Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Marantz SR6007


Eine gute Wahl

AV-Receiver Marantz SR6007 im Test, Bild 1
7345

Nur mit einem ordentlichen AV-Receiver lässt sich erstklassiger Heimkinosound in die Tat umsetzen. Der SR6007 von Marantz könnte solch ein Gerät sein. Wir verraten Ihnen, warum.

Bei der Planung eines anspruchsvollen Heimkinos sollte die Qualität der einzelnen Komponenten zueinanderpassen. Dies bezieht sich sowohl auf die Bildwiedergabe-Geräte als auch auf die Tonaufbereitung durch AV-Receiver und Lautsprecher. Mehrkanalreceiver aus der Spitzenklasse wie der SR6007 unterscheiden sich nicht nur durch eine hochwertige Verarbeitung und ein paar Anschlüsse mehr von preiswerteren Geräten, sondern auch durch eine meist deutlich besser klingende und kräftigere Endstufensektion.

Ausstattung



Dies trifft auch auf den SR6007 zu, der gegenüber seinem kleineren Bruder zum Beispiel durch seine beiden HDMI-Ausgänge und seinen Phono-Anschluss hochwertiger und besser ausgestattet ist und Endstufen aufweist, die mit 134 Watt pro Kanal an 4 Ohm noch leistungsfähiger sind. In Sachen Multimedia verwöhnt der Receiver mit Internetradioempfang, Musik- und Fotostreaming, USB-Anschluss und AirPlay.

AV-Receiver Marantz SR6007 im Test, Bild 2AV-Receiver Marantz SR6007 im Test, Bild 3AV-Receiver Marantz SR6007 im Test, Bild 4AV-Receiver Marantz SR6007 im Test, Bild 5
Zudem lassen sich an ihm durch Audyssey-DSX-Implementierung im vorderen Bereich des Heimkinos wahlweise zwei Front-Height- oder zwei Front- Wide-Lautsprecher für einen noch spektakuläreren Surroundsound anschließen. Hochwertige Wandler, Dekoder für unkomprimierte Musik im FLAC-HD-Format (192 kHz/24 bit) und der MM-Phonoanschluss machen den SR6007 auch zu einer erstklassigen Wahl für Musikliebhaber. Die gesamte Wertigkeit des Receivers wird durch seine Metallfrontplatte abgerundet.

Einrichtung



Das neue, ansprechende und übersichtliche Bildschirmmenü ist ebenfalls ein Ergebnis der Kundenbefragungen. Gerade für technisch Unbedarfte ist der „Setup-Wizard“ ein große Hilfe zur erstmaligen Einrichtung des Receivers. Schritt für Schritt und mit erklärenden Texten und Abbildungen auf dem angeschlossenen Bildschirm wird der Benutzer zu einer erfolgreichen und optimalen Einrichtung des SR6007 geführt. Erfahrenere Heimkinofans können die Einstellungen natürlich dann noch weiter verfeinern und den Receiver haarklein auf ihre Wünsche abstimmen. So zum Beispiel durch den 9-bandigen Equalizer zur Realisierung der eigenen Klangvorstellungen.

Multimedia



Neben der Wiedergabe von Musik aus dem Heimnetzwerk oder aus dem Internet (Internetradio, Spotify und Last.fm) kann der SR6007 auch Bilder im JPEG-Format an den Fernseher weiterleiten. Der Zugang zu Flickr ermöglicht die Wiedergabe Zigtausender Fotos aus dem Netz. Per USB-Direktanschluss oder drahtlos per AirPlay können ihm die Musikdateien von einem Apple-Gerät, auch im Apple-Lossless-Format, zugespielt werden. Per USB ist natürlich auch der Anschluss einer Festplatte oder eines Speichersticks möglich.

Klang


Der SR6007 hat einen sehr angenehmen und natürlichen Klang, der sowohl Musik als auch Filmton in erstklassiger Qualität genießen lässt. Er vermag bei Bedarf kraftvoll zuzupacken und auch ohne Subwooferunterstützung satte, tiefe Bässe wiederzugeben. Spektakuläre Soundtracks und detailreiche Filmaction wie in „Battleship“ scheint er genauso zu lieben wie komplexe Big-Band-Stücke oder musikalische Feinkunst à la George Benson. In allen Fällen liefert der SR6007 einfach perfekt ab: abgrundtiefe Bässe, lupenreine und naturgetreue Musikwiedergabe auf allen Kanälen – alles gepaart mit toller Dynamik und Auflösung. Mit „MDAX-2“ (Marantz Dynamic Expander) lassen sich zudem Musikstücke im MP3-, WMA-, oder AAC-Format und 44,1/48-kHz- PCM-Signale in deutlich besserer Qualität wiedergeben. Diese in drei Stufen einstellbare Funktion stellt die Signale, die bei der Komprimierung gelöscht wurden, wieder her, so dass der Klang dem ursprünglichen Klang vor der Komprimierung sehr nahe kommt. Zudem wird auch die Basswiedergabe entsprechend angepasst.

Fazit

Mit dem Kauf eines SR6007 macht man alles absolut richtig und kann sich jeden Tag über einen sehr gut klingenden und ausgestatteten AV-Receiver in seinem Heimkino freuen. Mit der Möglichkeit 4k-Film- und Bildmaterial wiederzugeben und normale Videosignale auf diese Auflösung hochzuskalieren, gewährleistet der Receiver zudem Zukunftssicherheit.

Kategorie: AV-Receiver

Produkt: Marantz SR6007

Preis: um 1000 Euro


2/2013
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Marantz SR6007

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 440/161/420 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 0/M/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 194/164 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 134/108 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 99.8 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 99.7 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0124 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0092 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 72.3 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 77.9 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 80.4 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal 60 MHz/1,4a, Ausgänge mit ARC/AV 
Dämpfungsfaktor: 78 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.1/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 36.9 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 0/ Ja / Ja / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 10/ Ja / Ja 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 5/ Ja /8-K./2/2 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Nein / Nein / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 3/0/2/5 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 1/0/0/2/0/1/2 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Nein / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename Ja / Ja / Ja 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Nein /0/ Ja / Ja 
Kanalregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Nein / Ja / Nein 
RDS/ Stationsspeicher/ Sleep-Timer Ja /56/ Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI Ja / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Ja / Ja / Ja 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 7.1/7 analog/ Nein /S / SW 
Vertrieb Marantz, Osnabrück 
Telefon 0541 404660 
Internet www.marantz.de 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 27.02.2013, 14:52 Uhr
383_21989_2
Topthema: Top- Lautsprecher für BMW
TopLautsprecher_fuer_BMW_1670247114.jpg
Audio System HXFIT BMW Uni Evo3 - teilaktives Dreiwegesystem für BMW

Mit dem HXFIT BMW Uni Evo3 stellt Audio System sein frisch renoviertes Topsystem für BMW vor. Wir zeigen, wie sich das Edelsystem im Test schlägt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.