Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: PS Audio NuWAve DAC - Seite 4 / 4


Philosophiestunde

Klang


Ich habe für den Hörtest natürlich auch standesgemäß die PS-Audio-eigene Software-Lösung eLyric ausprobiert. Das Programm klingt tatsächlich recht gut, außerdem stellt sie eine der besten Lösungen dar, wenn man schnell und unkompliziert einen UPnP-Server aufbauen möchte. Und es dauert auch nur kurze Zeit, nur ein paar Takte, bis man weiß, dass hier was ganz Großes am Werk ist. Das Klangbild wirkt so ungemein aufgeräumt, tonal absolut einwandfrei und mit Ausdruckskraft ,wie man es ehrlich gesagt nicht oft zu hören bekommt. Der kleine NuWave kommt seinem großen Bruder Perfect Wave DAC schon recht nahe, das muss man sagen, auch wenn der natürlich noch musikalischer und „richtiger“ spielt. Doch in diesem Preisrahmen ist dieser Wandler eine abolute Wucht. Die hervorragende 2L-Aufnahme „Quiet Winter Night“ ist nur eines der vielen zu nennenden Beispiele, bei denen ich mich fragen musste, ob ich das schon mal nennenswert besser gehört habe. Tja, es bleibt dabei, der Nachfolger der legendären Direct-Link-DACs räumt genauso ab wie es seine heute noch sehr beliebten Vorgänger taten.

Fazit

Eigentlich ändert sich wenig. PS Audios 1.000-Euro-DACs waren schon immer mit die Besten in ihrem direkten Umfeld und da macht der NuWave-Wandler keine Ausnahme. Er ist technisch modern, klanglich ganz nah an seinen viel teureren Kollegen dran und darf sich somit mal wieder zu den Wandlern zählen, die man Freunden der Musik empfiehlt.

Preis: um 1160 Euro

PS Audio NuWAve DAC


-

 
Ausstattung & technische Daten 
Preis: 1160 
Vertrieb: hifi2die4, Leinzel 
Telefon: 07175 909032 
Internet www.hifi2die4.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 210/60/355 
Eingänge 1 x S/PDIF RCA, 1 x S/PDIF TosLink, 1 x USB-B (asynchron, bis 192 kHz, 24 Bit) 
Ausgänge: 1 x analog RCA, 1 x analog XLR 
Besonderes abschaltbares Upsampling 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 15.05.2013, 15:42 Uhr