Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Avengers: Infi nity War (Marvel)


Avengers: Infinity War

16729

Dass Marvel seine Superhelden immer wieder miteinander vereint, ist nicht nur den eingefleischten Fans bekannt. Nachdem sich Iron Man und Captain America in „The First Avenger: Civil War‘‘ entzweiten, führt sie nun eine dunkle Macht wieder zusammen. Zudem bekommen die Helden weitere Unterstützung aus dem unbekannten All: Um der Überpopulation Einhalt zu gebieten, will Titan Thanos (Josh Brolin) die Bevölkerung jedes einzelnen Planeten halbieren. Dafür ist er auf der Suche nach den sechs Infinity-Steinen, die ihm allumfassende Macht verleihen sollen. Während er selbst das All durchsucht, durchkämpfen seine Schergen die Erde und stoßen dabei auf Iron Man (Robert Downey Jr.), Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) und Vision (Paul Bethany). Derweil treffen Thor (Chris Hemsworth) und die Guardians of the Galaxy durch Zufall zusammen und vereinen sich ebenfalls gegen den Titan, um seine dunklen Mächte zu schwächen. Während sie gemeinsam in den Krieg ziehen, muss sich Gamora (Zoe Saldana) mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, die ausschlaggebend für die jüngsten Ereignisse ist. Die Produktionskosten von rund einer halben Milliarde US-Dollar sind dem Film anzusehen. Wieder einmal übertrifft Marvel alle Erwartungen und lässt die Story und die Ausstattung noch opulenter wirken als zuvor in „Black Panther‘‘. Alle Superhelden werden vereint. Und wer es nicht persönlich in die Handlung schafft, wird wörtlich erwähnt, sodass keine Wünsche beim Cast offenbleiben. Die Drehbuchautoren Christopher Marcus und Stephen McFeely haben eine gelungene Story geschaffen, in der die Helden in vielerlei Konflikten und Duellen vereint werden. Stetig wechselnde Schauplätze sorgen für Spannung und Kurzweil, die auch von den Kampfszenen aufgefangen wird. Natürlich kommt auch der Humor dank schlagfertiger Dialoge und dem einen oder anderen kuriosen Moment nicht zu kurz.     

Bild und Ton 


Optisch erfüllt der Film alle Wünsche. Die Bilder sind enorm klar und brillant scharf. Selbst in rasanten Momenten kommt es zu keinerlei Detailverlusten. Bereits in 2D präsentieren sich die Bilder derart plastisch, dass man die 3DVersion kaum bräuchte. Wer jedoch auf den 3D-Genuss nicht verzichten will, wird ebenfalls nicht enttäuscht. Die Farben sind satt und fein nuanciert und heben jeden Planeten in einem eigenen Farbkonzept hervor. Vom rötlich staubigen Wüstenplaneten bis zum dschungelartigen Wakanda wird das Auge mit detailreichen Kulissen verwöhnt. In Großaufnahmen und Close-ups werden die Gesichter bis in die kleinste Falte eingefangen, Kostüme und Rüstungen mit Strukturen abgebildet und die futuristischen Flugobjekte verdeutlicht. Akustisch bringt die Blu-ray mit der Dolby-Digital-Tonspur das Abenteuer direkt ins Heimkino. Obwohl Dolby Atmos wünschenswert gewesen wäre, erklingen auch die zahlreichen Schlachtenszenen in der vorhandenen Tonspur beeindruckend lebendig. Die direktionalen Effekte sind kraftvoll und satt. Vibrationen der Flugobjekte kommen fast spürbar über die Boxen beim Zuschauer an. Aber auch kleine Geräuschquellen wie aufkommender Wind, der herumflatternde Umhang von Doctor Strange oder fallende Regentropfen auf dem Asphalt sorgen mit den konstant klaren Dialogen für gelungenen Klang.     

Ganze Bewertung anzeigen
Avengers: Infi nity War (Marvel)

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 02.11.2018, 12:01 Uhr