auch weite Wege in Kauf, um Ihnen vor Ort das beste Ergebnis zu ermöglichen, Probehören in den eigenen vier Wänden inklusive. Ihre „Alten“ nimmt Ohrenschmaus gerne in Zahlung, Geräte-Wartung und -Reparaturen gehören selbstverständlich zum Service.

Begonnen hat die „Ohrenschmaus“-Erfolgsgeschichte eigentlich im Kinderzimmer. Bereits mit 9 Jahren hatte der heutige Firmeninhaber seine erste Stereoanlage, aber zufrieden war er mit dem Klang überhaupt nicht. „Mit 12 Jahren hab ich dann Zeitungen ausgetragen, um mir die erste ‚richtige‘ Anlage für über 1000 DM zu kaufen – das war wirklich hart erarbeitet“, erinnert sich Mike Husar.

HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 2HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 3HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 4HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 5HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 6HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 7HiFi Neueröffnung Ohrenschmaus am 18.12.2021 - News, Bild 8
Da ihn der Klang schon nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich überzeugte, baute er seine ersten eigenen Lautsprecher aus speziell ausgewählten Komponenten: „Dabei ging es mir darum, dass Musik wirklich musikalisch klingt. In Deutschland gab es zu der Zeit nur Standard-Produkte, in England dagegen Systeme aus kleinen Manufakturen, die wesentlich besser waren. Und in die Richtung gingen meine Eigenbauten.“

Bis aber das Hobby zum Beruf wurde, absolvierte Mike Husar eine Elektroniker-Lehre, sammelte praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Beschallung von Einkaufszentren – und bekam eher zufällig den Impuls zur eigenen Geschäftseröffnung in einem kleinen PC-Fachgeschäft in der Osterstraße. Aus einem halben Ladenlokal der Anfangsjahre ist inzwischen nach Kauf des Gebäudes ein großzügiges Studio über zwei Etagen geworden. „Ich habe das gesamte Gebäude auf meine Bedürfnisse umgebaut – nachdem eigentlich zu Anfang nur ein wenig gestrichen werden sollte“, erinnert sich Mike Husar schmunzelnd an die Komplettsanierung. „Inzwischen sind Büro, Lager, HiFi- und Highend-Studios entstanden und die Bereiche Bild und Ton miteinander verschmolzen. Eine externe Lagerhalle ist angemietet und nun wird zusätzlich ein kompletter Neubau auf dem Wittenburger Ring eröffnet.“.

Vorrangig ist für Ohrenschmaus eine umfassende Kundenberatung, denn längst müssen Musik-Anlagen nicht mehr im Raum stehen, sondern können elegant eingebaut werden, so dass entweder noch ein kleines Bedien-Element auf das Vorhandensein hinweist oder alles über das Smartphone gesteuert wird.

Neben Verkauf, Lieferung und Installation der Komponenten ist Mike Husar zudem eine umfassende Einweisung der Kunden wichtig sowie eine entsprechende Wartung der Geräte, damit der wahre Ohrenschmaus so lange wie möglich gewährleistet bleibt. „Eigentlich ist alles möglich, sogar hinter gefliesten Wänden können Lautsprecher einen tollen Sound abgeben und steuern lässt sich die gesamte Technik über Apps via Handy.“

Wichtig sind Mike Husar Komponenten aus Deutschland oder „mindestens Europa, wo immer das möglich ist, damit Arbeitsplätze erhalten und die Kaufkraft im Land bleiben kann. Auf jeden Fall geht bei Ohrenschmaus nichts nach dem Kommen – hören – mitnehmen-Prinzip eines Medien-Discounters, denn oft sind es Kleinigkeiten wie z. B. andere Verbindungsmaterialien, die aus den einzelnen Komponenten das ultimative Klangerlebnis herausholen.“

„Das Argument einiger Kunden, dass sie die Unterschiede sowieso nicht hören, lass ich nicht gelten. Und nach spätestens 6 Wochen habe ich bislang jeden überzeugt“, weiß Mike Husar aus eigener Erfahrung. „Bei uns gibt es durchaus günstige Lösungen mit richtig gutem Klang, oder vielleicht entspricht auch eine gebrauchte Anlage den Kundenwünschen. Komplettiert werden könnte der Musikgenuss durch eine CD richtig guter Pressung aus dem Sortiment ausgesuchter Tonträger der gehobenen Klasse.“

Das Team von Ohrenschmaus expandiert weiter, so ist Mike Husar stets auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Bewerbungen sind herzlich willkommen.

Ohrenschmaus, 25821 Bredstedt

Inh. Mike Husar

Tel.: 04671 931087

https://www.ohrenschmaus.biz/

Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 18.11.2021, 09:41 Uhr