Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Camcorder

Einzeltest: Panasonic HDC-SDT750


3D selbst gedreht

3012

Das haben wir doch alles schon mal erlebt. Vor vier Jahren, als das Thema HD allmählich in die Wohnzimmer strebte. Zügig standen Bildschirme mit dem begehrten HD-ready-Logo oder sogar Full-HD-kompatibel in den Regalen. Es folgte nicht etwa HDTV auf sämtlichen Kanälen oder jede Menge Blockbuster in HD auf Blu-ray: Lange Zeit vor den Fernsehsendern und Videoproduzenten konnte der Endverbraucher sein eigenes HD-Video produzieren, denn Camcorder mit HD und sogar Full-HD-Auflösung hatten die Startblöcke längst verlassen, als Fernsehsender noch überlegten, ob und vor allem wie man überhaupt an den Start gehen sollte. Die Panasonic HDC-SDT750 setzt diese Tradition nun fort: als erster AVCHD Camcorder mit 3D Aufnahme.

Der Clou: das Gerät ist nur wenig teurer als die zweidimensionalen Kollegen aus gleichem Haus. Genau genommen basiert die SDT 750 sogar in weiten Teilen auf der aktuellen 700-Reihe von Panasonic. Neu ist die Vorsatzlinse VW-CLT1 mit der markanten Zwei-Augen- Optik, außerdem muss der Bildinhalt nun für jede Seite aus dem Versatz der beiden Optiken einzeln generiert werden. Für diesen Part und für die optimale Anbindung des VW-CLT1 ist der Bildprozessor zuständig, der aus diesem Grund ebenfalls überarbeitet wurde. Sie können den 3D-Vorsatz also nicht für eines der anderen 700er-Geräte benutzen, schade eigentlich.

Bewährte Technik


Andererseits bekommen Sie mit der HDCSDT750 bewährte Technik, die seitens der Bildqualität, besonders im Lowlight, noch etwas verfeinert wurde, außerdem ohne 3D-Linsen, wie auch die anderen, ein Spitzenklasse-Camcorder für zweidimensionale Aufnahmen ist. Besondere Highlights der 700er-Reihe sind die kreativen, manuellen Einstellmöglichkeiten. Dank der Kontrollfunktionen wie Zebra, Histogramm und Luminanz für die Belichtung sowie Peaking für die Schärfe lässt sich auch mit der SDT750 semiprofessionell arbeiten. Im 3D-Modus sind diese allerdings kaum noch verfügbar, doch dazu später.

Preis: um 1400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic HDC-SDT750

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 21.12.2010, 14:25 Uhr