Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Yamaha RX-A3040


Leistungsträger

AV-Receiver Yamaha RX-A3040 im Test, Bild 1
10764

Yamahas neues Receiver-Flaggschiff RX-A3040 will mit ansprechendem Design, hochwertiger Verarbeitung und einem satten Ausstattungspaket bei den Heimkino- Fans punkten. Mit an Bord des Wi-Fi-AV-Receivers ist inzwischen Dolby Atmos.

Der Yamaha-Receiver RX-A3040 aus der Aventage-Reihe gibt sich bereits beim Auspacken als wahrer Pfundskerl zu erkennen. Das edel anmutende Gehäuse mit Aluminiumfront bringt nahezu 20 Kilogramm auf die Waage, die erst einmal gestemmt werden wollen. In den sehr stabil aufgebauten Receiver integriert Yamaha intelligente Technik neuesten Stands, darunter Yamaha-eigene Entwicklungen sowie das immer mehr Fahrt aufnehmende Dolby Atmos. Rund 2.100 Euro verlangt der japanische Hersteller für sein Topmodell, das in allen Belangen zu überzeugen weiß. Sei es die Konzeption und Verarbeitung oder die reichhaltige Ausstattung und gute Bedienbarkeit. Klanglich, so viel sei vorweg gesagt, hält sich Yamaha an seine bisherigen Tugenden, die traditionell nur Gutes verheißen.

AV-Receiver Yamaha RX-A3040 im Test, Bild 2AV-Receiver Yamaha RX-A3040 im Test, Bild 3AV-Receiver Yamaha RX-A3040 im Test, Bild 4


Ausstattung


Auf der geradlinig gestalteten und sehr aufgeräumt wirkenden Frontplatte sitzen links und rechts die Quellenwahl- und Lautstärkeregler. Mittig dazwischen befindet sich eine große, sich sanft öffnende Klappe, die im geschlossenen Zustand zahlreiche Taster und Eingänge verdeckt. Darüber liegt auf der gesamten Gehäusefront eine Glasleiste, hinter der sich das vierstufig dimmbare Display mit seinen gut ablesbaren Zeichen verbirgt. Das stabile Gehäuse verfügt über einen fünften Standfuß, der sich zwischen Standfläche und Gehäuseboden „verkeilt“, um eventuell auftretende Vibrationen zu reduzieren. Mit neun diskret aufgebauten Endstufen, zwei getrennt voneinander einstellbaren Subwooferkanälen, acht HDMI-Ein- und zwei HDMI-Ausgängen sowie einer nicht enden wollenden Anzahl von Anschlussmöglichkeiten auf der Rückseite macht der Yamaha RX-A3040 klar, dass er eine perfekte Heimkino- Schaltzentrale ist. Audio- und videoseitig ist der Yamaha up to date und bietet alle Features, die Heimkino-Enthusiasten benötigen. 23 DSP-Programme, 192-kHz-/24-bit-ESS-Sabre-32-Ultra-DAC für die sieben Hauptkanäle, 4K-Ultra-HD-Passthrough und -upscaling, YPAO Mehrpunktkalibrierung mit Winkeleinmessung und Multi- Zone-Betrieb sind nur einige der Schlagworte, die bei Technikfans die Herzen schneller schlagen lassen. Nur auf die Kommunikation mit dem HDCP-2.2-Kopierschutz muss derzeit noch verzichtet werden.

Multimedia


Der AV-Receiver ist ab Werk mit WLAN ausgerüstet und kann bei Bedarf mit dem rund 80 Euro teuren Bluetooth-Adapter YBA-11 aufgerüstet werden, der das kabellose Musik-Streaming von Smartphones, Tablets oder Computer ermöglicht. Juke, Spotify und Napster sind Streaming-Dienste, mit denen sich der RX-A3040 versteht. Diese Musik-Portale bieten die Möglichkeit mit einem Abo Titel aus über 30 Millionen Songs auszuwählen und diese legal zu streamen. Über das heimische Netzwerk oder den USB-Eingang können hoch aufgelöste Audioformate wie ALAC, FLAC oder WAV unterbrechungsfrei wiedergegeben werden. Natürlich spielt der Receiver auch MP3, MPEGAAC oder WMA-Dateien ab. Zusätzlich stehen Apple AirPlay und HTC connect für kabelloses Streaming zur Verfügung.


