Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Einzeltest: Axton A480DSP


Top-Klang mit wenig Aufwand

12257

Wie kann ich den Sound eines ganz normalen Fahrzeugs am schnellsten verbessern? Axton hat jetzt einen spannenden Vorschlag zur Beantwortung dieser Frage im Programm.

Ein ganz normales Auto mit ganz normaler Ausstattung steht vor der Tür, alles soweit  ok, nur der Klang der Werksanlage ist dünn und kraftlos? Dann empfiehlt  sich  in  jedem  Fall der Gang zum Car-HiFi-Fachhändler, der sicher eine passende Lösung bereithält. Die  „Standardlösung“ wird dabei den Austausch von Werkskomponenten und die Nachrüstung  von Verstärkern, Lautsprechern, eventuell auch ein neues Radio/Navi und einen Subwoofer beinhalten. Dies ist nach wie vor der Königsweg, bei dem in Sachen Komfort und Sound alle Möglichkeiten offenstehen. Vielen Interessenten ist der zu betreibende Aufwand jedoch zu hoch, sei es für einen Zweitwagen oder weil es einfach ausreicht, „ein bisschen was am Klang zu machen“. Da heißt es überlegen, wie man mit minimalem Aufwand eine möglichst gute Klangverbesserung erzielen kann. Eine große Idee ist es, das ganze Originalsystem in Ruhe zu lassen und nur einen kleinen Verstärker hinzuzufügen, im Idealfall einen, der per Plug&Play in den Originalkabelbaum gesteckt werden kann. Dafür gibt es bereits Mini-Endstüfchen auf dem Markt – genauso wie Endstufen, die einen großen Schritt weiter gehen und nicht nur verstärken, sondern den Klang beeinflussen. Die Rede ist von kompakten DSP-Endstufen, die mit Equalizing, Laufzeitkorrektur und anderen Klangwerkzeugen den Sound verbessern. Der Nachteil bei Letzteren ist oft die Installation, die nicht mehr per Plug&Play erfolgt. Nun bringt Axton zwei neue Enstufen, die den Ansatz verfolgen, alle wichtigen DSP-Features mit Plug&Pplay-Installation zu verbinden. Und, wie bei Axton zu vermuten, das Ganze zum bezahlbaren Preis. Die DSP-Endstufen A430DSP und A480DSP stehen brandneu beim Fachhändler, beide sind Vierkanalverstärker mit Soundprozessor. Die A430DSP hat das Format einer Zigarettenschachtel, sie ist klar dafür gedacht, einfach hinters Radio in dessen Schacht „geworfen“ zu werden – minimaler geht´s nicht  bei der Installation. Die A480DSP ist etwas größer, aber immer noch winzig, und sie braucht wegen ihrer ernsthaften Mehrleistung einen eigenen Stomanschluss. Beide werden mit einem fertigen ISO-Kabelbaum geliefert, es sind jedoch auch 10 fahrzeugspezifische Kabelbäume lieferbar die von VAG über Opel, Chevrolet, Ford, Nissan, Kia, Hyundai bis Peugeot etliche Fahrzeuge abdecken. Und beide sind natürlich  Digitalendstufen, die mit integrierten Verstärkerchips arbeiten. Die kleine A430DSP verzichtet auf ein Netzteil und verlässt sich auf die 12 Volt Bordspannung. Bei der größeren A480DSP finden wir einen kleinen Trafo nebst Pufferung und deutlich größere Komponenten für die Endverstärkung. Beide Endstufen haben dazu einen DSP-Chip von Analog Devices auf der Platine, der die Wandlung von analog nach digital und wieder zurück gleich mit übernimmt. An den Gehäusen gibt es ausschließlich Systemstecker (und bei der A480DSP die Stromklemmen) und keinerlei Bedienelemente außer einem kleinen An/Aus-Schalter für den DSP. Alle Funktionen werden über die Android-App bedient, die über Bluetooth Verbindung zu den Endstufen aufnimmt. Die Eingänge des Systemsteckers nehmen Hochpegelsignal von den Lautsprecherleitungen eines Radios auf, die Empfindlichkeit ist dabei fix bei 8 Volt eingestellt. Weiterhin gibt es ein ebenfalls fest eingestelltes Subsonicfilter  bei  45  Hz, das allerdings durch Bassanhebung aufgewei

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Axton A480DSP

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 02.06.2016, 09:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Ehingen GmbH
www.facebook.com/expert.ehingen
Beratungshotline:
Tel.: 07391 770 94 31


Hifi Profis
www.hifi-profis-da.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 06151 17 10 0


Sintron Vertriebs GmbH
sintron.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8:30-17:00 Uhr
Tel.: 07229 182 950


SP: Fernsehmeister Volkmer
www.fernsehtechnik-volkmer.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0340 216 00 76


Wedemeyer e.K
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 04823 16 49

zur kompletten Liste