Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Bildergalerie: AVM PH 30.3 - Bild 4


/test/bildergalerie/phono_vorstufen/avm-ph_303_20243/3#b/test/bildergalerie/phono_vorstufen/avm-ph_303_20243/5#b

Messtechnik-Kommentar: Der AVM macht im Messlabor eine außerordentlich gute Figur. Im makellosen Frequenzgangschrieb erkennt man ganz unten so gerade noch die Auswirkungen des Subsonic- Filters, nach oben reicht der Frequenzgang bis über 100 Kilohertz. Im MM-Betrieb verstärkt das Gerät um 40 Dezibel, im MC-Modus um 56 Dezibel. Das ist nicht überwältgend viel, sollte aber für jedes „normale“ MC vollkommen ausreichend sein. Die Störabstände betragen 78,6 respektive 60,4 Dezibel(A) bei MM/MC mit 5/0,5 Millivolt am Eingang, die Kanaltrennung beträgt mindestens das Gleiche. Die Verzerrungen unter gleichen Bedingungen liegen bei 0,08/0,007 Prizent – sehr gut. Der Stromverbrauch des Gerätes beträgt konstant 3,7 Watt.