Praxis


Leider gibt es, wie heute inzwischen nahezu überall üblich, keine gedruckte Bedienungsanleitung mehr. Dennoch ist das Einrichten des RX-A3040 absolut vorbildlich, da die Menüführung und grafische Anleitung auf dem Bildschirm oder dem Web-Browser am Computer klar verständlich ist. Die Schnellanleitung gibt grundlegende Starthilfe, während die 182-seitige PDF-Anleitung auch tiefer gehende Fragen ausführlich beantwortet. Mit dem beiliegenden Messmikrofon und dem Stativ kann der RX-A3040 an einer oder bis zu acht Positionen im Raum eingemessen werden. Das YPAO führt Schritt für Schritt durch das Prozedere, so dass eine Fehlbedienung nahezu ausgeschlossen ist. Auf Wunsch lassen sich zwei Setups unabhängig voneinander abspeichern, beispielsweise für Film und Musik mit unterschiedlichen Equalizereinstellungen. Yamahas Messprogramm analysiert sogar die Höhenwinkel von den Lautsprechern zum Hörplatz, um die integrierten Cinema-DSP-Programme optimal wirken zu lassen. Das leistungsfähige YPAO arbeitet schnell und effektiv, wobei das System nach getaner Arbeit zusätzliche manuelle Eingriffsmöglichkeiten erlaubt. Zum Bedienen des mächtigen AV-Receivers legt Yamaha eine Infrarot- Fernsteuerung bei, die logisch aufgebaut ist und Tasten sinnvoll gruppiert. Leider gibt es keine aktive Tastenbeleuchtung oder eine Möglichkeit die Fernbedienung anzulernen. Natürlich steht jedem Nutzer die Option offen, mit der kostenfreien App „AV Controller“, seinen AV-Receiver per Smartphone oder Tablet zu bedienen. Die App ist grafisch sehr ansprechend gestaltet und erlaubt sehr tief reichende Beeinflussungen des Systems. Zusätzlich steht die App „AV Setup Guide“ zur Verfügung, die zur Einrichtung des AV-Receivers dienlich ist.


Klang


Nachdem der Yamaha RX-A3040 in unserem Heimkino auf dem stabilen AV-Rack Platz genommen hat und zuvor die aktuellste Firmware aufgespielt wurde, darf er an verschiedenen Lautsprechermodellen im Stereo- und Mehrkanalbetrieb zeigen, was in ihm steckt. Im Stereo-Setup an unseren Referenz-Standlautsprechern gibt sich der Yamaha-AV-Receiver als exzellenter Vertreter seiner Gattung zu erkennen. Sehr musikalisch gibt der RXA3040 alle Stilrichtungen wieder, lässt tiefste Bässe wohlig grollen und vermittelt jederzeit das Gefühl Herr der Lage zu sein. Er baut eine breite und tiefe virtuelle Bühne auf, mit punktgenauer, plastischer Abbildung der Interpreten. Mit manueller Einrichtung per Distanz- und Pegelmesser punktet das Yamaha-Flaggschiff mit einem rundherum ausgewogenen Klangbild und bietet von tiefsten, kontrollierten Bässen über ausgewogene Mitten bis hin zu fein herausgearbeiteten Hochtondetails alles, was das Herz begehrt. Mehrkanalmusik ertönt sehr räumlich, mit großer Bühne und beeindruckender Plastizität. Yamahas parametrische Raumakustikoptimierung (YPAO) darf anschließend ran, um den Raum und die Lautsprecher von verschiedenen Messpunkten aus zu analysieren. Mit unseren beiden amtlichen Aktiv-Subwoofern im Paket verankert der Yamaha RX-A3040 ein ungemein stabiles Tieftonfundament im Hörraum, auf dem sich unverrückbar das restliche Klangspektrum aufbaut. In Filmen wie „Lone Survivor“ oder „Edge of Tomorrow“ geht es richtig zur Sache, wenn den Zuhörern aus jeder Richtung die Kugeln und Geschosse um die Ohren fliegen oder Granaten detonieren, die das Kino und die Hörcouch zum Beben bringen. Grob- wie feindynamisch leistet der Aventage-Receiver exzellente Arbeit und kombiniert sehr gekonnt nüchterne Neutralität mit packender, kraftvoller Klangwiedergabe.

