Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: North Star Design Blue Diamond


Impulsiv

12498

Wer High-Res-Audio nutzen möchte, braucht einen guten DAC. Die hatte North Star Design schon, doch nun muss auch die CD noch etwas lernen.

Es herrscht Stille im Hörraum, dann ein leises, metallisches Klicken. Kurz darauf ein kaum vernehmbares Surren, gefolgt vom Geräusch gepressten Kunststoffes auf Kunststoff. Ein weiteres Klicken, ein weiteres Surren, dann wieder Stille, erneut ein kurzes Klicken. Das leise Geräusch eines magnetischen Potentiometers, dessen Servo sich in Bewegung versetzt. Leises, schrilles Gitarrenspiel, nur ein simpler, sich wiederholender Riff, beginnt ertönt. Nach wenigen Takten eine zweite Gitarrenstimme, von ganz weit links, die sich in das Spiel einreiht. Es vergehen erneut einige Takte, bevor auch von der rechten Seite der sich wiederholende Gitarrenriff ertönt. Langsam fährt ein Trommelwirbel aus dem Hintergrund hervor, schiebt sich bis auf die Höhe der weiterhin wild schwingenden Saiten. Ein Bass setzt ein. Immer lauter werdend, immer bedrohlicher, immer näher kommt der Donner aus Bassdrum und Snares, immer wieder kurz unterbrochen von kurzen Blitzeinschlägen der Becken. Dann verstummt das Schlagzeug plötzlich. Kurze Zeit ist erneut nur eine einzelne Gitarre zu hören, die kurz darauf von einer wütenden Stimme übertönt werden. „These are my famous last words“ sind die ersten Worte, die der vor mir stehende North Star Design Blue Diamond von sich gibt und sie zeigen sofort, wozu die Kombination aus CD-Player und D/A-Wandler fähig ist.

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Doch die Worte stammen natürlich nicht direkt von ihm selbst, denn im Laufwerk des Blue Diamond drehte sich das Album „Wasting Light“ der Foo Fighters, mit dem das Gerät die Vorteile eines wirklich hochwertigen Wandlers in einem CD-Player aufzeigt.  Wunderbar dynamisch, detailliert und Räumlich schallen diese ersten Töne durch den Raum. Es ist eines dieser Geräte, bei denen man sich immer wieder dabei ertappt, dass man die Lautstärke noch ein wenig weiter aufdreht. Noch ein wenig mehr Schalldruck, noch ein wenig mehr Dynamik. Kräftiger, Druckvoller, einfach mehr eben. Auch bei der nächsten Scheibe, Danielle Nicoles „Wolf Den“, leistet der CD-Player gute Dienste. Das Bassspiel Nicoles drückt den Hörer beinahe in den Sitz, ergänzt durch das präzise Einsetzten des Schlagzeugs, das einen mit jedem Schlag unbewusst leicht mit der Ferse auf dem Boden aufstoßen lässt. Die Wandlersektion tut ihr Bestes, um aus dem mittlerweile doch recht betagten Medium der CD, noch einmal alles herauszuholen. Um ihren neuen CD-Player zu kreieren, wählte die Die Firma North Star Design aus dem italienischen Vecciano eine Plattform, die so auch in einem ihrer kleineren DACs zu finden ist, dem Impulso. Ergänzt durch ein optisches Laufwerk von Stream Unlimited, einem der größten Zulieferer für Audio Komponenten, wurde ein wunderbar klingender CD-Player geschaffen.

Preis: um 2400 Euro

North Star Design Blue Diamond


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 26.07.2016, 14:59 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages