Kategorie: D/A-Wandler, Vollverstärker

Systemtest: Pebble Audio USB2RCA, Pebble Audio RCA2AMP


Stressfrei

D/A-Wandler Pebble Audio USB2RCA, Pebble Audio RCA2AMP im Test , Bild 1
11340

Kabel sind in der HiFi-Welt des Öfteren Gegenstand von allerlei Diskussionen. Entweder geht es um den besten Klang, die beste Signalart oder um den Preis der verschiedenen High- End-Verbindungen. Pebble Audio entzieht sich dem müßigen Gerede.

Vor nicht allzu langer Zeit  habe ich endlich einmal die Muße gefunden, mein Wohnzimmer mit einem  Surround-Set auszustatten. Das Ganze  hatte ich schon länger vor mir her geschoben, denn das Aufbauen war eine  eher nervtötende Angelegenheit. Nicht  wegen der Komplexität des Systems,  sondern wegen der unzähligen Meter Kabel, die man für fünf Lautsprecher und einen Subwoofer verlegen  muss. Dank hoher Decken und größerer Wandabstände dauerte es mehrere  Stunden,  bis  endlich  jeder  Meter  Kabel so unauffällig  wie  möglich  verlegt war.

D/A-Wandler Pebble Audio USB2RCA, Pebble Audio RCA2AMP im Test , Bild 2D/A-Wandler Pebble Audio USB2RCA, Pebble Audio RCA2AMP im Test , Bild 3D/A-Wandler Pebble Audio USB2RCA, Pebble Audio RCA2AMP im Test , Bild 4
Im  Stereobereich  sind  die  Ausmaße  zwar zugegebenermaßen geringer,  doch Kabel verlegen macht einfach  keinen  Spaß.  Diese Tatsache  ist  auch  der finnischen  Firma  Pebble  Audio  bekannt, die sich genau auf diese Problematik  spezialisiert  hat.  Hier  entstehen Lösungen mit dem Leitspruch  „Besser ohne Kabel“, und auch wenn  das nicht die ganze Wahrheit ist, ist der  Ansatz durchaus wünschenswert. Zum  Test haben uns gleich zwei Geräte erreicht, die zwar nach demselben Prinzip funktionieren, aber verschiedene  Funktionen erfüllen: Zum einen der  USB2RCA, ein sogenannter Wireless  Digital Audio Link. Zum anderen der  RCA2AMP,  bezeichnet  als  Wireless  Audio Amplifier. Beide Systeme bestehen aus jeweils  zwei Komponenten: einem Sender  und einem Empfänger. Im Falle des  USB2RCA  Sets  haben  beide  Geräte  die gleichen Abmessungen und sind  etwas  kleiner  als  eine  Zigaretten- schachtel. Der Sender ist besonders  schlicht gehalten, denn abgesehen von  der etwa drei Zentimeter langen Antenne, die alle Geräte besitzen, befindet  sich  lediglich  ein  einziger  Anschluss  in  Form  einer  Mini-USB-Buchse  am  Gerät. Darüber kann ein Computer  angeschlossen werden, von dem der  Sender  auch  gleich  seinen  Strom  bekommt. Das USB2RCA-System wird  nach dem Anschluss automatisch als  Audioausgabegerät erkannt. Dafür  muss weder auf Mac- noch auf Windows-Rechnern  ein Treiber  installiert  werden. Der Empfänger des Sets kann nun über  seinen Cinch-Ausgang an einen Verstärker angeschlossen werden, benötigt  dafür aber eine richtige Stromversorgung  per  Steckernetzteil.  Auf  diese  Weise lassen sich Musikcomputer mit  jeder analogen Anlage verbinden, da die  USB2RCA-Geräte  als  D/A-Wandler  fungieren.  Vorteilhaft ist außerdem,  dass der Laptop nicht in der Nähe der Anlage bleiben muss, sondern über die  Funkstrecke in deutlich größerem Abstand platziert werden kann. Bis zu 100  Meter sollen bei Sichtkontakt möglich  sein,  doch  selbst  bei  20  Metern  wäre  die  Verwendung eines hochwertigen  USB- oder RCA-Kabels schon äußerst  kostspielig, ganz abgesehen von den  auftretenden  Übertragungsverlusten.  Während die Übertagung der digitalen  Daten und die analoge Ausgabe zwar  verlustfrei ist, sind die möglichen Samplingraten  jedoch  eingeschränkt.  Mit  44,1 kHz und 48 kHz bei je 16 Bit ist  CD-Qualität zwar kein Problem, doch  High-Res-Musik muss zuvor vom  genutzten Abspielprogramm heruntergerechnet werden.  Trotzdem eine  gute Methode, auch rein analoge Anlagen digital aufzurüsten, auch wenn  man  natürlich  nicht  zu  100  Prozent  auf Kabel verzichten kann. Beiliegend  sind jedoch ein recht kurzes USB- wie  auch  ein  noch  kürzeres  RCA-Kabel,  damit der Signalweg durch die Drähte  tatsächlich  minimiert  wird.  Praktischerweise sind sowohl Sender als auch  Empfänger außerdem mit Magneten  ausgestattet, um sie an Verstärker und  Computer zu befestigen. Wie man aus dem Namen ablesen  kann, hat das RCA2AMP-Set eine andere Funktion. Damit kann jedes Paar  Lautsprecher unkompliziert in eine  schlanke Aktivbox verwandelt werden.  Der Sender ähnelt dem Empfänger  des USB2RCA-Sets. Dieser verfügt  ebenfalls über einen Satz Cinch-Anschlüsse,  an  den  ein  analoges  Quellgerät angeschlossen werden kann. Das  Signal wird dann natürlich digitalisiert,  übertragen und schließlich vom Empfänger erneut gewandelt. Der Empfänger des RCA2AMP ist etwa doppelt so  groß wie die anderen Geräte der Reihe,  beherbergt jedoch auch mehr Technik,  denn  schließlich  ist  hier  gleich  eine  Endstufe integriert. Zur Ausgabe an  die  Lautsprecher  dienen  Laborhohlstecker, die mit ihrer platzsparenden  Bauweise gut zum Gerät passen. Das Class-D-Modul des kleinen Verstärkers geizt nicht mit Leistung. In  unserem  Labor  erreichte  die  Kurve  bei acht Ohm Widerstand knappe 28  Watt, bevor der Klirrfaktor über den  Messwert trat. Bei geringerem  Widerstand konnte sogar bis 39  Watt  gemessen werden. Für Kompakt- und  selbst größere Regalboxen ist der  RCA2AMP  also  ausreichend  kräftig.  Natürlich  kann  auch  hier  wieder  nicht  vollständig  auf  Kabel  verzichtet  werden, denn sowohl Cinch-Ein- wie  auch  Lautsprecherausgang  wollen  schließlich  noch  mit  passenden  Geräten  verbunden  werden.  Dafür  spart  man  natürlich  deutlich  an  Strecke,  die ganz bequem per Funk überbrückt  wird. Auch in Surround-Anlagen kann  das Set eingesetzt werden, denn mehrere AMP-Empfänger können die Daten eines Senders erhalten. Besonders  einfach  ist  auch  die  Handhabung  der  Pebble-Audio-Systeme, denn Sender  und Empfänger finden ihre zugehörigen Partner vollkommen selbstständig. Kein Pairing, kein Knopfdrücken.  Das bloße Verbinden aller Anschlüsse  genügt, um die Strecke aufzubauen.  Da hätte ich besser mein Surroundset  noch ein paar Tage stehen gelassen.