Fazit

Das Aventage-Flaggschiff RX-A3040 von Yamaha bietet exzellenten Klang in allen Lebenslagen und Leistung satt, um auch große Heimkinoräume vortrefflich zu beschallen. Hinzu kommen das sehr ansprechende Design inklusive hervorragender Verarbeitung und die Möglichkeit, den Receiver bequem per gut gemachter App mit Smartphones oder Tablets zu steuern.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: AV-Receiver

Produkt: Yamaha RX-A3040

Preis: um 2100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2015
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Yamaha RX-A3040

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro 2100 
Vertrieb Yamaha, Rellingen 
Telefon 04101 3030 
Internet www.yamaha.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/192/474 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 19.6/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 100/160 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 84/125 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.3 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.2 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0067 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0053 
Kanaltrennung, DD, 1kHz; F/F, F/C, F/R (in dB) 81.5/80.6/82.1 
HDMI-Version 2.0, Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor 161 
Stromverb. Standby/Passthrough/bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.2//160 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 33 
Ausstattung
Dekoder für alle Tonformate/THX Ja / Nein 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro-3D Ja // Nein 
Formate USB MP3, AAC, WMA, WAV, FLAC, 
Formate Netzwerk MP3, AAC, WMA, WAV, FLAC, 
DSP-Programme/autom. Einmessung 23/ Ja 
Übernahmefreq. f. Subw./pro Kanal/man. Equalizer 9/ Ja /7-Band parametr. 
Frontanschl.: FBAS/HDMI/Audio analog/digital/USB Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Eing. Audio: analog/Phono/Mehrkanal/opt./elektr. 9/ Ja /8-K./3/3 
Eingänge Video: FBAS/YUV/HDMI 5/0/8 
Ausgänge: analog/opt./elektr./YUV/HDMi 1/1/0/1/2 
Pre-Out: Front/Center/Rear/Subw./SB/FH/FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
Videokonvert./Scaler/4K-Passtrough/Upscaling Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/Analogpegel einstellb./Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V)/iDevice-kompatibel/AirPlay Ja / Ja / Ja / Ja 
Klangregler/abschaltb./Kopfhörer-Ausg. 2/ Ja / Ja 
FM-Tuner/Internetradio/Sleep-Timer Ja / Ja / Ja 
Fernb. lernf./vorprogr./OSD über HDMI Nein / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/Triggerausgänge/RS232 o.ä. Ja / Ja / Ja 
Dekoder/Endstufen/Gehäusefarben 9.2/9 analog/S / SW 
Sonstiges MHL, Dialog-Lift-Funktion 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + exzellenter Klang 
+ + Dolby Atmos 
+/- + 4K Ultra HD Pass-Through / Upscaling 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 30.04.2015, 15:00 Uhr
471_0_3
Topthema: Revox
Revox_1714060327.jpg
Anzeige
Aktionspreis für Stereo Set A100 und P100

Ab dem 3. Mai 2024 bietet Revox eine Aktion für das Stereo Set A100 und P100 . Mit einem Preisvorteil beim Set Kauf.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik