Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Argon DAB4+


Wellenreiter

DAB+ Radio Argon DAB4+ im Test, Bild 1
6722

In der Küche, im Schlafzimmer, im Garten oder im Ferienhaus wünscht man sich oft ein wenig Musik vom Lieblings-Radiosender. Die einfachste Lösung ist das gute alte Kofferradio – heutzutage allerdings in topmodernem Design und aktueller Technik mit DAB-Tuner.

Mit der Marke Argon betritt ein Neuling den deutschen Markt und bereichert mit seiner großen Produktpalette an portablen Radios das Angebot an kleinen, feinen Radioempfängern. Solche kompakten Geräte erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit, denn handlich, leicht und kinderleicht zu bedienen erfreuen sie ihre Besitzer mit Musikgenuss in jeder Lebenslage.

Argon DAB4+


Das DAB4+ ist eine echte Besonderheit in der Argon-Produktfamilie, denn sein robustes Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich – besonders die peppigen Farbvarianten in Grün und Rot setzen optisch spannende Akzente. Auffälliges Merkmal am DAB4+ ist sein griffiges Lautstärke-Drehrad aus massivem Aluminium, in dessen Mitte ein 50-mm- Breitbandlautsprecher für satte Musikwiedergabe in Mono sorgt. Im oberen Drittel der hochglänzenden Front sitzt ein gut lesbares Display, umrandet von acht berührungssensiblen Tasten zur einfache Bedienung.

DAB+ Radio Argon DAB4+ im Test, Bild 2
Ein Antippen der Tasten mit der Fingerspitze reicht dabei völlig aus, um das DAB4+ einzuschalten, Sender und Klangpresets auszuwählen sowie die Grundeinstellungen wie Sendersuchlauf zu aktivieren. Apropos Sender: Das DAB4+ empfängt vorzugsweise die neuen, digitalen Sender nach dem DAB+-Standard, wahlweise können auch UKW-Sender empfangen werden, sollte mal in einem ländlichen Bereich die Abdeckung mit DAB nicht so gut sein. Für optimale Empfangsleistungen steht dem DAB4+ eine klassische Teleskopantenne auf der Rückseite zur Verfügung.

Portabel


Per mitgeliefertem Steckernetzteil kann das Argon DAB4+ mit Strom versorgt werden. Wer das DAB4+ mit ins Freie nehmen möchte, muss das Batteriefach auf der Rückseite einfach nur mit sechs AAA-Batterien bestücken und ist somit völlig unabhängig von einer Steckdose. Werden anstelle von Batterien gleich Akkus verwendet, können diese bei Netzbetrieb direkt im Gerät aufgeladen werden – prima! Für noch mehr Bedienkomfort sorgt eine mitgelieferte Fernbedienung, Anschlussmöglichkeiten für weitere analoge Abspielgeräte (MP3- Player etc.) und Kopfhörer stehen in Form von zwei Mini-Klinkenbuchsen parat. Übrigens: Über die Kopfhörerbuchse lässt sich das Radiosignal auch in Stereoqualität abzweigen – der eingebaute Lautsprecher im DAB4+ spielt freilich in Mono. Ach ja: Eine Uhr samt Timer und Sleepfunktion hat das Argon DAB-Radio auch und eignet sich somit prima als musikalischer Wecker.

Praxis


Innerhalb von einer Minute hat das Argon DAB4+ im Ballungsraum Ruhrgebiet eine ganze Reihe von DAB- und UKW-Sendern gefunden und begeistert mit einer praktisch störungsfreien Empfangsqualität. Der Klang des kleinen, im DAB4+ verbauten Mono- Lautsprecher ist verblüffend klar und neutral, selbst tiefe Töne bringt der kleine Lautsprecher noch angemessen zu Gehör. Die Bedienung des smarten DAB4+-Empfängers ist zudem kinderleicht und intuitiv, der große Lautstärkering lädt ebenfalls zu einem spontanen „Dreh“ ein.

Fazit

Zu Hause, im Garten oder unterwegs: Das neue DAB4+ von Argon macht immer eine gute Figur. Sein ausgefallenes Design, die peppigen Farben und die erstklassige Verarbeitung machen den kompakten Radioempfänger zu etwas ganz Besonderem. Dazu ist die Bedienung per Tipptasten und Drehrad kinderleicht und die Option, das DAB4+ per Akku oder Batterie zu betreiben eine echte Innovation. Dazu klingt das Argon DAB4+ dank seiner trennscharfen DAB- und UKW-Tuner sowie aufgrund des hochwertigen Mono-Breitbandlautsprechers erstaunlich frisch und ausgewogen – fast wie eine echte kleine HiFi-Anlage. Das Argon DAB4+ ist eine Augenweide und klangliche Empfehlung zu fairem Preis.

Kategorie: DAB+ Radio

Produkt: Argon DAB4+

Preis: um 280 Euro


11/2012
4.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse

 
Bewertung 
Klang 40%

Praxis 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Dynaudio, Rosengarten 
Telefon 04108 41800 
Internet www.argonradio.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 102/160/108 
Gewicht (in Kg) 1,3 
Ausführung Rot, Orange, Silber, Grün, Schwarz 
Bestückung 1 x 50-mm-Breitband 
Tuner DAB+ / FM (RDS) 
Besonderheiten Lautstärke per Drehregler, Netz- oder Akku-Betrieb 
Kurz und knapp
+ robustes Aluminium-Gehäuse 
+ Touch-Bedienung 
+ Akku- und Netzbetrieb möglich 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2012, 13:45 Uhr
362_20721_2
Topthema: Lautsprechersysteme
Kompaktlautsprecher_1662039969.jpg
ELAC Solano BS 283 im Test

Ihren unaufdringlichen, luftigen und doch hoch aufgelösten Hochton sowie ihren satten, farbigen Bass werde ich nicht vergessen. Ein wunderbarer Lautsprecher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages