Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Beamer

Einzeltest: LG Hecto


Ganz nah dran

8451

Innovationen sind selten im Projektoren-Segment. LG schickt sich mit dem revolutionären Hecto jetzt an, dem Flat-TV im Wohnzimmer Konkurrenz zu machen. Full-HD-DLP-Ultrakurzdistanz-Laser-Projektor LG Hecto 

Der LG-Projektor Hecto kann so platziert werden, dass er kaum auffällt, und macht dabei ein tageslichttaugliches Bild mit einer Breite von 2,20 Metern. Dazu nutzt er eine Technik zur Lichterzeugung, die aktuell noch einzigartig ist. Wie er das schafft und wie gut er das macht, lesen Sie im folgenden Test. 

Projektor, Aufbau und Technik


Der Hecto von LG gehört zu den sogenannten Kurzdistanz-Projektoren – Geräte, die man recht nah an die Leinwand stellen und mit denen man trotzdem ein großes Bild herausholen kann. Bisher wurde dies über extreme Weitwinkel-Optiken erreicht, und dennoch musste für ein zwei Meter breites Bild durchaus ein Meter Abstand gewahrt werden. Die Funktionsweise des LG ist anders: Über einen Spezialspiegel wird das von 36 blauen Laserdioden erzeugte Licht auf die im Lieferumfang enthaltene Leinwand mit spezieller Beschichtung geworfen. Dabei ist die Ablenkung so weitwinklig geraten, dass der Hecto bei einem Abstand von knapp über 55 Zentimetern (allein 40 Zentimeter davon entfallen auf die Gerätetiefe) ein Bild von 2,20 Metern Breite ermöglicht. Hat man entsprechendes Mobiliar, besteht sogar die Möglichkeit, den Beamer nahezu unsichtbar zu integrieren und das Wohnzimmer fast frei von sichtbarer Elektronik zu halten. Da der LG exakt ausgerichtet werden muss, sollte dies von einem der Fachhändler geschehen, die ihn deutschlandweit anbieten. Dieser kann ihn dann so einrichten, dass die integrierte, für alle vier Ecken justierbare digitale Trapezanpassung unberührt bleiben kann und somit keine Skalierungsprobleme auftreten. Neuerdings ist im Lieferumfang ein Abstandhalter enthalten, der die Installation etwas erleichtert.

Unter einer abschraubbaren Klappe findet sich zudem ein Fokusregler, der eine dezente Korrektur erlaubt. Die für den Hecto eigens konzipierte Leinwand besteht aus einer festen Konstruktion mit Kunststoff-Untergrund. Die Beschichtung ist gräulich und soll für eine Filterung des Fremdlichts sorgen, während nur das vom Beamer projizierte Licht zum Betrachter reflektiert wird. Die Farberzeugung übernehmen zwei Farbräder. Das erste färbt mit Phosphor-Elementen das blaue Laserlicht in die Grundfarben um. Das zweite ist ein übliches DLP-Farbrad, das die Filterung und die Mischung der Farben übernimmt. Am Ende des Prozesses sitzt dann der DMD-Chip, der die Full- HD-Auflösung zur Verfügung stellt und das Licht zum Umlenkspiegel sendet. LG verspricht, dass trotz des komplexen Aufbaus und der Leinwand mit einem Gain von 1,2 kein Hotspot entsteht und das Licht gleichmäßig verteilt wird. Apropos Licht: Der Hersteller gibt den Hecto mit maximal 2000 Lumen an, was im Verbund mit der Restlicht schluckenden Leinwand durchaus für ähnlich viel Leuchtkraft sorgen sollte wie ein Fernseher, der ebenfalls mit einfallendem Tageslicht zurechtkommen muss. Schöner Nebeneffekt der Laser-Technologie: Der Hecto bleibt recht genügsam, was den Konsum von Strom angeht, ist erstaunlich leise im Betrieb und bietet mit 25.000 Stunden im Eco-Modus eine lange Laufzeit.

Preis: um 8000 Euro

LG Hecto

Spitzenklasse


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2013, 11:00 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Bening Bremervörde
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04761 7490 203


Expert Markoberdorf
www.expert.de/allgaeu
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 08342 91 800


expert Reng Kelheim
www.expert.de/kelheim
Beratungshotline:
Tel.: 09441 5017 450


GROBI.TV
www.grobi.tv/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-23 Uhr
Sa: 10-22 Uhr
Tel.: 02131 769 412


Hififorum Michael Preul
www.hififorumpreul.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0681 390 85 11

zur kompletten Liste