Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: Krell Vanguard Universal DAC


Standhaft

16422

Krell gilt in den USA als einer der Spezialisten für digitale Komponenten. Umso erstaunlicher, dass man sich so lange Zeit ließ, einen neuen DAC zu kreieren.

Bei Krell versteht man etwas von Einsen und Nullen. Seit etlichen Jahren setzen die Amerikaner auf digitale High-End-Komponenten. Egal ob Streamingsysteme oder AVProzessoren, hier wurden die Vorzüge der modernen Signalverarbeitung erkannt. Selbst die Verstärker der Firma besitzen stets einen starken digitalen Fokus, bieten multiple S/PDIF-Eingänge und oft sogar ein Streamingmodul. Umso erstaunlicher also, dass Krell schon seit langer Zeit keinen echten DAC mehr baute. Mit dem neuen Vanguard Universal DAC ändert sich das nun. So richtig kann man bei Krell wohl nicht von Multifunktionsgeräten lassen, denn trotz des Namens handelt es sich hier nicht nur um einen DAC. Stattdessen listet der Hersteller selbst den Vanguard Universal DAC in der Liste seiner Quellgeräte auf. Das ist so weit auch richtig, denn durch das integrierte Streamingmodul geht der Funktionsumfang des Gerätes über den eines reinen Digital-Analog-Wandlers deutlich hinaus. Allerdings geht man bei Krell noch einen Schritt weiter und ermöglicht dem Vanguard Universal DAC, zusätzlich auch als Vorstufe eingesetzt zu werden. Das alles in eine Gerätebezeichnung zu packen, ist zugegeben dann doch etwas viel, so dass man die deutlich griffigere Gerätekategorie DAC berechtigterweise in den Vordergrund stellt.

Auch das Gerät soll im Hörraum wohl in den Vordergrund treten, denn der Vanguard Universal DAC besitzt das typische, eher auffällige Design, das alle Geräte der Firma Krell sofort erkennbar macht. Eine extrem wuchtige Frontplatte umschließt die dem Hörer zugewandte Kante des Gerätes. In der Mitte ragt eine deutliche Rundung heraus, die oben eine parabelförmige Einbuchtung aufweist, die den Blick zwangsläufig auf das nochmals abgesetzte Firmenlogo lenkt. Nicht dass dieser dezente Trick nötig wäre, um den Nutzer auf den Hersteller des Systems hinzuweisen, denn die blaue Hintergrundbeleuchtung, die das Namensschild wie ein kleiner Heiligenschein in helles Licht hüllt, erfüllt ebenfalls diesen Zweck. Während die linke Seite der Front ausschließlich den Power-Knopf bietet, wird die rechte Seite vom großen Display des Vanguard Universal DAC dominiert. Ebenfalls in hellem Blau leuchtend, informiert die monochrome Anzeige im Betrieb über Dinge wie die anliegende Quelle, das genutzte Format und die Abtastrate und Bittiefe des spielenden Songs. Ist die Vorstufenfunktion eingeschaltet, wird außerdem noch die Lautstärke angezeigt. Das Ein- und Ausschalten dieser Funktion kann über das Menü vorgenommen werden, das ebenfalls auf dem Display dargestellt wird.

Preis: um 5900 Euro

Krell Vanguard Universal DAC


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 29.09.2018, 09:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDITORIUM Hamburg
www.auditorium.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-19 Uhr
Sa: 11-18 Uhr
Tel.: 040 300 923 18 0


EP: Kniebel
www.ep.de/kniebel
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 03661 673020


expert Bening Bremervörde
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04761 7490 203


expert TechnoMarkt
www.expert-technomarkt.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 089 212 31 12 0


Lichtenfeld Media GmbH
www.lichtenfeld.info/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 040 30 80 50

zur kompletten Liste