Fazit

Die Pebble-Audio-Systeme sind perfekt in  Räumen, in denen Kabel zu aufwendig oder  teuer wären.  USB2RCA und RCA2AMP  bieten eine Vielzahl von Funktionen, können selbst größere Distanzen problemlos  überbrücken und die Verwendung könnte  einfacher nicht sein.

Preis: um 200 Euro

D/A-Wandler

Pebble Audio USB2RCA


09/2015 - Philipp Schneckenburger

Preis: um 500 Euro

Vollverstärker

Pebble Audio RCA2AMP


09/2015 - Philipp Schneckenburger

Ausstattung & technische Daten: Pebble Audio USB2RCA
Preis: 200 
Vertrieb: Tesch + Team, Hambur 
Telefon: 040 60671630 
Internet www.pebbleaudio.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 84/23/56 
Eingänge 1 x Mini-USB 
Unterstützte Abtastraten: 44,1 kHz, 16 Bit und 48 kHz, 16 Bit 
Ausgänge: 1 x RCA Stereo 
Ausstattung & technische Daten: Pebble Audio RCA2AMP
Preis: 500 
Vertrieb: Tesch + Team, Hamburg 
Telefon: 040 60671630 
Internet: www.pebbleaudio.com 
Abmessungen Sender (B x H x T in mm) 84/23/56 
Abmessungen Empfänger (B x H x T in mm) 131/23/83 
Leistung 4 Ohm (in Watt): 39 
Leistung 8 Ohm (in Watt): 28 
Eingänge: 1 x RCA Stereo 
Ausgänge: 1 x Lautsprecher Stereo 
checksum „Die Pebble-Audio-Systeme sind perfekt in Räumen, in denen Kabel zu aufwendig oder teuer wären. USB2RCA und RCA2AMP bieten eine Vielzahl von Funktionen, können selbst größere Distanzen problemlos überbrücken und die Verwendung könnte einfacher nicht sein.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 24.09.2015, 17:38 Uhr
343_0_3
Topthema: DIE MUSIKTRUHE IST ZURÜCK
DIE_MUSIKTRUHE_IST_ZURUeCK_1653903009.jpg
Anzeige
Der neue Allrounder: Scaena Phono MT.

Ein praktischer Allrounder für Ihr Wohnzimmer. Das Möbel sorgt für eine sichere und praktische Unterbringung ihres Plattenspielers. Zudem ist genügend Platz für die Audio-Video-Anlage, einem Center Speaker oder einer Soundbar geboten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik